Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von IngeA am 11.05.2014, 7:51 Uhr

Das ist die Theorie...

Ich würde ihr raten dem Chef eine E-mail zu schicken, mit dem Hinweis, dass sie leider keinerlei Arbeiten zugeteilt bekommt und dass es weder in ihrem Sinne ist (noch im Sinne der Abteilung sein dürfte), dass Mitarbeiter rumsitzen müssen ohne etwas für den Arbeitgeber leisten zu können (wegen fehlender Arbeitszuteilung).
Wenn keine Antwort kommt das Gleiche noch einmal und beim 3. Mal mit Kopie an den Betriebsrat.
Wenn sie nämlich DANN mit privater Literatur, Strickzeug etc. "erwischt" wird, hat sie das dokumentiert, dass sie keinerlei Arbeit bekommt.
Darum geht es ja: PC lädt zum surfen ein (ist sicher verboten!) privates macht man während der Arbeitszeit normalerweise auch nicht, da auch verboten, Däumchen drehen muss der Mitarbeiter aber auch nicht, nur weil der Chef ihm keine Arbeit gibt.

Vielleicht kann die Bekannte ja noch wirklich fachlichen Rat von einer entsprechenden Organisation holen, das ist dann rechtlich fundierter als meine Ausführungen oben.

LG Inge

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.