1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von liha am 18.01.2010, 14:17 Uhr

Läuse!

Töchterchen hat erstmalig die Läuse und ich bin den ganzen Tag am Waschen, einfrieren und saugen.
Mich juckt es schon überall vor Ekel.
*bääääh*

Muß mich mal ausheulen... :-(

 
16 Antworten:

Re: Läuse!

Antwort von Drachenlady am 18.01.2010, 14:43 Uhr

Ach ja, so schlimm ist das heutzutage nicht mehr. Die Mittelchen zur Bekämpfung der netten Begleiter sind ja sehr effektiv und nach ein oder zwei Tagen ist der Spuk über.

Zu meiner Schulzeit musste man noch eine Woche lang zu Hause bleiben.

Soviel Arbeit mach ich mir da garnicht...

Antwort von Danie1983 am 18.01.2010, 14:48 Uhr

http://www.pediculosis-gesellschaft.de/html/behandlung.html

LG

Re: Wir sind sie auch mit weniger Aufwand losgeworden...

Antwort von Bonniebee am 18.01.2010, 15:40 Uhr

Hallo,

Du brauchst nicht soviel Aufwand zu betreiben. Ich habe bei meiner Tochter nach der Erstbehandlung (mit Goldgeist aus der Apotheke, oder wie das Zeug hieß) lediglich die Bettwäsche gewechselt und ihre Schmusetiere ein paar Tage in eine Plastiktüte geknotet. Nach einer Woche mussten wir die Behandlung noch einmal wiederholen (die Packung reicht eh für zwei Anwendungen, das war nicht schlimm), dann waren wir die Biester zuverlässig los. Das ist jetzt zwei Jahre her, es gab keine weitere Ansteckung - zum Glück.

Re: wir hatten nach den sommerferien das 1.x bekanntschaft gemacht

Antwort von teddy.666 am 18.01.2010, 18:43 Uhr

und so einfach sind wir die blöden mitbewohner nicht los geworden....

die behandlung mit dem zeug richtig angewendet, bettwäsche an drei tagen abgezogen und gewaschen, bürste entläust, gesaugt, kuscheltiere eingetütet, wäsche gewaschen ohne ende usw usw...

aber da die läuse so verbreitet waren hatten wir sie nach 4 wochen wieder und es war echt der horror für mein kind

so leicht würde ich es auch nicht nehmen...

mich hat es noch wochenlang gejuckt, vor allem habe ich mir die mitbewohner auch noch hinzugezogen, ekelhaft sag ich nur

Re: Läuse brauchen nur die Kopfhaut!

Antwort von Medea22 am 18.01.2010, 20:07 Uhr

Hallo an alle!
Info: Läuse brauchen zum Leben das Blut der Kopfhaut,keine Kuscheltiere oder Teppiche. Wenn sie einen Tag lang kein Blut bekommen,vertrocknen und sterben sie. Logischerweise will keine Laus freiwillig die Kopfhaut verlassen. Sie krabbeln auch nicht von Haube zu Haube oder so....
Wenn eine vom Haar auf ein Kuscheltier fällt,dann muss es ja am Kopf schon ziemlich eng sein und es schon von tausenden Läusen wimmeln....
Also erspart euch das Kuscheltier-Haus-Desinfektions-Theater. Wascht die Haare mit einem Anti-Laus-Schampoo und macht einen Tag lang einen Ausflug irgendwohin- bis ihr heimkommt,ist dann daheim auch alles wieder ok. In der Schule wird das bei uns so gehandhabt,dass wenn es Lausalarm gibt, am Freitag alle Kinder mit Unterschrift der Eltern die Haare mit diesem Shampoo waschen müssen. Bis Montag sind dann in der Schule auch alle Tierchen hin-sollten welche wohingekrabbelt sein....Aber wenn sich jemand nicht an die Freitag-Regelung hält,beginnt natürlich wieder alles von vorne....
LG
Medea

Re: Läuse brauchen nur die Kopfhaut!

Antwort von wickiefan am 18.01.2010, 20:18 Uhr

hallo,
es stimmt zwar, das Läuse das Blut der Kopfhaut brauchen, aber sie können schon länger als einen Tag in normaler Ungebungstemperatur überleben.Man geht davon aus, das sie bei ca 20 Grad mehrere Tage aushalten können.Kuscheltiere usw. sollte man am besten zwei Tage in die Gefriertruhe packen, das überleben die Viecher nicht.
gruß wickiefan

Re: Läuse brauchen nur die Kopfhaut!

Antwort von wickiefan am 18.01.2010, 20:18 Uhr

hallo,
es stimmt zwar, das Läuse das Blut der Kopfhaut brauchen, aber sie können schon länger als einen Tag in normaler Ungebungstemperatur überleben.Man geht davon aus, das sie bei ca 20 Grad mehrere Tage aushalten können.Kuscheltiere usw. sollte man am besten zwei Tage in die Gefriertruhe packen, das überleben die Viecher nicht.
gruß wickiefan

Re: Läuse brauchen nur die Kopfhaut!

Antwort von Medea22 am 18.01.2010, 20:23 Uhr

Hallo!
Wer geht davon aus? Und warum sollen Läuse gerade auf Kuscheltiere-wo sie keine Nahrung haben???? Da steckt sehr viel Panikmache dahinter-mehr nicht.... 2 Tager Gefriertruhe-18 Grad!!! Wofür bitte? Und die Wäsche steckst du auch in die Gefriertruhe???? Wer bitte hat dir dazu geraten? So viel Platz hätte ich nie....
LG
Medea

du machst es total richtig

Antwort von yvipivi am 18.01.2010, 20:42 Uhr

Hallo,
du machst das total richtig.Und grade durch diese Pappnasen-sorry-
tragen sich diese Biester nämlich niedlich weiter.Sie sitzen in Mützen,Decken,Jacken.....1Tag überleben sie locker!!!
Augen zu und durch,dann bist du sie bald los

Re: du machst es total richtig

Antwort von IngeA am 18.01.2010, 21:17 Uhr

Hallo,

diese Pappnasen haben sich viell. einfach etwas besser informiert, anstatt irgendwelche Gerüchte zu glauben. Der Link zur Pediculosis-Gesellschaft stand schon oben, hier noch einer zu einer ähnlichen Beratungsseite in der Schweiz:
kopflaus.ch

LG Inge

Bin auch eine "Pappnase"

Antwort von krueml am 18.01.2010, 22:29 Uhr

Wir haben einfach alle Mützen, Stofftiere und Co. 2 Tage weg gelegt, dann waren die Läuse mausetot (nachweislich, sonst hätten meine Kinder noch welche). Die Haare wurden 2x mit entsprechendem Spezialshampoo behandelt und dazwischen immer wieder durchgekämmt (mit Weichspüler).

Also erst richtig informieren bevor man einen Quark schreibt....

Re: Bin auch eine "Pappnase"

Antwort von wickiefan am 19.01.2010, 9:02 Uhr

Ich habe mich entsprechend informiert ! Beim Kinderarzt, im Internet ,ausserdem ich habe ich genau die entsprechenden Beipackzettel gelesen. Wir hatten nämlich selber vor zwei Wochen dieses Problem. Selbst auf dieser Seite der Pediculosis-Gesellschaft steht ja nun, das die Viecher länger als einen Tag ohne menschliches Blut überleben. Und das ich bei Kopflausbefall hier sofort sämtliche Bettwäsche wechsele, Mützen und Jacken bei ausreichender Temperatur wasche, ist ja wohl selbstverständlich, oder ? Kämme hab ich weg geschmissen.
Gruß wickiefan

Spülung ist das a und o

Antwort von Leseratte am 19.01.2010, 9:12 Uhr

Wichtig zur der normalen Behandlung ist auch eine gute Spülung. Einfach nach dem Haare waschen einwirken und mit dem Läusekamm gut durchkämen. Die Spülung "lähmt" die Läuse und sie lassen sich gut auskämen. Ist in der Schule "Lausalarm" mache ich immer zusätzlich ne Spülung aufs Haar und käme mit dem Läusekamm gut durch.

Wir hätten nämlich auch 2 Wochen später wieder Läuse und das trotz Behandlung. Mit der zusätzlichen Spülung (jede Pflegespülung ist in Ordnung) wars dann gut.

Re: Spülung ist das a und o

Antwort von seevetaler am 19.01.2010, 9:34 Uhr

Ich mußte das Läusemittel wechseln, weil Goldgeist gar nicht geholfen hatte. Habe dann den Tip hier aus dem RUB bekommen und Nydal geholt.
Das hat dann erst geholfen.
Ich habe auch Bettwäsche, Jacken und Lieblingskuscheltier gewaschen. Der Rest der Kuscheltiere kam für 2 Tage in eine Tüte.
Wir hatten nie wieder Läuse bis jetzt (dreimal auf Holz klopf)

Re: Läuse!

Antwort von CarmenOma am 19.01.2010, 12:15 Uhr

Nachdem wir einmal die Läuse kuriert hatten und sie dann wieder da waren, haben wir die Radikalmethode durchgeführt - Kurzhaarschnitt (lies sich einfach besser auskämmen und kontrollieren). Weiterhin haben wir uns eine Trockenhaube geholt - erst mal die Haare mit Essigwasser gespült (stinkt grässlich - aber wenns hilft) und dann ab unter die Trockenhaube für ne viertelstunde. Hab ich irgendwo im Internet mal gelesen den Tipp und das ging gut ;-) Seither auch keine Probs mehr *klopfklopfklopf*

Gruß
Carmen

Re: Bin auch eine "Pappnase"

Antwort von IngeA am 19.01.2010, 12:17 Uhr

Hallo,

Bettwäsche wechseln: ja, die wird ja auch innerhalb eines Tages wieder benutzt.
Mützen 2 Tage wegpacken: auch ja
Kuscheltiere 2 Tage wegpacken: auch ja
aber nicht Kuscheltiere und/oder nicht benutzte Kleidung waschen oder einfrieren, Teppiche chemisch behandeln etc.

LG Inge

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.