Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von lilke am 30.09.2018, 15:00 Uhr

Total daneben

Sorry, aber die Mutter lebt seit sechs Jahren mit einem behinderten Kind. Wenn sie ein Buch bräuchte, hätte sie es schon. Vielleicht sollte die Freundin das Buch eher selbst behalten und lesen.

Was sechsjährige so mögen, weiß ich nicht aber Mädchen hier stehen gerade in jedem Alter auf Elsa, da kann man bestimmt was finden. Ansonsten würde ich in dem Fall immer die Mutter fragen.

Nichts hasse ich persönlich mehr, als wenn jemand ohne eigene Kinder, der zu Besuch kommt, was für die Kinder mitbringt und denkt, das wäre "altersgemäß". Es ist bei uns entweder total unterfordernd oder überfordert. Kinder sind nie in allen Bereichen "altersgemäß", egal ob mit oder ohne DS...

Ich würde fragen wegen dem Mädel und der Freundin nochmal ganz klar machen dass es vollkommen unangemessen ist. Das hat nichts mit todschweigen, sondern mit Respekt dem Kind gegenüber zu tun. Nur weil sie DS hat, ist sie doch kein Haustier, sondern immer noch ein Kind.

LG Lilly

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.