Kinderwunsch nach Fehlgeburt

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Wolkenschatten am 04.10.2022, 11:58 Uhr

1. SSW und Diagnose „Drohender Abort“

Hallo,
danke euch für die aufbauenden Worte. Mir tut es auch leid, dass du so etwas durchmachen musst und drücke auch dir die Daumen für die Zukunft :)

Nur die Tatsache, dass ich halt - auch heute - blute, deutet ja auf nichts Gutes hin. Von Mittwoch auf Donnerstag Nacht war das erste Mal Gewebe mit im Blut und das hält bis heute eben an (bis auf Samstag/Sonntag - da nur bräunlichen Ausfluss). Ich kann es aber ehrlich gesagt nicht unterscheiden vom Periodenblut da ich das erste Mal in meinem Leben Binden verwende.. ich sitze gerade beim Gyn und warte ab, was sie sagt. Bin auch gespannt, wie es dann weitergeht (vielleicht kann sie ja anhand des Blutbildes etwas erkennen hinsichtlich Progesteronmangel).

Ganz liebe Grüße an euch

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen im Forum Kinderwunsch nach Fehlgeburt
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.