Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Maari am 25.06.2017, 23:48 Uhr

DANKE

Ich danke euch für eure Antworten.
Ja, die Kinder sind direkt zu uns gekommen. Bis zur Adoption hat es dann noch etwas gedauert. Es musste erst einiges geprüft werden.
Für mich sind es meine Kinder und ich würde sie niemals freiwillig hergeben.
Alle drei wissen, dass ich nicht ihre leibliche Mutter bin. Und manchmal kommt es auch zur Sprache. Fast immer geht es von einem der Kinder aus.
Im Regal stehen drei Fotoalben, mit Bildern ihrer Eltern, ihrer Vergangenheit. Das gehört zu uns.

Bevor die Kleinste ins Bett ging, haben wir noch gekuschelt, die gute Nachtgeschichte fiel aus, weil wir geredet haben. Irgendwann meinte die Kleine: "Du bist doch meine Mama, meine liebe Mama." Nach kurzem zögern und vielleicht auch abwarten wie ich reagiere, kam dann noch: "Ich habe zwei Mamas, eine hier und eine im Himmel." Ich habe sie bestätigt und ihr gesagt, dass sie meine Tochter ist, die ich ganz doll lieb habe.

Gerade jetzt scheint sie ganz besondere Bestätigung zu brauchen. Die versuchen wir ihr zu geben. Den beiden anderen natürlich auch.

Mit den Ohrlöchern bleibt es dabei, wenn sie dann noch möchte, zur Einschulung, vorher nicht.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.