1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Lilaloli am 23.09.2009, 17:19 Uhr

so ein Mist :-(

meine tochter freut sich schon ne ganze Weile auf den Geburtstag ihres "Liebchens"- er geht noch in den kindergarten. Er feiert jetzt am Montag - aber das Problem ist nur: Leonie geht sein 5 Wochen in eine Ganztagsschule. was nun - ok sie hat nachmittags nur ihre leseclub ag und hausaufgabenbetreuung + mittagessen. mein mann sagt wir sollen ihr für nachmittags ne entschuldigung schreiben so dass sie auf den kindergeburtstag kann - ich mein aber schule ist und bleibt schule und somit muss sie bleiben.

was sagt ihr dazu?

 
6 Antworten:

Re: so ein Mist :-(

Antwort von LaLeMe am 23.09.2009, 17:29 Uhr

ich würde sie in schule lassen,
das ist der grund warum meine nicht auf eineganztagsschule ist, sondern ich mich für den hort entschieden habe

Re: so ein Mist :-(

Antwort von leaelk am 23.09.2009, 18:03 Uhr

Hallo,
hier gibt es nur die Ganztagsschule oder die Halbtagsschule. Hort gibt es nicht mehr.
Da nachmittags "nur" Hort-Programm in der SChule ist und kein regulärer Unterricht, beurlaube ich meine Kinder natürlich mal für Spielverabredungen direkt nach dem Unterricht (inkl. Mittag bei der anderen Familie), Kindergeburtstage und Musikschule. Warum auch nicht?????

Vom regulären Unterricht würde ich meine Kinder allerdings nicht so ohne weiteres beurlauben.

LG Kerstin

Re: so ein Mist :-(

Antwort von Makri am 23.09.2009, 18:20 Uhr

Kindergeburtstag sehe ich als Ausnahme. Ich würde sie mittags nach Hause kommen lassen.

Re: so ein Mist :-(

Antwort von liha am 23.09.2009, 20:10 Uhr

Ich würde einfach mal bei der Schule nachfragen, wie eng das mit dem leseclub bzw. der Nachmittagsschule gesehen wird und wie das normalerweise gehandhabt wird.

Re: so ein Mist :-(

Antwort von berita am 23.09.2009, 21:13 Uhr

Ich würde es als Ausnahme handhaben und sie entschuldigen.
Zum einen, weil der Geburtstag des besten Freundes etwas besonderes ist - wenn sie durch Kiga/Schule getrennt wurden, sowieso.
Zum anderen, weil ich auch Sorge hätte, dass sie Schule sonst als eine Strafe ansieht und weniger Spass dran hat. Natürlich ist Schule auch Verpflichtung, aber HA-Betreuung sehe ich nicht als zwingend an, das kann man auch zu Hause machen.

Jockertage?

Antwort von nikan am 23.09.2009, 23:45 Uhr

hier bei uns haben wir zwei Jockertage, da kann man ohne Grundangabe Ferien nehmen.
geht es bei Euch auch?

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.