1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von DK-Ursel am 23.02.2021, 11:35 Uhr

Wie hält man das Kind vom Lesen ab?

Hej!

Meine Große hat als Erste in der 0. Kl. lesen gelernt, und die Kleine konnte es bei der Einschulung. Abhalten vom Lesen fiele mir im Traum nie ein, dazu steckt eben zuviel Bibliothekarin in mir.
Und gelangweilt haben sich meine Kinder öfter im Unterricht durch alle Jahre, aber nie, weil sie ein paar Wochen den anderen im Lesen voraus waren.
Ich habe gelernt,dieses Lesen dann in Bahnen zu lenken, die in der Schule seltener drankommen.
Heißt.
neben den Geschichten, die sie selber gelesen haben wie verrückt - und das durften sie in beiden Sprachen! - habe ich versucht, ihnen Bücher zu ihren Interessen, Hobbys zu verschaffen. Die Kleine hat gerne geritten, also gab es nicht nur Pferdegeschichten, sondern auch Sachbücher dazu.
Die Große hatte mal Astronomie, mal Geologie, mal Zoologie dran - also haben wir dazu Bücher geliehen, gekauft.
Der reine Lesevorsprung ist von anderen Kindern in der Klasse sehr schnell aufgeholt - deswegen würde ich nie mein Kind daran hindern ,seinen Horizont durch Geschichten und Wissen zu erweitern.

Ich weiß jetzt nicht (mehr), wieso Russisch wichtig ist, aber das kannst Du doch neben dem anderen Lesen, das ja mehr und mehr dem Vergnügen, dem eigenen Interesse des Kindes gilt, fördern und einführen.
du wirst ja kaum den ganzen Tag Russisch mit ihr machen - dann setzt Ihr Euch eben eine halbe Stunde hin und malt russische Buchstaben, lest gemeinsam ein russisches Buch oder sowas. Ich sehe da überhaupt kein Problem.

Viel Freude weiterhin mit so einem aufgewrckten Kind.
Mit EINEM hast Du Recht (wie auch mal der Vater einer Freundin meiner Großén nach einem Elternabend sagte=
Ich dachte immer, wir müßten viel Zeit in die Tochter investieren ,damit sie überhaupt mitkommt, aber ich sehe: mit einem hochinteressierten intelligenten Kind muß man das auch.
eben:
Der Clou DA ist eben, Extras zu finden,die die Schule SO nicht abdeckt - dann geht das.
Und ein bißchen (manchmal auch mehr) Langweile kann man eben nicht verhindern, da muß man dann zusammen durch.

Gruß Ursel, DK

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Wie gut können eure Kinder schon lesen?

Hallo, meine Tochter wurde vor 1 Monat in Bayern eingeschult und irgendwie komm ich mit dem Lehrplan nicht so zurecht. Sie haben z.B. noch keinen Buchstaben richtig gelernt, trotzdem sollen sie von Anfang an schon Wörter schreiben usw. Meine Tochter konnte die Buchstaben zum ...

von FCB2011 10.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Lesen, Kind

Was bedeutet für euch "Das Kind kann lesen"?

Ich werde öfters mal gefragt, ob mein Sohn (Ersti) denn schon lesen könne. ??? Er hat vorgestern innerhalb einer halben Minute den Satze gelesen "Das Taxi hupte schon zum dritten Mal" Er kriegt viele Wörter raus, auch wenn sie lang sind. Was heißt lesen können? Er kann ...

von hopsefrosch 18.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Lesen, Kind

Wie habt ihr euren Kindern das lesen beigebracht? ???

Hallo an alle , Mein Sohn 6 Jahre alt geht seid August 2015 in die 1 Klasse. Er ist eigentlich ein lieber und eher ruhiger Junge. Auf die Schule hatte er sich eigentlich immer gefreut. Nun ist es so , dass er arge Probleme besonders in deutsch hat. Er kennt zwar die ...

von Olja25 27.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Lesen, Kind

Welche Bücher lesen eure Kinder in der Schule?

Hallo. Unsere Tochter ist jetzt in der 1. Klasse. Wir wohnen in einem Englisch-sprechendem Land, und daher sind alle Bücher, die sie liest, Englisch. Meine Frage ist, welche Bücher lesen eure Kinder in der 1. Klasse? Wie heissen die denn, Vorschulbuch? Ich wollte be ...

von Tere08 31.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Lesen, Kind

Wie lesen Eure Kinder?

Ich kenne bisher nur meine Nichten im Erstlesealter und die lesen eben alle Buchstabe für Buchstabe und gaaaanz langsam, teilweise versteht man dann eben auch erstmal nicht, welches Wort es sein soll. Ich dachte also, das muss so sein, wird irgentwann dann fließender etc. So, ...

von Princess01 08.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Lesen, Kind

Wessen Kind konnte kam bereits lesend zur Schule

und wie geht es damit um? Meine Tochter ist jetzt im letzten KiGa-Jahr und liest schon. Sie rechnet bis 10 Addition und Subtraktion. Im KiGa wurde sie von der "Vorschule" befreit, da sie sich da sehr langweilt und sich vehement weigert mitzumachen (Übrigens ohne mich zu ...

von schnuff1974 27.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Lesen, Kind

Alle Kinder können lesen, nur meins nicht...

Wir haben nun die 6. schulwoche und 8 Buchstaben ( Vokale, l,m,s) kennengelernt. Es wird fleißig gelesen wie z.B Mimo am see oder leo, lomo, ole, ali etc. Meine Tochter ist die einzige laut der Lehrerin die es nicht kann. Ein kleines m hält sie für ein schlafendes großes E und ...

von Jule77 19.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Lesen, Kind

Unser Kind kann lesen hat aber keine Lust es selber zu machen.

Unser Sohn kann seit längerem schon die Großbuchstaben und hat jetzt seit einigen Monaten auch die Kleinbuchstaben drauf. Ich habe sie ihm nicht unbedingt freiwillig beigebracht da ich dachte er langweilt sich sonst in der Schule aber was soll man machen... Auch das ...

von dietrichsan 04.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Lesen, Kind

Lest ihr noch vor, wenn das Kind selber lesen kann? und Inhalt erfassen

Interessiert mich einfach, weil man immer gesagt bekommt vorlesen, vorlesen, vorlesen. Mein Sohn kann aber selber lesen. Ich bring ihn ins Bett und lasse mir jeden Abend 3 oder 4 Seiten vorlesen damit er uebt. Ich hab eher das Problem, dass er zwar liest, aber den Inhalt ...

von Cata 04.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Lesen, Kind

Wie gut können eure Kinder lesen???

Wollte mal fragen, wie gut und flüssig eure Kinder in der 1. Klasse lesen können. Haben die schon alle Buchstaben? Mein Sohn hat noch nicht alle Buchstaben und er liest auch nicht sehr flüssig. Und ist auch nicht wirklich Lesen-Motiviert. Noch dazu ist er auf einer ...

von mycofie 26.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Lesen, Kind

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.