Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Carmar am 25.06.2017, 21:24 Uhr

Gerade schwere Zeit

Die Ohrlöcher können gleichzeitig gestochen werden. Ein Schmerz - erledigt.
Es wäre auch nicht schlimm, nur auf einer Seite einen Ohrstecker zu haben. Das habe ich schon öfters bei Kindern gesehen, warum auch immer das bei den Kindern so war.
Ich bin grundsätzlich gegen Ohrlöcher. Meine Tochter hat keine.

Aber das "Du bist nicht meine Mutter" ist das größere Problem in deinem Text. Die beiden anderen Kinder haben eine Mutter verloren. Dieses Kind wird immer das Gefühl in sich tragen (und es vielleicht von den älteren Geschwistern auch mal irgendwann vorgeworfen bekommen) am Tod der leiblichen Mutter Schuld zu sein (auch wenn sie natürlich nicht Schuld ist). Sie wird ganz sicher irgendwann psychologische Hilfe brauchen. Und da ist früh besser als spät.

Es ist ganz wichtig, dass du, auch wenn du enttäuscht und traurig über diese Äußerungen bist, zu ihr zu halten und ihr deine Liebe zu zeigen. Sie soll ja nicht wieder eine Mutter verlieren. Unterschwellig kann das bei ihr ein Test sein, ob die jetzige Mutter bei ihr bleibt ...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.