kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von niccolleen am 28.09.2017, 14:59 Uhr zurück

Re: Eine "Kultur des Petzens" ist ja aus diversen Gründen problematisch

Nein gar nicht, so hab ich das gar nicht gemeint. Sondern dass dem Opferkind auf irgendeine Art gezeigt werden muss, dass es im Recht ist und dass etwas unternommen wird, dass das nicht mehr passiert oder dass die Taeterkinder begreifen, was sie damit anrichten, oder irgendwas.
Das kann nicht nur hinter verschlossenen Tueren passieren und dem Kind auf diese Art mitteilen, dass es in seiner Rolle gefangen ist und im Leben eben das Bummerl gezogen hat.
Wie genau man das gut umsetzen kann im Einzelfall, kann ich so auch nicht sagen. An den Pranger stellen ist sicherlich eine schlechte Loesung.
Dass das alles geheim und unter Ausschluss der Oeffentlichkeit besprochen wird, ist klar, man kann ja nie bei allen Verhandlungen und Gespraechen dabei sein, und das ist auch gut so. Aber dann muss irgendwas herauskommen, etwas sichtbares oder Hoerbares. Es geht nicht, dass keine Zeichen gesetzt werden und dem armen Kind klargemacht wird, es hat auch hier den Mund zu halten, die anderen wissen schon, was sie tun und es geht ihn nichts an.

lg
niki

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht