Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Silvia3 am 11.04.2017, 0:13 Uhr

katastrophale Ergebnisse in Einstellungstests

Wie kommst Du darauf, dass mangelnde Freizeit (= mehr Schule) zu den schlechten Leistungen führen? Das ist ja wohl sehr kühn.

Aus meiner Erfahrung mit zwei Gymnasiasten und ihren Freunden komm ich zu anderen Ursachen:

1) Es ist politisch gewünscht, dass so viele Kinder wie möglich Abitur machen. Daher wird schon in der ersten Klasse damit begonnen, die Anforderungen zu senken. Das setzt sich systematisch durch jeden Jahrgang fort. Besonders in SPD-regierten Ländern wird ständig an der Leistungsschraube gedreht - nach unten! Neueste Idee unserer Kultusministerin ist die Abschaffung der Verpflichtung einer 2. Sprache in der Oberstufe. Darüber hinaus soll eine schriftliche Abiprüfung durch eine Powerpoint-Präsentation ersetzt werden, die man vorab zuhause ausarbeiten kann.

2) Die Kinder - wie auch viele Erwachsene, die ihnen das vorleben - meinen, dass humanistische Bildung überflüssiger Ballast ist. Zum Nachschlagen gibt es Google, ansonsten ist man Hipp, wenn man sich alle Folgen von Breaking Bad an einem Wochenende reingezogen hat und weiß, wer die Hauptrolle in XY spielt. Nachrichten liest man auf FB, und da sind auch nur "wer mit wem" und Kindermord in Kleinkleckersdorf interessant. Wie unser Bundespräsidenten heißt? Ist doch egal, interessiert eh keinen und im Notfall gibt es Google.

3) Mangelnder Respekt gegenüber der Institution Schule, da dieser auch jegliche Sanktionsmöglichkeiten genommen wurden. Wehe, ein Kind wird mal ein bisschen härter angepackt, dann steht aber Mama gleich auf der Matte, am besten mit Anwalt. strafarbeiten, Nachsitzen? Alles abfeschafft. Kinder, die nicht von selbst in der Spur laufen, können sich dem System Schule und den damit verbundenen Verpflichtungen problemlos entziehen.

4) Überengagierte Eltern nehmen den Kindern zu viele Aufgaben ab, erledigen Hausaufgaben, schreiben Aufsätze, kleben Kunstobjekte. Wie solken die lieben Kleinen da lernen, dass sie für sich und das Leben lernen und nicht nur für Mamas Ego.

5) Die verdammten Daddelkisten lassen unsere Kinder in der Freizeit träge werden und nehmen ihnen das Denken ab. Kopfrechnen? Wie altmodisch! Man hat einen Taschenrechner auf dem Handy. Rechtschreibung ist bei WhatsApp auch eher Nebensache. Lesen? YouTube ist cooler usw.

6) Föderales Bildungssystem

7) Schlechte finanzielle Ausstattung der Schulen

Ich könnte ewig fortfahrn.. Es ist so offensichtlich, was in diesem Land in Sachen Bildung schief läuft, aber alle schauen weg.

Silvia

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.