Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Carol25 am 05.06.2007, 15:54 Uhr

9 Monate Essensplan und viele Fragen

Schwer zu sagen, aber ich denke, es ist etwas zu eng von den Abständen her. Meine Tochter ist 11 Monate alt und mag auch noch nichts Stückiges, andere Kinder mögen es ab 7 Monate, das ist wohl sehr unterschiedlich.
Trinkt sie keinen Tee oder abgekochtes Wasser? Saftschorle ist auch sättigend. Hmm, ich würde auch vormittags die eine Flasche weg lassen und mit Obst, Dinkelstange oder Reiswaffel als Snack versuchen oder die erste Flasche 7.00 Uhr, gegen 9.30 Snack, 12.00/12.30 Uhr Mittagessen, 16.00 Uhr Snack, 18.30 Uhr Abendbrei.
Die Kinder sind halt so verschieden, dass man manchmal erst Vieles probieren muss bis sich wieder eine Regelmäßigkeit einstellt, zumal während Wachstumsschüben usw. eh alles durcheinander geht.
Auf Brot würde ich persönlich auch noch nicht umstellen, aber da sind die Ansichten auch verschieden. Unsere Kleine hat noch keine Zähne, sonst würde ich nun langsam Brot mit Butter (dünn) oder Frischkäse geben, aber sie ist schon etwas älter.

LG!

Carol25

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.