1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Pemmaus am 25.02.2008, 14:21 Uhr

Zehn mal lesen - ächtz

Also sagt mal: Müssen eure Kinder auch jeden Tag irgendwelche Texte 10 Mal lesen?

Da würde mir aber auch die Lust am Lesen vergehen. Ich habe jetzt mit meiner Tochter eine Verabredung getroffen: Sie braucht nur so lange zu lesen, bis es fließend kommt.

Allerdings habe ich ein bisschen schlechtes Gewissen, falls die Lehrerin fragt, wie oft die Kinder gelesen haben. Muss meine dann lügen?

LG
Pem

 
10 Antworten:

Re: Zehn mal lesen - ächtz

Antwort von schneggal am 25.02.2008, 14:41 Uhr

Zehn mal? Das halte ich für übertrieben und echt mehr als motivationsraubend...Hier gibt es selten Lesehausaufgaben und wenn dann 3mal lesen...das reicht auch!!

lg schneggal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zehn mal lesen - ächtz

Antwort von babsikäfer am 25.02.2008, 14:48 Uhr

Das ist ja dann schon fast auswendig lernen und bestimmt nicht Sinn der Sache!

Mehr Spaß macht es doch, verschiedene Sachen zu lesen- und das übt bestimmt mehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zehn mal lesen - ächtz

Antwort von Pemmaus am 25.02.2008, 14:52 Uhr

Ja, ich sehe das auch so. Ich lasse meine Tochter alles mögliche lesen. Die Aufschrift von Flaschen, irgendwelche Schilder, wenn wir unterwegs sind und wenn ich ihr eine Geschichte vorlesen, lasse ich sie auch mal einen kleinen Abschnitt lesen.

Aber diese 10malige Sache ist echt zum Brechen... Nach 2 mal kann sie es recht flüssig und wenn ich ihr dann noch einmal die Betonung vorgelesen habe, liest sie es beim dritten Mal perfekt!

Aber meine Frage ist eigentlich: Was soll sie sagen, wenn die Lehrerin in der Schule fragt, wie oft sie geübt haben. Wenn sie 10 Mal sagt, hat sie gelogen. Sagt sie 3 Mal hat sie ja ihre Hausaufgabe nicht richtig erledigt...

Pem

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hallo Pemmaus

Antwort von papagei07 am 25.02.2008, 17:15 Uhr

Hallo,
also ich bin seit 3 Jahren schon Lesemutter in der Grundschule. Und das höre ich zum 1. Mal. Das jemand als Hausaufgabe einen Text 10 mal lesen muss. Das geht auf jedenfall nach hinten los. So wird den Kindern der Spass am Lesen genommen. Mein mittlerer Sohn geht jetzt in die 1. Klasse und hat noch nie als Hausaufgabe lesen aufgehabt. Er liest gerne und gut.
Rede mal mit der Lehrerin. Sag ihr das du das nicht gut findest. Ich weiss natürlich nicht, wie sie das aufnimmt. Bei uns wollen die Lehrer/innen das man sich äußert wenn einem etwas nicht passt.
Gruß
Ruth

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zehn mal lesen - ächtz

Antwort von IngeA am 25.02.2008, 18:36 Uhr

Hallo,

abgesehen davon, daß ich das auch blödsinnig finde irgendwelche Texte 10x zu "lesen" (das hat mit lesen nichts mehr zu tun), ich glaube nicht, daß die Lehrerin deine Tochter fragt wie oft sie den Text gelesen hat, wenn sie ihn recht flüssig kann.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zehn mal lesen - ächtz

Antwort von marie-claire am 25.02.2008, 18:59 Uhr

Hi

bei uns brauchen Sie nur am Tag 10 min ein Text aus ihrer Fibel Lesen. Sie hat sich zig mal gelesen.

lg
doreen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

So ein Blödsinn

Antwort von Henni am 25.02.2008, 19:50 Uhr

Hallo

also sowohl als Mama als auch als Lehrerin muss ihc sagen, dass das ja totaler blödsinn ist! Spätestens nach dem dritten mal kennen sie es eh auswendig, was ja nciht Sinn der sache ist! WENN mein Sohn mal nen fibeltext üben soll, dann liest er ihn EIN MAL mir vor, dnach lesen wir dann z.B: immer abwechslent ein Wort oder ich tippe kreuz und quer im text herum und er muss das Wort dann lesen. Oder wir lesen den text rückwärts, also mit dem letzten Wort anfangen. So prägen sich die lernwörter ein, aber der text wird halt nciht auswendig runtergelabert, was ja nciht lesen ist. Ich würde bei nächster gelegenheit ruhig mal nachfragen, was das soll, bis dahin soll dein tochter ruhig ein paar mal den text lesen, aber eben auf verschiedenen arten!

LG Henni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zehn mal lesen - ächtz

Antwort von Pemmaus am 26.02.2008, 9:03 Uhr

Also euren Ausführungen habe ich entnommen, dass ich eigentlich richtig handele bzw. dass ihr auch ähnlich handelt würdet. Ich lasse sie so lange lesen, bis es fließend kommt und das sind so ungefähr 3 Mal.

Die Lehrerin sehe ich nächste Woche bei der Gesamtkonferenz und werde das mal mit ihr besprechen.

LG
Pem

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zehn mal lesen - ächtz

Antwort von RenateK am 26.02.2008, 9:41 Uhr

Hallo,
klar ist das Quatsch und das merkt die Lehrerin doch auch nicht, wenn das nicht geschieht. So was würde ich einfach lassen. Viel sinnvoller ist es, einfach im Alltag , wenn was anfällt (Aufschriften Packungen, Plakate etc.) zu lesen. Das hat mein Sohn immer sehr gern gemacht, wenn auch schon lange vor der Schule.
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zehn mal lesen - ächtz

Antwort von max am 26.02.2008, 17:33 Uhr

lisa musste in der 1. klasse alles 3x lesen. ehrlich gesagt, nicht mal das haben wir gemacht weil ich es für quatsch hielt. 2x hat sie eh meistens gelesen (1x schule, 1x mit mir) und das reichte mir völlig.
sie liest flüssig, viel und gern, also kann es so falsch nicht gewesen sein.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

An die Lehrerinnen: Lesen geuebter Texte?

Hallo, nachdem ich in einem Beitrag etwas von geuebten Lesetexten gelesen hatte, heute einmal eine Frage an die Lehrerinnen unter Euch: Was bringt das Lesen geuebter Texte genau? Diese Frage ist nicht provokant gemeint, es interessiert mich zur Zeit sehr. Wenn ich ...

von Foreignmother 31.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

lesen aber nicht verstehen

Meine Tochter liest Wörter problemlos, die versteht sie auch, aber wenn sie einen Satz liest aus der Hexe Lilli z.B., dann weiss sie eigentlich nicht, was sie gelesen hat. Ist das bei Euren auch so, oder muss ich mir Sorgen machen ?? LG, ...

von Dor 28.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesen durch Schreiben, JÜL,, Montessori, Werkstatt

Hallo, bei uns in der Schule wird nach unterschiedlichen Methoden gelehrt und ich hätte gerne Erfahrungsberichte. 1. Zum Thema "Lesen durch Schreiben" dass Kind ist sehr schreib-und leseunwillig und hat auch Probleme beim Hören von ähnlichklingenden Buchstaben wie z.B. D ...

von Januarbaby 20.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

lieber schreiben als lesen??

Hallo zusammen, heute wollte ich euch mal fragen, ob eure Kinder lieber lesen oder lieber schreiben. Meine Tochter LIEBT schreiben, lesen (noch?) nicht so besonders. Sie liest zwar ganz gut, liest auch so im Alltag alles, was ihr unter die Augen kommt, aber bisher mag sie ...

von Anja + M+M 18.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesen was ausser der Fibel?

Meine Tochter liest relativ gut...klar sie haben noch nicht alle Buchstaben. Aber sie möchte gerne mal was anderes lesen als die Fibel...gibts Bücher die daran anlehnen? Also Bücher für Kinder die noch nicht alle Buchstaben können?????? ...

von Zweimäusemama 11.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesen

Mein Sohn ist in der 1. Klasse und hat Probleme mit dem Lesen. Er hat das mit dem Zusammenziehen dre Buchstaben nicht verstanden. Nach langem üben klappt das endlich, jetzt weiß er die Buchstaben nicht mehr. Ich verzweifel langsam, er hat keine Lust zu Üben, dabei rät mir ...

von Melanie78 10.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesen von sp bzw. st

Hallo, mein Sohn ist in der 1. Klasse und liest mittlerweile ganz schön. Allerdings stolpert er immer mal über die Aussprache bei z.b. st - manchmal wird es scht gesprochen wie bei Stern und manchmal st wie bei gestern. Gibt es da eine Regel oder muss er das einfach mit der ...

von SimoneB 08.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Hurra, endlich kann sie schön lesen! Freu mich so

Hallo an euch, meine Tochter konnte vor zwei Wochen noch nicht so richtig lesen. Wir hatten jetzt Ferien und da haben wir in der Lesemaus "Kücken auf dem Bauernhof" ab und zu mal immer geübt. Und heut kam sie nach der Schule heim und hatte wieder ein neues Leseblatt dabei. ...

von 24112000 07.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder

Anzeige

Scout Safety Light

Anzeige

DerDieDas
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.