1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Larissa02 am 23.09.2009, 15:40 Uhr

Raufereien auf dem Schulhof

Hallo,

mich belastet folgendes:

Mein Sohn kämpft und rauft in den Pausen recht viel, zumindest meiner Meinung nach, wenn er mir erzählt... Er sagt, er wird immer geärgert und eigentlich kann ich ihm gut glauben (hat mich jedenfalls bisher noch nicht angeschwindelt). Trotzdem möchte ich da gerne was ändern...
Hat jemand von euch evtl. Erfahrung mit solchen Kämpfereien in der Pause? Er geht ja erst seit einer Woche in die Schule... soll ich da gleich zum Klassenlehrer in die Sprechstunde oder doch erstmal abwarten? Wenns zu arg wird, meldet sich dann der Lehrer? Hab eben auch schon gehört, dass es am Anfang "dazugehört" gerade unter den Jungs...Rangordnung ausmachen usw.
Mich verunsichert das ziemlich...

 
4 Antworten:

Re: Raufereien auf dem Schulhof

Antwort von Timchen am 23.09.2009, 15:47 Uhr

Hi, Du sprichst mir aus der Seele. Mein Sohn geht zwar jetzt schon 5 Wochen in die Schule, aber bei uns ist es das gleiche. Und mein Sohn ist immer mittendrin. Bis jetzt ist es Gott sei Dank noch nichts ernstes gewesen, aber mich nervts total. Vor allem weil mein Sohn sehr gross ist und somit meist der überlegene ist (und somit meistens der Buhmann...) Aber da müssen die Lehrer eingreifen, ich kann meinen Sohn ja schlecht beschatten in der Schule. Ich will hoffen, das es bald besser wird, spätestens dann wenns mal Ärger mit der Lehrerin gibt. Gruß Silke

Jungen ...

Antwort von Ebba am 23.09.2009, 15:54 Uhr

... können einem heutzutage leid tun, finde ich. Wir leben in einer Welt, in der weibliche Eigenschaften zumindest bei Kindern deutlich höher geschätzt werden als männliche. Und dann werden die lieben Kleinen auch noch vom 0. - zum 10. LJ. fast ausschließlich von Frauen erzogen. Pech gehabt.
Interessant dazu auch diese Artikel und vermutlich noch viele mehr:

http://www.eltern.de/kindergarten/erziehung/jungen-erziehung.html

http://www.urbia.de/topics/article/print?id=9631&o=home

Liebe Grüße
Ebba *zum Glück ist mein Kind ein Mädchen - das passt gut in die Zeit*

Re: Jungen ...

Antwort von mama.frosch am 23.09.2009, 18:17 Uhr

bei uns wird auch gerauft und solange bestimmte regeln eingehalten werden (z.b. nicht treten, kopf ist tabu, nicht mehrere beteiligte, es müssen alle beteiligten wollen) wird das auch akzeptiert. find ich gut. kinder brauchen diese körperlichkeit und jungs besonders (den rauflustigen mädchen wird es ja meist früh genug ausgetrieben).

was soll daran auch schlimm sein?
wichtig ist m.e. nur, dass kinder lernen, sich beim kämpfen an regeln zu halten und dass alle beteiligten auch wollen. dann ist das ein wunderbares kräftemessen und hat mit dem fiesen verkloppen nix zu tun.

Re: Jungen ...

Antwort von wickiemama am 23.09.2009, 20:10 Uhr

mir hat am Anfang die Lehrerin gesagt, sie mache sich Sorgen, daß er Schwierigkeiten hätte sich bei den Jungs in der Klasse einzufinden, weil er der Einzige Junge ist, der nicht rauft
Jetzt geht er in die 2te Klasse, war schon bei einigen Raufereien dabei, ist gut integriert und darf einfach Junge sein. Das Raufen gehört bei Jungs (und auch bei vielen Mädels ) einfach dazu.

Außerdem haben viele Mütter im letzten Schuljahr festgestellt, daß das Kind, das noch nie geschwindelt hat doch ganz gut lügen kann Das gehört in dem Alter auch zur Entwicklung (jetzt können sie es ganz bewußt)

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.