Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von nic_0779 am 18.06.2020, 9:01 Uhr

Kind will nicht mehr bei Oma bleiben, er will lieber in den KIGA

Hallo ihr Lieben!!

Ich habe folgendes Problem. Mein Kleiner (2) geht seit Januar in die Krippe. Jetzt seit der Unterbrechung wegen Corona schon wieder seit 5 Wochen. Er geht von Montag - Mittwoch jeweils von 8.00 Uhr - 12.00 Uhr in die Krippe und am Donnerstag ist er von 08.00 - 12.00 bei meiner Mutter. Da war er immer gern und nie gab es größere Probleme. Auch über Nacht ist er schon öfter bei meinen Eltern gewesen. Nun gab es heute das erste Mal richtig Drama. Er geht im Moment gerne in die Krippe, er hat da ein Mädel, mit dem er eine innige Freundschaft geschlossen hat. Heute morgen wollte er also wieder in die Krippe. Ich habe ihm erklärt, dass heute Oma-Tag ist, und Mama arbeiten muss, er aber nicht in den KIGA kann. Er wollte schon gar nicht aus dem Auto aussteigen, bei meiner Mutter stand er heulend an der Tür und sagte immer wieder "Auto". Es dauerte lang, bis er sich wenigstens zu mir an Tisch gesetzt hat. Ich musste dann ja los zur Arbeit und meine Mutter schaffte es wohl, ihn abzulenken. Zumindest kam bis jetzt kein Hilferuf.

Nun bin ich wirklich am Überlegen, was ich machen soll. Es wär im Prinzip kein Problem, noch einen Tag mehr im KIGA zu buchen. Aber ich wollte immer gern, dass er auch feste Zeiten bei meiner Mutter verbringt, als zusätzliche Bezugsperson eben. Und bis jetzt hat das auch immer gut geklappt. Er hängt in letzter Zeit sehr an mir, aber in der Regel ist alles kein Problem mehr, sobald ich aus der Tür raus bin.
Wie würdet ihr entscheiden?? Es als Phase sehen und so weiter, wie bisher?? Oder doch lieber mehr Tage im KIGA?? Er testet gerade auch sehr viel, wie weit er gehen kann, bis ich ihm eine Grenze setzte.

LG

 
3 Antworten:

Re: Kind will nicht mehr bei Oma bleiben, er will lieber in den KIGA

Antwort von albaconi am 20.06.2020, 10:47 Uhr

Deine Strukturen haben sich offensichtlich bewährt und wegen der Freundschaft würde ich daran nichts ändern. Sollten die beiden sich verkrachen, will er vielleicht weniger in den Kiga und dann änderst du es wieder?
Wenn er sich bei deiner Mutter schnell beruhigt, ist doch alles ok. Du schreibst, dass er seine Grenzen austestet. Auch deshalb solltest du standhaft bleiben, sofern nichts Gravierendes dagegen spricht.
Dass er kuschelig ist, verstehe ich gut. Er ist viel außer Haus und nutzt die Mamazeit intensiver. Das gibt ihm auch die Sicherheit, dass alles in Ordnung ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind will nicht mehr bei Oma bleiben, er will lieber in den KIGA

Antwort von nic_0779 am 22.06.2020, 16:49 Uhr

Hallo.
Danke für deine Antwort.
Wir werden vorerst alles so lassen, wie bisher.
Er war nur so verzweifelt und das hat mich ein wenig verunsichert. So extrem gab es das nämlich bisher noch nicht.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind will nicht mehr bei Oma bleiben, er will lieber in den KIGA

Antwort von albaconi am 23.06.2020, 11:16 Uhr

Ich kann gut verstehen, dass du da unsicher geworden bist. Aber gerade was Freundschaften angeht, kann sich das ja laufend ändern. Da halte ich es für wichtig, die Strukturen einzuhalten, damit er den Ablauf verinnerlicht. Außerdem dürfte es nicht so einfach sein, im Kiga die Zeiten zu ändern, wie es gerade auskommt.
Natürlich gilt das nur, wenn nichts Gravierendes ist. Aber das siehst du ja dann :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

1,5 Jähriger will nicht mehr in die Krippe und zur Oma

Hallo, mein Sohn ist seit 6.6. in der Eingewöhnung. Am Anfang ging alles gut. In der dritte Wochen fing er an zu weinen wenn er von der Erzieherin genommen wurde. Zum Schluss hat er sich sogar schon die Seele aus dem Leib geschrien als wir um die Ecke vom Parkplatz der Kita ...

von maribau 23.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Will nicht, Oma

 Tochter (1 Jahr) will sich nicht von Oma hochnehmen lassen

Es ist total auffällig, dass sich meine Kleine nicht von meiner Mama nehmen lassen will. Jedes Mal fängt sie an zu quengeln und reckt die Arme nach mir aus oder weint. Das macht sie nur bei meiner Mama. Sogar eine Freundin von mir durfte sie gestern auf den Schoß nehmen, obwohl ...

von Stella0284 18.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Will nicht, Oma

Oma will nicht dabei sein

Hallo, ich habe eine Tochter (3Jahre) und sie geht seit Sept. in den Kindergarten. Wir haben am Wochenende einen Weihnachtsmarkt. Dort tritt auch der Kindergarten auf und meine Kleine ist auch mit dabei und singt mit. Ich habe meine Mutter gefragt ob sie auch kommen. Sie ...

von wellensittich 22.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Will nicht, Oma

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.