*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Graupapagei3 am 19.06.2008, 10:17 Uhr

Lesen

Kurze Wörter erkennen , würde ich nicht als lesen bezeichnen - lesen ist für mich, wenn ich einem Kind die Tangeszeitung gebe und es sie vorlesen kann und versteht, was es da liest (im wesentlichen). Einfache Wörter wie Mama, Oma, Namen der Eltern/Freundin / Geschwister auf ein Blatt bringen, ist in meinen Augen auch kein Schreiben.

Diese Sachen können viele Kinder bei der Einschulung und es ist auch kein Problem.

Abzählen im Zehnerbereich mit den Fingern , ist auch ganz normal. Wie weit man zählen kann sowieso egal, weil es auf das Mengenverständnis ankommt.

Meine Kinder konnten beide vor der Schule lesen und zwar ganz normale Kinderbücher. Sohn konnte weit über den Stoff der 1.Klasse hinaus rechnen (wie weit weiß ich nicht), Töchterlein so den 1.Klasse Stoff ohne Finger. Er schrieb noch nicht, außer Einkaufszettel und Wunschzettel und so was. sie schrieb schon längere Texte.

Im Endeffekt war weniger das Vorwissen ein Problem, sondern vielmehr, dass es dabei nicht blieb und sie ihren Klassenkameraden Tag für Tag mehr enteilten. Sie lernte Schreibschrift, während die anderen versuchten einzelne Buchstaben korrekt in die Hefte zu plazieren ...

Ach so bei beiden folgte dann der Sprung von 1 nach 2 ...

Tatsächlich wirst Du feststellen, dass die Anzahl wirklich lesender Kinder, die in die 1.Klasse kommen sehr gering ist. Bei Töchterlein war es noch 1 Junge, welcher aber nicht rechnen konnte. Bei meinem Sohn waren es noch 2 Kinder, einer davon ist dann auch gesprungen, weil er einfach einen allgemeinen Entwicklungsvorsprung hatte.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Lesen nach Dr. Reichen gerne an Eleanamami

Hallo Eleanamami, seit meine Tochter im Sep.07 eingeschult wurde lese ich dein eAntworten hier im Forum. Meine Tochter ist relativ jung mit gerade 6 eingeschult wurden. Sie lernen nach Dr. Reichen. Inzwischen schreibt sie vielleicht ca. 20 Wörter am Tag man muß sie aber sehr ...

von claudi2772 16.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Zehn mal lesen - ächtz

Also sagt mal: Müssen eure Kinder auch jeden Tag irgendwelche Texte 10 Mal lesen? Da würde mir aber auch die Lust am Lesen vergehen. Ich habe jetzt mit meiner Tochter eine Verabredung getroffen: Sie braucht nur so lange zu lesen, bis es fließend kommt. Allerdings habe ...

von Pemmaus 25.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

An die Lehrerinnen: Lesen geuebter Texte?

Hallo, nachdem ich in einem Beitrag etwas von geuebten Lesetexten gelesen hatte, heute einmal eine Frage an die Lehrerinnen unter Euch: Was bringt das Lesen geuebter Texte genau? Diese Frage ist nicht provokant gemeint, es interessiert mich zur Zeit sehr. Wenn ich ...

von Foreignmother 31.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

lesen aber nicht verstehen

Meine Tochter liest Wörter problemlos, die versteht sie auch, aber wenn sie einen Satz liest aus der Hexe Lilli z.B., dann weiss sie eigentlich nicht, was sie gelesen hat. Ist das bei Euren auch so, oder muss ich mir Sorgen machen ?? LG, ...

von Dor 28.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesen durch Schreiben, JÜL,, Montessori, Werkstatt

Hallo, bei uns in der Schule wird nach unterschiedlichen Methoden gelehrt und ich hätte gerne Erfahrungsberichte. 1. Zum Thema "Lesen durch Schreiben" dass Kind ist sehr schreib-und leseunwillig und hat auch Probleme beim Hören von ähnlichklingenden Buchstaben wie z.B. D ...

von Januarbaby 20.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

lieber schreiben als lesen??

Hallo zusammen, heute wollte ich euch mal fragen, ob eure Kinder lieber lesen oder lieber schreiben. Meine Tochter LIEBT schreiben, lesen (noch?) nicht so besonders. Sie liest zwar ganz gut, liest auch so im Alltag alles, was ihr unter die Augen kommt, aber bisher mag sie ...

von Anja + M+M 18.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesen was ausser der Fibel?

Meine Tochter liest relativ gut...klar sie haben noch nicht alle Buchstaben. Aber sie möchte gerne mal was anderes lesen als die Fibel...gibts Bücher die daran anlehnen? Also Bücher für Kinder die noch nicht alle Buchstaben können?????? ...

von Zweimäusemama 11.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesen

Mein Sohn ist in der 1. Klasse und hat Probleme mit dem Lesen. Er hat das mit dem Zusammenziehen dre Buchstaben nicht verstanden. Nach langem üben klappt das endlich, jetzt weiß er die Buchstaben nicht mehr. Ich verzweifel langsam, er hat keine Lust zu Üben, dabei rät mir ...

von Melanie78 10.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesen von sp bzw. st

Hallo, mein Sohn ist in der 1. Klasse und liest mittlerweile ganz schön. Allerdings stolpert er immer mal über die Aussprache bei z.b. st - manchmal wird es scht gesprochen wie bei Stern und manchmal st wie bei gestern. Gibt es da eine Regel oder muss er das einfach mit der ...

von SimoneB 08.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Hurra, endlich kann sie schön lesen! Freu mich so

Hallo an euch, meine Tochter konnte vor zwei Wochen noch nicht so richtig lesen. Wir hatten jetzt Ferien und da haben wir in der Lesemaus "Kücken auf dem Bauernhof" ab und zu mal immer geübt. Und heut kam sie nach der Schule heim und hatte wieder ein neues Leseblatt dabei. ...

von 24112000 07.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.