Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von emilie.d. am 18.06.2020, 16:18 Uhr

Könnte Wiederannäherungskrise sein.

So nennen das manche Kinderpsychologen. Mit 1 Jahr entdecken die Kinder, dass Mama und sie nicht eins sind, sondern dass sie eine eigene Persönlichkeit, ein eigenes 'Ich' sind. Gleichzeitig wird die Welt größer, weil der Bewegungsradius sich erweitert. So ein Entwicklungsschritt macht je nach Temperament des Kinder mehr oder weniger Angst. Und Angst führt dazu, dass Kleinkinder in den sicheren Hafen flüchten und an Mama kleben wie eine Klette und jammern, wenn man nur die Tür aufmacht. Ich denke, das kennt fast jede Mutter.

Du könntest das Selbständigwerden Deiner Tochter prima unterstützen, indem Du Aufgaben wie Füttern, Baden, ins Bett bringen, Spielen übernimmst. Wenn Deine Tochter neugierig ist und keine Lust hat rumzusitzen, könntest Du mit ihr rausgehen, ins Auto setzen und Tanken... Mein Mann hat unsere, wenn sie gemault und gejeimelt haben, oft zum Bahnhof geschleppt und dort Züge geschaut. Oder vom Aldi aus die Autobahn geguckt. Waschstraße fanden sie toll.

Ich würde das mal ausprobieren. Es klingt schon auch ein bisschen so, dass Euer Kind vielleicht gelangweilt ist. Auf jedenfall entlastet das Deine Frau und stärkt Deine Bindung zum Kind.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.