Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Wunschblume17 am 23.10.2019, 21:40 Uhr

Kindergarten Eingewöhnung

Hallo..
ich brauche mal Erfahrungswerte..
ich bin aktuell mit unserem 2. Kind schwanger (25 ssw) und in 2 Wochen steht die Kindergarten Eingewöhnung unserer Großen statt.
Nun raten mir meine Ärzte aufgrund mangelnder Immunität meinerseits die Eingewöhnung durch eine andere Bezugsperson zu machen, was die Oma auch nur zu gerne machen wird (neben mir und dem Papa die größte Bezugsperson da seit einem Jahr die Betreuung während unsere Arbeitszeiten durch sie erfolgt).
Ich würde es sooo gerne selbst machen und mein Mamaherz blutet, aber ich will auch meine Schwangerschaft nicht übermäßig gefährden.
Gibt’s hier Erfahrungswerte mit Eingewöhnung durch die Oma?
Liebe Grüße

 
9 Antworten:

Re: Kindergarten Eingewöhnung

Antwort von SunnyGirl!75 am 24.10.2019, 20:41 Uhr

Ich habe sowas ehrlich gesagt noch nie gehört!
Wieso sollte man denn dadurch seine Schwangerschaft gefährden?
Bei uns waren schon viele, die als sie Schwanger waren ihr älteres Kind in die Kita begleitet haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten Eingewöhnung

Antwort von seerose1979 am 24.10.2019, 20:52 Uhr

Hallo,
ja bei meinem Zweitgeborenen hat die Oma die Eingewöhnung übernommen. Bei uns hat es gut geklappt.
Da ich mich mit meiner Schwiegermutter ganz gut verstehe, bekam ich auch täglich einen kurzen Bericht, wie es gelaufen ist.
Bei den Erzieherinnen habe ich auch etwa zweimal mir schildern lassen, wie es läuft.
Lg Seerose

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten Eingewöhnung

Antwort von Wunschblume17 am 24.10.2019, 22:41 Uhr

Danke für deine Rückmeldung!
Dann hoffe ich einfach mal das es bei uns jetzt auch so gut läuft

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten Eingewöhnung

Antwort von Wunschblume17 am 24.10.2019, 22:45 Uhr

Kannst ja dazu gerne mal die Antwort von Prof. Dr. Hackelöer im Expertenforum auf meine Frage zu Ringelröteln vom 22.10.2019 lesen..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten Eingewöhnung

Antwort von Biene88 am 25.10.2019, 12:14 Uhr

Es ist doch egal, wer die Eingewöhnung macht, so lange es eine Person ist, mit der deine Tochter eine feste und verlässliche Beziehung hat. Und das ist doch bei der Oma so. Hauptsache EINE Person macht die Eingewöhnung und, das hat die Erfahrung gezeigt. Es ist gut, wenn die Person, die es bei der Eingewöhnugn verlässt das Kind auch später wieder abholt. Das hat bei uns im Kiga einige Kinder verwirrt, wenn früh Papa ging und dann einige Zeit später Mama kam, obwohl es intakte Familien waren, dachten die Kinder, dass die Väter nie wieder kommen.

Außerdem geht Eingewöhnung meist viel besser, wenn es nicht Mama ist, weil die Kinder dann nicht so dran hängen.
Also wäre doch alles super bei euch. Mach das ruhig und lass dir von deiner Tochter dann alles zeigen und erzählen, wenn du sie nach der Eingewöhnung oder mit Oma abholst oder ihr über den Kiga redet. Darauf wird sie stolz sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten Eingewöhnung

Antwort von SunnyGirl!75 am 26.10.2019, 1:14 Uhr

Achso, konnte ich ja nicht wissen das es da bestimmte Gründe gibt.
Von so etwas hab ich aber auch noch nie vorher gehört.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten Eingewöhnung

Antwort von LilliB am 26.10.2019, 11:43 Uhr

Bei meinen beiden Kindern hat der Papa die Eingewöhnung übernommen und es hat wunderbar funktioniert.
Mein 2. Sohn ist krank uns muss öfter ins Krankehaus. Auch da wechseln mein Mann und ich uns ab, meine Mutter war auch schon mit ihm stationär.
Lass die Oma nur machen. Ich bin sicher, es klappt...
Alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten Eingewöhnung

Antwort von pauline-maus am 27.10.2019, 2:08 Uhr

dass Kinder eine Bindungsbeziehung zu verschiedenen Bezugspersonen aufbauen können wird oft vergessen.
Auch wenn die Mutter Fixpunkt Nummer eins ist,sind noch genug Posten frei , für Menschen denen das Kind vertrauen schenkt und die es als wichtig erachtet.
Ich halte es ja gern mit dem Spruch:" um ein Kind groß zu ziehen, braucht es ein ganzes Dorf" ...in diesem Sinne , lass die oma das ruhig machen:)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten Eingewöhnung

Antwort von Jomol am 27.10.2019, 18:00 Uhr

Bei uns hat mein Mann die Eingewöhnung bei Kind 2 gemacht, bei Kind 1 hatten wir es geteilt. Besonders bei Kind 2 war das garantiert der bessere Weg, weil sie an mir wesentlich mehr klammerte. Noch lange danach war es viel schwieriger, wenn ich sie mal morgens brachte- macht normalerweise mein Mann, der fängt später an zu arbeiten.
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Kindergarten Eingewöhnung

Hallo, Mein Sohn (2 Jahre und 9 Monate) geht jetzt die 2te Woche in den Kiga. 1. Tag: 1 Stunde mit mir 2. Tag: 1 Stunde alleine, kein weinen, ohne Probleme 3. Tag: Ganze Zeit weinen aber hat sich immer wieder beruhigen lassen, hätte ihn erst nach 1 1/2 Stunden holen ...

von -blume- 12.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kindergarten, Eingewöhnung

Eingewöhnung Kindergarten

Hallo ihr Lieben, mein Sohn wird im März 3 Jahre. Seit letzter Woche hat er seine Eingewöhnung. Die täglich Max.15 bis 30 Minuten klappt. Dann ruft die Erzieherin an, ich muss ihn holen. Er ist altersentsprechend entwickelt, redet wie ein großer, ist aber eher der ...

von Marten2016 04.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kindergarten, Eingewöhnung

Kindergarten Eingewöhnungsphase

Guten Abend, Ich habe mal ein paar allgemeine Fragen. Meine Tochter wird ab März 3 Jahre alt, ich ich habe sie für den August im Kindergarten angemeldet. Irgend wie bin ich zwiegespalten. Im April ist der Geburtstermin für mein zweites Kind. Ich Frage mich ob es mehr vor ...

von Songuel 21.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kindergarten, Eingewöhnung

Eingewöhnung Kindergarten funktioniert nicht.

Hallo, habe eine Frage zur Eingewöhnung.Meine Tochter ist 18 Monate alt und ein sehr sensibles schüchternes Mädchen.Wir gehen seit 3 Wochen in den Kindergarten zur Eingewöhnung sie fühlt sich leider nicht sehr wohl,sie hat kein Interesse an den anderen Kinder,an Spielzeug ...

von Babayaga123 25.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kindergarten, Eingewöhnung

Kindergartenablehnung nach erfolgreicher Eingewöhnung

Hallo zusammen.... ich brauche mal ein paar Erfahrungswerte. Unser Sohn, drei Jahre, geht seit Mai in den Kindergarten. Die ersten Wochen liefen super. Kaum war er dort, waren Mama oder Papa uninteressant. Er legte gleich los, ging spielen oder auch erst frühstücken. Man ...

von Locken-Rocken 06.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kindergarten, Eingewöhnung

Eingewöhnung in den Kindergarten läuft nicht so recht !!!

Hallo ich bin neu hier und hoffe mir kann jemand einen Tipp geben! Zu meinem Problem, mein Sohn (3 jahre) hat angefangen in den KIGA zu gehen,muss dazu noch sagen, hatte schon 3 Kinder in dem Kindergarten und war immer zufrieden! 1 Tag. Ich bin mit im KIGA geblieben ( ...

von sana-1 10.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kindergarten, Eingewöhnung

Eingewöhnung Kindergarten Recht

Hallo, ich wollte mal fragen, ob jemand Ahnung hat, wie die Eingewöhnung im Kindergarten rechtlich gehandhabt wird. Unser Sohn soll im September in den Waldkindergarten gehen und soll gleich ab dem ersten Tag nach dem Morgenkreis alleine den Tag bewältigen. Es ist ausdrücklich ...

von kleiner-fuchs 19.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kindergarten, Eingewöhnung

Kindergarten Eingewöhnung nach Horrorkur

Brauche mal einen Rat. Bin bloderweise durch die Falschauskunft der Kurklinik zur Mutterkindkur gefahren meine Zwillinge damals 3 waren noch nie fremdbetreut und wurden ohne Eingewöhnung von mir weggerissen. Damals haben sie sich auf den Kindergarten gefreut und jetzt haben ...

von hase82 25.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kindergarten, Eingewöhnung

Eingewöhnung Tagespflege HILFE

Hallo Ihr Lieben , da meine Tochter(3,5 Jahre alt) keinen Kita Platz bekommen hat ,sind wir seit ca 8 Wochen bei einer Tagesmutter. Die Tagesmutter ist auch total lieb und fürsorglich .Wir sind nun in der 8 Woche der Eingewöhnung,was ja nicht immer ungewöhnlich ist ,da einige ...

von katze88 14.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Kiga Eingewöhnung

Sehr geehrte Damen und Herren, Unser Sohn, 3,5 Jahre-ängstlicher Charakter-sicher gebunden-sprachlich weit entwickelt , geht seit 2 Wochen in den Kindergarten. Die ersten beiden Wochen war ich im Gruppenraum anwesend und unser Sohn war nur schwer für das Spielangebot zu ...

von Kati Beau 23.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.