1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von TinaDA35 am 20.01.2010, 21:51 Uhr

Tochter kann nicht Minus rechnen

Aufgaben: Ein Ball kostet 16 Euro. Du gibst der Verkäuferin einen 20 Euro Schein. Wie viel bekommst du zurück?

Solche Aufgaben versteht meine Tochter (6 J. 1. Klasse) überhaupt nicht. Ich habe sogar versucht, ihr das mit richtigem Geld bildlich zu machen - ohne Erfolg.

Hat jemand Ideen?

 
9 Antworten:

Re: Tochter kann nicht Minus rechnen

Antwort von Ebba am 20.01.2010, 22:02 Uhr

Versuchs mal mit "Rückwärtslaufen" statt "Rückwärtsrechnen", d.h. male 20 Kästchen hintereinander auf den Bürgersteig oder den Schulhof und nummeriere sie durch (oder lege entsprechend Zeitungsbögen in der Wohnung aus). Dann stellt sich das Kind auf die Ausgangszahl, in diesem Falle auf die 20 und geht so lange rückwärts bis es auf der 16 steht. Dabei wird mitgezählt und schon weiß und erlebt sie, wie viele "Schritte" es von 20 bis zur 16 sind. Wichtig ist, dass sie wirklich rückwärts geht. Vielleicht hilft Ihr das ja zu begreifen, was es mit dem Minus-rechnen auf sich hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tochter kann nicht Minus rechnen

Antwort von Merry am 20.01.2010, 22:17 Uhr

Hallo
ich staune gerade, solche Aufgaben machen die bei uns noch nicht. Ich finde die schon ganz schön schwierig. Solche Aufgaben sollen die Kinder schon umsetzen. Bei uns sind die zwar auch am Minusrechnen, aber mit Zahlenkette, die abgebildet ist, wo sie dann die entsprechenden Zahlen wegstreichen müssen und dann die Aufgaben darunter schreiben samt Ergebnis.
Viel Glück für Deine Tochter, dass sie es doch noch kapiert.

LG Merry

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tochter kann nicht Minus rechnen

Antwort von liha am 21.01.2010, 6:47 Uhr

Das finde ich aber eine schwere Aufgabe, für das erste Schuljahr.

Kinder tun sich oft schwer mit Textaufgaben. Und bei dieser muß man auch noch um die Ecke denken, weil die 16 im satz vor der 20 steht.

Kann sie denn die Aufgabe 20- 16 = ? rechnen? (also ohne Text)

Was ist, wenn du den Satz so umformulierst, dass die 20 vorne steht?
Also:
"Du gibst der Verkäuferin 20 Euro. Der Ball kostet 16 Euro. Wieviel bekommst du zurück?"

Geht das?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tochter kann nicht Minus rechnen

Antwort von huevelfrau am 21.01.2010, 7:15 Uhr

Also, erstmal, Textaufgaben im ersten finde ich ganz schön heftig.

Unsere sind jetzt auch mit Minus angefangen, aber noch in bildlicher Form, also 3 volle Flaschen, 3 leere Flaschen = 6 - 3 = 3.

Das geht ganz gut. Aber dafür hat unsere manchmal das mathematische Brett vorm Kopf. Wenn ich sie frage 0 + 4, ja 4. wenn ich dann sage 1 + 4, äh 6. Sie kapiert die Logik glaub ich noch nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tochter kann nicht Minus rechnen

Antwort von charty am 21.01.2010, 9:09 Uhr

Also ich finde die Aufgabe ziemlich schwer.

Meine Tochter (seit 09/09 in der Schule) rechnet + und - derzeit noch im 10er-Bereich und Minus erst seit den Weihnachtsferien. Am Anfang fiel es ihr schwer, aber jetzt geht es ganz gut.

Ich würde versuchen ihr beizubringen, dass wenn die größere Zahl hinten steht, dass das ganze umdreht, damit es ihr leichter fällt. D.h. Du gibst der Verkäuferin 20 Euro, der Ball kostet 16 Euro. Wie viel bekommst Du zurück?

Vg Charty

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Rechenschieber oder Finger

Antwort von Birga2 am 21.01.2010, 14:00 Uhr

Hallo, mein Sohn ist auch in der 1. Klasse und rechnet ebenfalls im 20-er-Zahlenraum plus und minus. Er hatte anfangs einen Rechenschieber mit insgesamt 20 Kugeln. Das hat ihm sehr geholfen.
Ist Deine Tochter sicher mit der Zahlenreihenfolge bis 20 und auch rückwärts von 20? Dann helfen die Finger. Mein Sohn weiß, daß 20 die Ausgangszahl ist. Dann zählt er rückwärts und nimmt die Finger zur Hilfe: 19 18 17 16
Vielleicht hilft das! Lieben Gruß, Birga

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

das sind keine minusrechnungen!!!...

Antwort von mathi am 21.01.2010, 15:43 Uhr

hallo, das sind keine minusrechnungen (20 - 16) sondern das sind ergänzungsaufgaben: und wie viel ist?

16 + __ = 20!!
lg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: das sind keine minusrechnungen!!!...

Antwort von JonasMa am 21.01.2010, 21:00 Uhr

Echt? Und mal ganz ehrlich - woher soll das einer wissen? Hätte ich so auch nicht verstanden und bei nachfrage meines Kindes falsch erklärt. Vorallem, da bei uns die Bücher meistens in der Schule bleiben und man so nicht nach Bsp. gucken kann.
Aber unsere sind noch nicht so weit - irgendwie kommen die in Mathe nicht richtig weiter. Mal sehen, wann der Knoten bei denen Platz.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Persönlichkeitswachstum

Antwort von Franz Josef Neffe am 22.01.2010, 11:47 Uhr

Die Probleme ERSCHEINEN immer nur als SACHprobleme; in WIRKlichkeit SIND sie aber immer MENSCHLICHE Probleme. Das ist ein Grundsatz der neuen Ich-kann-Schule. Folglich würde ich auch gar nicht dem bewussten Verstand das Rechnen oder den Text erklären und ihn damit ermüden und überlasten. Der Verstand ist doch gar nicht zuständige für dieses Problem: das Kind FÜHLT sich doch überfordert und die Talente des Fühlens liegen in seinem UNBEWUSSTEN.
Diese Talente würde ich erst einmal anerkennen und ihnen ihre GÜTE bestätigen - das ist Nahrung für die Seele, die aufrichtet und stärkt. Dann tät ich diese genialen und sensiblen Talente erst einmal um Verzeihung bitten, dass ich erst jetzt merke, wie genial sie sind. Dann würde ich mich voill auf ijhre Seite stellen und sie bewundern, ihnen ihre gute Entwicklung, die Erfolge und die Folgen des Erfolgs ausmalen und sie für ihre eigene Entwicklung begeistern. Wenn sie dadurch wachsen und groß genug geworden sind, verlangen sie von sich aus danach, sich an Aufgaben zu bewähren. Dann gehe ich erst einmal mit und nehme das Risiko zuerst einmal zu 100% auf mich. Ich tät Deiner Tochter als IKS-Lehrer die Hauptrolle in ihrem Leben zurückgeben und mir das, was sie nicht kann VON IHR beibringen lassen; ich tät die Fehler machen und mich von ihr verbessern lassen und ihr dann auch noch gratulieren, dass sie eine so gute Lehrerin ist. Früher war dafür der Kasperl in der Klasse: der machte alles verkehrt und die Kinder quietschten vor Vergnügen, ihm zu zeigen, wie es richtig gemacht wird. In ihrem Gedächtnisspeicher war infolgedessen alles mit FREUDE, heute speiuchern die Kinder meist alles mit FRUST. Wer will aus so einem Gedächtnis voll Frust dann schon freiwillig was wieder rausholen?
Sorge also für MENSCHLICHES WACHSTUM, dann ist Deine Tochter ein Riese und stemmt die Rechnungen schon. Guten Erfolg!
Franz Josef Neffe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Hausaufgaben - Rechnen!

Hallo! Chantal hatte am Freitag Matheaufgaben auf, die konnte sie ohne zu überlegen so hinschreiben. Ist das der Sinn der Aufgabe??? Ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Sie fand das natürlich toll und meinte die Aufgaben wären ja voll leicht aber ich finde ...

von Cardetoblanco 12.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechnen

@huevelfrau Wie lernen Kinder rechnen ;-)

Guten Abend, wie versprochen ein paar „ Hintergrundinformationen“ zum Rechnen-Lernen unserer Kinder. Die mathematische Verinnerlichung verläuft in 4 Stufen. Natürlich kann nicht vorprogrammiert werden, wann und wie lange sich ein Kind in der jeweiligen Stufe aufhält. Als ...

von eleanamami 19.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechnen

Rechnen im Kopf?

Hallo, wie ist das bei euren Kids? Rechnen sie schon im Kopf oder müssen Finger und alles mögliche herhalten? Ich weiß nicht, was da genau erwartet wird, aber ich habe das Gefühl, dass mein Sohn echt Lichtjahre vom Zahlen- und Mengenverständnis entfernt ist. Andere Kinder ...

von 6777Sandra 07.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechnen

Spiel für Mathe / Rechnen

Hallo, mein Sohn (6) wünscht sich zum Geburtstag ein Spiel wo man bei Rechnen muss..................er ist allerdings schon sehr gut im Rechnen und will echt gefordert werden !! Kennt jemand ein schönes Spiel (Würfelspiel oder so) wo ...

von kiara1234 16.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechnen

mathematik..im kopf rechnen??

müssen die kinder in der 1.klasse im kopf rechnen können? jasmin hat in mathematik den zahlenbereich bis 10...also die aufgaben gehen NIE über 10 hinaus. aber sie muss noch hilfmittel nehmen....perlen, stifte, gummibärchen...hauptsache was handfestes zum abzählen! rechnen ...

von Micimaus 30.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechnen

Rechnen

Wollte mal fragen, wie Eure Kinder sich das Rechnen aneignen. Meine Tochter hat es nciht so mit der Logik, 0+5= 0 usw Nach der Diskussion über Finger (bei uns dürfen sie sie benutzen, weil die Lehrerin das als das normalste der Welt empfindet, das wir unseren Körper nutzen, ...

von yaiza 27.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechnen

darf nicht mit Fingern rechnen!!!

Sagt mal, wie ist das bei Euch? Bei unserer Lehrerin (1. Klasse) wurde von Anfang an verboten mit den Fingern zu rechnen. Dabei tun sich aber alle Kinder aus der Klasse schwer!!! Meine Tochter ist wirklich super in der Schule, aber auch sie hat da leichte Probleme. ...

von masterclaudia32 25.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechnen

rechnen bis 100

hi! bei uns ist ca. in 7 Tagen Ferien und die Kinder haben bei uns gestern angefangen in 10er Schritten bis 100 zu rechnen, und jetzt haben sie auch noch bis dienstag hausaufgaben auf wo sie bis 100 rechnen sollen, machen die kinder der ersten Klasse auch bei ...

von kathilein75 26.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechnen

Einmaleins Rechnen

Hallo! Ich bin verzweifelt, da ich aus der Aussage des Lehrers nicht schlau werde und ich mir keinen Rat weiß, was ich machen kann. Unser Sohn 2. Klasse hat in einer Mathearbeit folgende Aufgabe gelöst: 9 Kinder sind in einer Klasse. Wieviele Hände hat die Klasse? Er ...

von Majo 1304 12.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechnen

rechnen bis 100

wollte mal fragen wie weit müssen die Kinder bis zum Sommerferien rechnen können? Unser Sohn ist 1.Klasse und die rechnen bisher immer noch bis zum Zahlenraum 20 jedoch sagte uns die Lehrerin zum Anfang des Jahres das sie wohl bis zum ende des Schuljahres bis 100 rechnen ...

von kathilein75 06.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechnen

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder

Anzeige

Scout Ultra

Anzeige

DerDieDas
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.