Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Schwoba-Papa am 06.06.2005, 14:26 Uhrzurück

wg. bevorzugter Behandlung

ich sag dir mal meine Vorzüge als Privatpatient :

1. Wenn mein Knie juckt fahr ich wenn es sein Muß zu Müller-Wohlfahrt (Freie Arztwahl)
2. Ich hab den Mund voller Gold- und Keramikinlays, davon mußte ich nur 20 % selbst zahlen
3. Ich ruf beim Arzt an und bekomm meinen Wunschtermin
4. Ich warte meist nicht lange (ich hab ja auch einen Termin) im Wartezimmer
5. Sämtliche Prophylaxe-Untersuchungen werden bezahlt, auch professionelle Zahnreinigung
6. Ich hab alle 2 Jahre das Recht auf eine Brille
7. Heilpraktiker und Psychotherapie wird voll übernommen (kein Rezept nötig)
8. Sollte ich im Krankenhaus im Mehrbettzimmer (ab 3 Betten) liegen gibt es Kohle zurück !
9. Chefarztbehandlung (Nicht nur zur Visite)
10. ich bin automatisch Auslandsreisekrankenversichert
11. Junior ist bei mir mitversichert
12. Er bekommt dadurch alles von den Flouretten bis zum Hustensaft auf Rezept
13. Ich mach dadurch (weil es bezahlt wird) regelmäßig meine Vorsorgeuntersuchnungen
14. Ärzte nehmen sich bei mir genügend Zeit (es kann ja abgerechnet werden)

An viele Vorteile hab ich mich vielleicht schon so gewöhnt daß sie mir gerade nicht einfallen.

Als Nachteil habe ich die Kosten im Alter und das man als Privatpatient oft der Melkesel des Arztes ist. Man geht zum Arzt wegen Kopfschmerzen und liegt ratz-fatz unterm Kernspindtomographen und der Arzt fährt das volle Programm ab :-))))

Als Privatpatient ist man immer bevorzugt und man hat nur Vorteile.

Grüßle

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten