Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Johanna3 am 11.04.2017, 20:36 Uhr

katastrophale Ergebnisse in Einstellungstests

Was nützt es aber, wenn der angehende Bürokaufmann dreihundert Anschläge pro Minute schafft, jedoch nicht in der Lage ist annähernd fehlerfrei zu schreiben?

Was nützt es, wenn der angehende Schlosser Tüfteleien liebt, jedoch nur sehr mittelmäßige Ergebnisse erzielt?

Dass die Tesituation Stress bei den Bewerbern verursacht, ist völlig klar. Gleichzeitig kann so aber auch das Stressmanagement überprüft werden, heißt: Es wird überprüft, ob der Bewerber auch in Stresssituationen überlegt handeln kann.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.