Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von NicoleS  am 23.10.2019, 20:09 Uhr

Parfüm Erzieherin

Hallo zusammen, ich habe heute eine Situation gehabt, mit der ich echt nicht weiß umzugehen - Ich hoffe auf Tipps. Meine Tochter geht seit einiger Zeit in den Kindergarten bzw. Krabbelgruppe und hat dort natürlich verschiedene Erzieherinnen. Eine der Damen scheint aber ein riesen Parfüm-Fan zu sein und ich habe mein Kind heute mit einem Duft abgeholt, ich hätte....können! Klar Düfte sind Geschmackssache aber die Menge spielt ja auch eine Rolle. Ich habe meine Tochter natürlich noch vorm schlafen in die wanne gesteckt und vorsorglich 2x ihre Haare gewaschen - es stinkt immer noch! Ich finde das soo eklig und gesund für die Haut wird so eine Ladung Duftstoffe sicher auch nicht sein... Hatte jemand von euch so eine Situation auch schon mal erlebt? Wie seid ihr vorgegangen?

 
19 Antworten:

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von PUSCHL0102 am 23.10.2019, 20:30 Uhr

Ich glaube kaum das du da etwas daran ändern kannst. Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von Summer80 am 23.10.2019, 21:41 Uhr

Meine Tochter riecht auch ständig "fremd" - das Parfum der Erzieherin, das Aftershave vom Opa... und wenn sie eine Nacht bei Oma und Opa geschlafen hat, ist der Geruch des Bettwäsche-Waschmittels auch "riechbar". Darüber habe ich mir noch nie Gedanken gemacht. Finde das ehrlich gesagt auch nicht schlimm.

Duftstoffe sind doch wirklich überall drin? Waschmittel, Handseife, Kindershampoo, Kinderbadeschaum, Putzmittel... dein Kind kommt täglich mit Unmengen an Duftstoffen in Berührung. Oder wäschst du deine Wäsche mit Waschnüssen und benutzt nur selbstgemachte Seife zum Haarewaschen? Ich selber benutze auch ganz gerne mal Parfum und habe mir noch nie Gedanken gemacht, wenn ich danach meine Tochter knuddel.

Ich finde es wirklich verwunderlich, worüber sich mittlerweile der Kopf zerbrochen wird... ich erinnere mich da an den Thread im Krippen-Forum, wo es darum ging, dass Erzieherinnen in ihrer Pause - abseits und ungesehen von den Kindern - rauchen...

Nichts für ungut, jeder sieht das anders. Aber ich kann das von meinem Standpunkt aus leider nicht nachvollziehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von Johanna3 am 23.10.2019, 21:59 Uhr

"Duftstoffe sind doch wirklich überall drin? Waschmittel, Handseife, Kindershampoo, Kinderbadeschaum, Putzmittel... dein Kind kommt täglich mit Unmengen an Duftstoffen in Berührung. Oder wäschst du deine Wäsche mit Waschnüssen und benutzt nur selbstgemachte Seife zum Haarewaschen? Ich selber benutze auch ganz gerne mal Parfum und habe mir noch nie Gedanken gemacht, wenn ich danach meine Tochter knuddel."

Klar darf eine Erzieherin sich parfümieren. Aber ich finde, Parfümwolken sind nicht zu vergleichen mit einem vielleicht fruchtigen Duschgel, Shampoo o.ä. (Wobei Duftstoffe längst nicht in jedem Waschmittel enthalten sind.) Wenn jemand im Supermarkt vor mir nach Parfüm stinkt, kann ich ihm ausweichen. Ein Krippenkind kann das kaum.

Wobei: Ich finde es legitim, die Erzieherin darauf anzusprechen und sie darum zu bitten, auf das Parfum bei der Arbeit zu verzichten, da der "Duft" ewig an dem Kind haftet.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von NicoleS am 23.10.2019, 22:14 Uhr

Ich bin tatsächlich kein Freund von künstlichen Düften und gerade Kinder Produkte sind ja auch nicht ohne Grund dezent oder gar nicht parfümiert. Normales waschmittel habe ich aber trotzdem und kann damit leben. Aber ein Kind das penetrant nach parfüm riecht, ist für mich was ganz anderes aber ok... Man kann ja unterschiedlicher Meinung sein

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von NicoleS am 23.10.2019, 22:18 Uhr

Ich hoffe jedenfalls, dass ich auf etwas Verständnis treffen werde... Hab leider die Antworten jeweils falsch zugeordnet

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von Okypete am 23.10.2019, 22:21 Uhr

Würde auch dezent und vorsichtig ansprechen. Hatte eine extrem riechende Arbeitskollegin ich musste immer lüften, da sie recht eingedieselt war. Ich bekomme Kopfweg von solchen Gerüchen. Richtig das Kind kann nicht ausweichen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von pauline-maus am 24.10.2019, 10:13 Uhr

Das anzusprechen, macht euch sicher zu den dicksten freunden für den Rest der kita Zeit!
Sowas gehört zum überlebenden in dieser Welt,die Gerüche anderer ertragen zu müssen

Solange dein Kind sich nicht über gibt davon, musst du das wohl ertragen.....wenn du es oft genug gerochen hast,merkst du es bald nicht mehr;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von Johanna3 am 24.10.2019, 14:25 Uhr

"Das anzusprechen, macht euch sicher zu den dicksten freunden für den Rest der kita Zeit!"

Und es nicht anzusprechen schafft eine vertrauensvolle Atmosphäre? Ich finde auch nicht, dass es zum Überleben in dieser Welt gehört, Gerüche anderer (die extrem sind) ertragen zu müssen. Warum auch?

In nicht wenigen Einrichtungen dürfen Erzieherinnen sich nicht parfümieren - würden das alle tun, würde es in mancher Einrichtung riechen, wie in der Parfümerie.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von starlight.S am 24.10.2019, 21:11 Uhr

Ich rieche auch immer wo mein Kind grade herkommt... und je nachdem wie ich zu der Person stehe finde ich den Geruch schlimm oder auch nicht. Im Kindergarten finde ich es immer "schön", wenn sie nach Erzieherin "riecht" weil ich dann weiß, dass sie dort auch viel Nähe und Zuneigung bekommt.
ABER wenn es soooo extrem ist, würde ich es mal ganz vorsichtig ansprechen. Man muss ja niemandem zu nahe treten und kann mal dezent ansprechen, ob es vielleicht auch etwas dezenter möglich wäre.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von pauline-maus am 24.10.2019, 21:33 Uhr

Ninja, vielleicht bin ich einfach entspannter im Umgang mit meinen Mitmenschen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von Johanna3 am 24.10.2019, 22:20 Uhr

Oder vielleicht auch gerade nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von NicoleS am 25.10.2019, 9:13 Uhr

Danke!
So geht es mir auch.... Klar riecht mein Kind mal nach anderen oder man riecht wo es was gemacht hat . Aber mir ging es ja auch einfach nur um wirklich aufdringliches parfüm an meiner Tochter und das ist meiner Meinung im Kindergarten wirklich nicht angemessen. Es gibt nun mal Jobs in denen man nicht all seine privaten Vorlieben unterbringen kann und das ist so etwas. Ich habe es vorsichtig angesprochen und auch direkt Verständnis signalisiert bekommen... Ich denke ich habe auch keine Feinde jetzt dort, da sowas tatsächlich eher nicht gewünscht ist und es vermutlich eine Praktikantin war, die einfach nicht wusste, dass es nicht so gut ankommt bzw. man merkt es an sich ja selbst manchmal auch nicht wie stark man duftet. Ich glaube es ist jedenfalls geklärt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von pauline-maus am 25.10.2019, 10:24 Uhr

Weil ich menschen nehme wie sie sind?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von Johanna3 am 25.10.2019, 12:57 Uhr

Nein. Aber es scheint mir, du würdest unangenehme Konsequenzen befürchten, wenn die TE anspricht, dass sie nicht möchte, dass ihr Kind ebenfalls parfümiert aus der Einrichtung kommt.

Sonst hättest du Folgendes sicher nicht geschrieben:

"Das anzusprechen, macht euch sicher zu den dicksten freunden für den Rest der kita Zeit!"

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von pauline-maus am 25.10.2019, 13:25 Uhr

Ach nein,befürchten tue ich nix, nur ist mir meine Zeit zu schade, stress mit Menschen zu haben,wegen Dingen,die nicht wichtig sind.
Um mich aus der Hütte zu locken braucht es schon einiges mehr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von Johanna3 am 25.10.2019, 14:50 Uhr

Dann verwundert mich dein Spruch umso mehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von pauline-maus am 25.10.2019, 21:34 Uhr

Ok

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von Monroe am 27.10.2019, 18:34 Uhr

Da bin ich deiner Meinung, Pauline.
Es ist eben doch Privatsache eines jeden sich zu parfümieren oder es eben zu lassen.
Parfum finde ich persönlich allerdings auch nicht so schlimm wie Wäscheparfüm oder tonnenweise Deo (da könnte ich im Strahl k....,wenn sich jemand von oben bis unten inkl Klamotten mit billigem stark riechendem Deo vollballert). Da sehe ich größere Gesundheitsgefahr als beim (reinen) Parfum.

Es ist nicht jeder so einsichtig, dass er sagt "ach ok, dann ab morgen also weniger Parfum".
Mir könnte man sowas problemlos sagen, vielleicht mache ich das dann sogar, worum man mich bittet. Kommt zum einen auf den Ton an und zum anderen, ob ich das selbst auch so sehe/einsichtig bin.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Parfüm Erzieherin

Antwort von KathrynJ am 31.10.2019, 14:27 Uhr

Ich bin auch ein "Nasentier", und kann das verstehen.
Ich würde beim Abgeben freundlich und lächelnd fragen, ob das Kind an ein Parfümfläschchen gekommen ist, da es so nach Parfüm gerochen hat, dass man es auch nach ein Mal duschen noch riechen konnte.
Wenn nicht, wissen sie bescheid, und Du kannst überrascht reagieren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.