kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von IngeA am 27.09.2017, 13:49 Uhr zurück

Re: Eine "Kultur des Petzens" ist ja aus diversen Gründen problematisch

Solche "Aufseher" müssen natürlich auch in die Schranken gewiesen werden. Aufgabe der Lehrerin ist es meiner Meinung nach auch nicht zu strafen, sondern mit beiden Beteiligten ein Gespräch zu führen und richtiges Verhalten zu besprechen. Neutral, ohne Anprangern.
Trotzdem weiß eine Lehrerin meist auch aus eigenen Beobachtungen, welche Kinder rüpelhaft sind und welche das ausbaden müssen.
Dass ein Kind sich keine Hilfe holen darf wenn es geärgert oder angegriffen wird kann auf jeden Fall nicht die Lösung sein.
Wie gesagt: Wenn sich das Kind keine Hilfe holen darf, muss es sich halt selbst helfen. Wenn das ärgernde/ schubsende... Kind auf Nein oder Stopp oder auch weggehen nicht reagiert, bleibt nicht mehr viel an Lösungsmöglichkeiten.
Wenn ich angegriffen werde gehe ich auch zur Polizei. Die Ausgangslage ist da nicht anders als auf dem Schulhof: ein Beschuldigter und einer der Beschuldigt. Auch die Polizei war nicht dabei, der Richter, falls es dazu kommt auch nicht. Und trotzdem ist das der rechtsstaatliche Weg.

LG Inge

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht