Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Ralph am 24.11.2004, 16:29 Uhrzurück

Ändert nichts an der schlechten Allgemeinbildung! :-)

Hi Bine,

mein Posting bezog sich ausschließlich auf Deine Aussage, daß die Allgemeinbildung in der DDR gut gewesen sei. Und das konnte ich seinerzeit live jedenfalls nicht sehen. Sterntaler hat insoweit recht, daß in der DDR offenbar die Klassiker im Deutschen mehr Raum hatten, das stimmt. Ich hatte in der Schule z.T. eher zeitgenössische Lietratur wie Max Frisch, auch DDR-Literaten (im Osten verboten) waren darunter... ob das so sinnvoll war, darüber mag man streiten.

Ich bin jedenfalls in den 80er Jahren regelmäßig in die DDR gefahren, hatte dabei über unsere Partnerkirchengemeinden durchaus Kontakt zu regimekritischen Elemeten *gg*, die bekanntermaßen nicht unbedingt zu den Dümmsten gehörten. Es war nichtz so, daß sie ahnungslos waren, aber ihr Wissen, das sie hatten, bezogen sie nach eigenen Angaben nicht aus der Schule, sondern entweder durch "Westfernsehen" oder durch die Lektüre von Büchern, die durch Wessis eingeschmuggelt worden waren.

Mir wurde jedenfalls mehr als einmal und aus ganz unterschiedlichen Richtungen und gegenden signalisiert, daß vieles, was im Westen an der Schule offen diskutiert UND durchgenommen wurde, an den Schulen der DDR verpönt bis verboten war. Die regimetreuen Scheuklappen waren demnach weiter verbrietet, als hier einige zugeben möchten.

Über das Schulsystem selber kann ich nichts sagen, das überlasse ich den Fachleuten. Ich will gerne glauben, daß es Stärken im DDR-Bildungssystem gegeben hat, die besser hätten durchleuchtet werden sollen, um sie eventuell z.T. ins gesamdeutscthe Schulssytem mit einfließen zu lassen.
Darum ging es in meinem Posting aber nicht.

Viele Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten