1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von twinmumy am 24.09.2009, 8:39 Uhr

Hausaufgaben mit Zwillingen/Drillingen

Huhu,

meine 2 sind vor 3 Wochen in die erste Klasse gekommen. Bisher fand ich die HAusaufgabenzeit zwar anstrengend aber hatte dennoch das Gefühl es ganz gut zu schaffen.
Nun ist es aber so, das ich nach den Herbstferien ein Nachbarskind die in die gleiche Klasse geht noch zur Betreuung habe. Ich werde dann also mit 3 Erstklässlern Hausaufgaben machen müssen.

Gestern hat es sich so ergeben, das wir bereits eine Testsituation hatten und ....ich bin bald durchgedreht.
Ich war nur noch genervt, am rumflitzen und war total unzufrieden mit mir und allem.
Hab ich der einen was erklärt, mußten die anderen warten und haben Mist gemacht. Hab ich bei der anderen geschaut, hab ich festgestellt, das sie 3 Seiten lang manche Zahlen spiegelverkehrt geschrieben hat und sie diese wieder wegradieren mußte - geheule.
Also motivieren, trösten, sagen das ist nicht schlimm, du lernst noch.
In der Zwischenzeit die anderen, die auch ständig Unterstützung und Hilfestellungen gerade auch beim schreiben brauchen.

Die Hausaufgaben sind momentan noch so gestellt, das sie zwar die Aufgabenstellung schon durchaus selbstständig verstehen, aber nicht alleine gut durchführen können. Z.b. müssen sie Buchstaben und Wörter in ein Schreiblernheft mit Linien schreiben und sie sind gerade noch am Anfang sich dort zu orientieren. Wenn da nicht geschaut wird, stehen da zwar die richtigen Buchstabe und vielleicht sogar auch ansatzweise irgendwelche Wörter, aber natürlich ganz und gar nicht so, das es richtig wäre...HAARERAUUUF

Ich frag mich wirklich, wie andere Drillingseltern das machen??? Wie organisiert ihr euch????

Habt ihr alle getrennt sitzen? Das hatte ich gestern so gemacht, bin aber nur noch am rumflitzen gewesen? Ist es vielleicht dann doch besser, alle gmeeinsam um einen Tisch rumsitzen zu haben und gemeinsam (ähnlich wie in der Schule - zu erklären?)

Ich hab auch gemerkt, das ich anfing den Überblick zu verlieren. Sie hatten 3 Arbeitsblätter in Deutsch und 2 Seiten in einem Schreiblernheft auf, zudem noch 3 Seiten in einem Mathearbeitsheft....WEr hatte jetzt was schon erledigt, wo waren noch Lücken, wo fehlte noch ein Wort zu schreiben *urgs...

Boah ich dreh da echt ab, zumal ich da schon auch einen hohen Anspruch habe und weiß wie wichtig es ist. Meine eine Maus tut sich auch in Deutsch schwer und braucht etwas mehr Unterstützung und Motivation und ich habe Angst, das ich mit meiner Überforderung dann Druck auf sie ausübe bzw. sie nicht die Aufmerksamkeit bekommt, die sie benötigt.

Also kurzum: ich brauche Tips und Ratschläge.

Das Mädel was ich betreuen soll wird vermutlich bis 16 Uhr dann hier sein.

Lg twinny

 
11 Antworten:

also meine maus hat auch oft ihre freundinnen nach schule hier

Antwort von LaLeMe am 24.09.2009, 8:46 Uhr

sitzen dann zu dritt am esstisch und machen hausaufgaben, erklär dene, das hausaufgaben gemacht werden und nicht gespielt wird. mittwoch und freitag geht meine maus in hort, da machen sie mit 15 kinder hausaufgaben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben mit Zwillingen/Drillingen

Antwort von heffalump22 am 24.09.2009, 9:00 Uhr

Ich würde sagen setz alle an einen Tisch und erkläre es so wie es die Lehrerin in der Schule macht. Was mir nur gerade komisch vorkommt warum deine Kinder dermaßen viele Hausaufgaben aufhaben. Wie lange sitzen die dann da dran???
Mein großer geht seit 5 Wochen in die Schule er mußte gestern nur 2 Sachen im Arbeitsheft machen, das dauerte keine 5 min. Das mit dem Spiegelverkehrt schreiben macht meiner auch, nur habe ich das glück das es ihm nichts ausmacht wenn ich es ihm dann weg Radiere und er es wieder neu schreiben muss.
Kann mir vorstellen das es bei dir stressig ist, ich habe noch einen kleinen Sohn, er ist dann mit daheim. Da muss ich auch gucken das ich ihn beschäftige während der große Hausaufgaben macht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben mit Zwillingen/Drillingen

Antwort von liha am 24.09.2009, 9:02 Uhr

Ich würde die Kinder viel mehr selbst machen lassen.
Die Hausaufgaben müssen nicht perfekt sein.
Wenn Kinder Zahlen oder buchstaben verkehr herum schreiben, dann zeigt das der Lehrerin, dass sie das noch nicht verinnerlicht haben und dass das noch geübt werden muß.
Es bringt nichts, wenn du es wegradierst und nochmal machen lässt, dann denkt die Lehrerin, es sei alles super und geht weiter im Stoff.
Genauso ist es mit dem Linienschreiben und allen andern Dingen.
Mach dir nicht zu viel Streß.

Wenn die Kinder konkrete Fragen haben, klar, dann sollst du sie beantworten.

Ich lasse meine Tochter die Aufgaben allein fertig machen. Anschließend schaue ich sie mir an und sage ihr, was gut oder nicht so gut ist.
Verbessert wird aber nichts.
Einmal ist es vorgekommen, dass sie die Dreien nicht richtig herum gemacht hat.
Das habe ich dann aber so gelassen und sie auf einem Extrablatt noch neue richtige Dreien machen lassen.

Das ist wesendlich stressfreier und meiner Meinung nach auch sinnvoller für die Lehrerin.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben mit Zwillingen/Drillingen

Antwort von twinmumy am 24.09.2009, 9:21 Uhr

Vorweg: ja, sie haben wirklich viele Hausaufgaben auf, 40 Min. bis 1 Std. brauchen sie, und da kann ich noch nichtmal sagen, das sie nun elendig viel trödeln. Ich hab mich aber schon umgehört, bei den anderen ist es ähnlich.
Ich bzw. die Kids haben mit der Menge jedoch noch keine Probleme, sie sind hochmotiviert und machen es gerne, von daher sehe ich momentan zumindest da noch keine Schwierigkeiten.

Hmmm..vielleicht mache ich mir tatsächlich auch zuviele Gedanken. Andererseits habe ich es selbst so verinnerlicht bekommen, das Hausaufgaben RICHTIG gemacht werden, also keine Fehler drin.
Ich bin gespannt, was andere dazu sagen?

Sicher - es würd mir jede Menge Nerven ersparen...Andererseits ist es aber auch so, das die Kinder selbst den Anreiz haben, Hausaufgaben richtig zu machen und wenn ich sage: das ist nicht richtig, dann WOLLEN sie es auch korriigieren und nichts falsches dort stehen haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben mit Zwillingen/Drillingen

Antwort von liha am 24.09.2009, 9:43 Uhr

Das ist bei unserer Tochter auch so, dass sie motiviert ist und es dann richtig machen will.
Aber das lasse ich sie dann auf einem Extrazettel machen, damit die Lehrerin auch sieht, was meine Tochter noch nicht kann und nicht das, was ICH kann.

So sehe ich das.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum musst Du mit den Kindern HAs machen?

Antwort von Namens-Fee am 24.09.2009, 12:36 Uhr

Es sind die HAs der Kinder, nicht deine. Sie werden wissen, was auf ist und können diese Aufgaben erledigen. Wenn sie eine Frage haben, dürfen sie fragen und Du hilfst.
Bleiben Lücken oder vergessen sie einen Teil, so ist es Aufgabe der Lehrkräfte sie darauf hinzuweisen und wenn es häufiger vorkommt, Konsequenzen zu ziehen.

Ich habe mich gerade vor ein paar Tagen auf einem Elternabend der dritten Klasse wieder fürchterlich geärgert über die Einstellung von 95% der Eltern, dass "WIR ja so viele HAs aufhaben", dass "WIR soviel lernen müssen vor der Arbeit" (ich wusste nichtmal, dass Arbeiten geschrieben werden bzw. wann), Äußerungen wie "Wieviele Arbeiten schreiben WIR denn in dem Halbjahr" usw.

Meine Kinder arbeiten von Anfang an selbständig; dem Ältestern war ich (leider!!!) noch mehr hinterhergerannt, bis ich in Absprache mit der Schule die Verantwortung dafür komplett an ihn selber und die Lehrer abgegeben hatte. Ich helfe jederzeit, wenn sie es möchten, aber es ist IHR Job!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben mit Zwillingen/Drillingen

Antwort von Namens-Fee am 24.09.2009, 12:39 Uhr

Hausaufgaben müssen nicht RICHTIG sein. Die Lehrer können nur anhand evtl. Fehler erkennen, wie weit die Kinder sind. Aus Fehler können sie lernen. Wie gesagt, wenn sie fragen, wie etwas geht, darfst du natürlich helfen, aber trau ihnen einfach zu, dass sie es schaffen!

Etwas anderes ist es, wenn das Kind die HAs einfach nur hinschmiert. Dann lasse ich sie u,.U. auch mal ein Arbeitsblatt neu machen. Gibt es sich aebr Mühe und arbeitet konzentriert, dann sind Fehler überhaupt kein problem!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben mit Zwillingen/Drillingen

Antwort von Thorres am 24.09.2009, 12:54 Uhr

Hallo Twinny,

meine Zwillinge sind vor 2 Wochen in die Schule gekommen. Derzeit sitzen sie noch zusammen am Küchentisch und machen ihre Hausaufgaben. Wenn sie aber lieber allein oben in ihrem Zimmer arbeiten wollen, ist das auch okay.
Ich bin in der Küche, bin also quasi da (darauf legt der eine Zwilling Wert) aber es sind nicht meine Hausaufgaben. Darauf lege ich Wert *g*

Sie machen die Aufgaben so, wie sie sie verstanden haben (aufschreiben tun sie sie erst ab nächster Woche). Das kann auch durchaus sein, dass der eine es etwas anders macht als der andere. Aber ich weiß das nicht, was nun auf ist und sie sollen von Anfang an lernen, dass es ihre Verantwortung ist, sind zu merken wahlweise ordentlich zu notieren, was auf ist.
Ich möchte, dass die Hausaufgaben nicht hingeschludert werden.
Wenn ich es mitbekomme, frage ich auch noch mal nach, ob die Zahl so richtig ist? Wenn das Kind dann aber sagt, ja die spiegelverkehrte 3 ist richtig, dann ist es okay.
Das sagte auch die Lehrerin am Elternabend: im Moment ist noch ziemlich viel in Ordnung. Ausradieren sollen wir nicht - würde ich auch nicht tun, denn wie schon geschrieben wurde: nur aus den Fehlern sieht die Lehrerin, was noch nicht von allein sitzt.

Gestern war ein Freund von meinen Zweien da, er ist in der zweiten Klasse. Sie saßen alle um den Tisch - dazu noch der kleine Bruder meiner Beiden, der sich extra eine "Haus"-Aufgabe aus der Vorschule mitgebracht hatte *g* und haben gearbeitet. Es war kein Chaos, es hat auch nicht ständig jemand gefragt, wie dies oder das geht ... sie haben gearbeitet und sich über die Schule ausgetauscht, hatten Spaß und nach 10 Minuten waren alle fertig.

Ich finde, du machst dir zu viel Streß. Du bist doch nicht die Lehrerin, die die Hausaufgaben anleiten oder erklären muss? Das sollten die Kinder schon selber wissen. Natürlich beantworte ich auch mal eine Frage, aber so insgesamt sollten die Kinder doch wissen, was sie wie machen sollen?

Viele Grüße,
thorres

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben mit Zwillingen/Drillingen

Antwort von twinsmama2003 am 24.09.2009, 13:45 Uhr

unsere zwillis sitzen am esstisch gemeinsam und machen hausaufgaben,wenn sie denn MAL welche auf haben......... die kids haben das glück das sie an ihrer reformschule nur sehr selten hausaufgaben aufbekommen u.wenn dann sitzen sie eigentl.nie länger wie 10 minuten!!!
ich bin auch nicht die ganze zeit dabei,aber in unmittelbarer nähe in der küche oder im wäscheraum......
mal sehen wie es ab nach den ferien wird,da ich als tagesmutter dann wahrscheinl.noch ein schulkind haben werde zum betreuen......

glg (mach dir nicht solch einen kopf,das kommt schon von ganz allein...ich möchte eigentl.auch das unsere twins die ha RICHTIG machen u.bis auf einmal war es auch immer richtig...)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hausaufgaben mit Begeisterung und gutem Erfolg

Antwort von Franz Josef Neffe am 25.09.2009, 10:53 Uhr

Warum machst Du denn aus einer Entwicklungschance für die Kinder eine Unterwerfungs- und Einfügeübung in vorgegebene Schablonen? Wir sind doch nicht mehr im Mittelalter, wo man in den Schuldturm geworfen wird, wenn man für den Herrn über Tod und Leben nicht jede Pflicht übererfüllt!
Du arbeitest - wie die Du-musst-Schule, in die die Kinder gehen - mit DRUCK. Wie Du siehst, geht dabei alles AUSEINANDER. Nur wenn Du Dir etwas einfallen lässt, was ZIEHT, kannst Du alle ZUSAMMENhalten. Mit einer Wurst in der Hand laufen Dir 20 Hunde nach.
Als Ich-kann-Schule-Lehrer mache ich es deswegen genau umgekehrt: ich verzichte auf Druck und spüre, welche Talente hungrig sind und eine Stärkung vertragen können. Denen gebe ich Achtung, Anerkennung, Interesse, Bestätigung u.m.dgl. - immer vorweg auf dem Weg, wohin ich sie haben will. Ich bewundere sie geradezu - für alles, was sie gleich tun werden und wofür sie letztlich von allen bewundert werden werden. Und ich käme nie auf die Idee, es jedem einzeln zu erklären: ich lasse es MIR für das suchende Kind von allen erklären und bewundere die Helfer dafür, dass sie so gute LEHRER sind. Ich gebe ihnen eine größere, angesehnere Rolle und honoriere sie in einer größeren "Währung".
Früher gab es den Kasperl in der Schule. Der machte immer für die Kinder alles auf lustigste Weise verkehrt und die Kinder lachten und brüllten: "Nein, Kasperl, das macht man doch so und so!" Und so lernten sie begeistert und mit Freude und alles wurde nim GEDÄCHTNIS mit FREUDE gespeichert, sodass man es gerne wieder erinnerte. Wenn Ihr Euch beim Lernen immer QUÄLT, dann trifft man in sich bald nur noch QUAL an, und das ist alles andere als eine Montivation, weiter zu lernen.
Säe also, was Du ernten willst!
Ich freue mich auf Euren Erfolg.
Franz Josef Neffe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @twinmummy - viel zu viel Hausaufgaben !!!!

Antwort von Julie am 25.09.2009, 18:40 Uhr

Hi,
also vierzig bis sechzig Minuten Hausaufgaben in der Anfangsphase der ersten Klasse finde ich definitiv zu viel !!!!
In NRW gibt es einen Hausaufgabenerlass, der folgendes besagt:

Hausaufgaben sollen so bemessen sein, dass sie, bezogen auf den
einzelnen Tag, in folgenden Arbeitszeiten erledigt werden können:
für die Klassen 1 und 2 in 30 Minuten,
für die Klassen 3 und 4 in 60 Minuten,
für die Klassen 5 und 6 in 90 Minuten,
für die Klassen 7 bis 10 in 120 Minuten.

Bei uns war es so, dass laut Aussage der Lehrerin in der Anfangsphase der ersten Klasse die Hausaufgaben nicht länger dauern sollten als 15 bis 20 Minuten - allerdings dann auch konzentriert arbeiten und nicht "Löcher-in-die-Luft-gucken-und-Nase-bohren".

Schau mal, ob es für dein Bundesland auch einen Hausaufgabenerlass gibt und sprich dann mal mit anderen Eltern, dem / der Pflegschaftsvorsitzenden und den Lehrkräften .....

LG, Julie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Hausaufgabenpensum

Meine Maus ist seit letzter Woche auch ein Schulkind, und hat heute das erste Mal Hausaufgaben mitbekommen. Ehrlich gesagt, finde ich das Pensum enorm. Wie lange machen Eure Schulanfänger Hausaufgaben ? Werden diese pro Tag oder pro Woche aufgegeben ? Bei uns ist ...

von Moppel03 21.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

Heute kleines Hausaufgabendrama...

So macht unsere Kurze ihre Hausis ja echt super. Heute mussten sie im Matheheft (Lineatur 7) Zahlen schreiben. 1 1 1 1 1 2 2 2 2 2 3 3 3 3 3 So und das sollte daneben wiederholt werden. Meine Kurze kriegte es nicht gepeilt, in welche Kästchen die ...

von huevelfrau 11.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

Ich hab mich heute bei den Hausaufgaben unmöglich benommen... Habt Ihr...

Hallo, ich hab mich heute echt unmöglich benommen. Mein Großer ist seit 1 Woche in der Schule und ich bin leider bei den Hausaufgaben total ungeduldig. Er fing sehr motiviert mit seinen Hausaufgaben an. Mein kleiner Sohn fing aber an zu stören. Wir saßen in seinem Zimmer und ...

von Birga2 09.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

Hausaufgaben unter Tränen

Heute war es dann soweit. Das erste Mal Tränen bei den Hausaufgaben. "Die Hausaufgaben sind sch...." bla bla Er sollte Kreise vervollständigen und sowas kann er nicht (s. auch mein Beitrag wie gut kann euer Kind malen) Ich habe der Lehrerin eine Notiz geschrieben, daß er ...

von Schnitte78 08.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

Hausaufgaben, wieviel Zeit brauchen Eure Kids dafür???

So, nachdem ich gerade 1 Stunde !!! mit meinem Sohn HA gemacht habe, würde mich doch mal interessieren, wielange Eure Kids so brauchen. Also wenn ich die ganzen Meckereien und Diskussionen mal so abrechne, komme ich auf effektive Hausaufgabenzeit von mind. 0,5 Stunden. Laut ...

von Timchen 02.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

Wie lange brauchen eure für die Hausaufgaben?

Mein Sohn ist jetzt die vierte Woche in der Schule. Er ist immer soooo schnell mit den hausaufgaben fertig, nun würde mich interessieren wie es bei euren so ist. Heute z. B. hatte er eine Seite im Mathe Buch (Denken u. Rechnen) (Vieren schreiben und Sachen einkreisen) und im ...

von Meli 05 31.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

heute haten wir schon wieder das thema hausaufgaben

Hallo, gestern wollte er mittags keine hausaufgaben machen. es kamen dann so sprüche wie "morgen" oder "heute abend". ich sagte ihm daß die hausaufgaben heute zu machen seien und morgen die lehrerin sie nachschaut. das war gestern. so heute haben sie zwei sachen auf. als ...

von corsa 26.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

will keine hausaufgaben machen

Hallo, Heute war der erste schultag, sie hatten heute auch eine hausaufgabe aufbekommen, nichts großes, sie sollten ihren ersten schultag malen. als wir heimkamen gab es mittagessen und dann sollte er seine hausaufgaben machen. er meinte dann, nein erst gingen wir in den Zoo ...

von corsa 25.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

wieviele hausaufgaben haben eure erstklässler so auf???

hallo, unsere kids besuchen ja so eine art freie grundschule mit offener eingangsstufe etc. u. hatten nur am einschulungstag u.an den ersten 2 schultagen hausaufgaben auf und bis heute haben sie keine wieder aufgehabt......! und ich dachte ich muss täglich bei den ...

von twinsmama2003 25.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

Frage bezgl. Hausaufgaben in den ersten zwei Wochen

hey ich hab jetzt schon öfter gelesen, dass die Kids RECHNEN auf bekommen haben. Wie, was rechnen? Es gibt kinder, die eingeschult werden, die das noch nicht können (die Freundin meiner Tochter z.B. kann zwar zählen, aber die zahlen noch nicht schreiben) irgendwo habe ...

von Keksraupe 20.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder

Anzeige

Scout Safety Light

Anzeige

DerDieDas
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.