Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von tinai am 20.11.2006, 13:36 Uhr.

Schmarrn

Im Hort sind die Kinder doch nicht fremdbestimmt. An was für einen Hort denkst Du denn?

Mein Sohn geht seit diesem Jahr in die erste Klasse und in den Hort und ob er im Hort mit den Jungs kickt oder auf der Straße mit den anderen hat nichts mit Fremdbestimmung sondern seinem freien Willen zu tun. Das einzige was fremdbestimmt ist, ist das Mittagessen (das hoffentlich zu Hause auch nicht von den Kindern bestimmt wird) und die Hausaufgabenzeit (o.k. die ist nicht individuell legbar, da müssen alle 90 Minuten stillsitzen). IN der restlichen Zeit gibt es noch nicht einmal immer Angebote, sondern freies Spiel und freie Angebote.

Ich frage mich, woher die Erfahrung kommt "mit Langeweile umzugehen müssen diese Leute lernen" gibt es darüber Studien, gibt es so viele Leute, die shcon im Hort waren und heute erwachsen sind?

Viele Kinder haben zu Hause ein größeres Mutter-Vollversorgungsprogramm als Hortkinder. Das kann man nicht vergleichen.

Und denkst Du bei Betreuung in der Familie wirklich an Mutter-Kind oder Mutter-Kind-Kind? Das ist nämlich die Familie, die vorwiegend existiert. Familienverbände wie früher gibt es kaum noch oder selten.

Dr. Posth schreibt viele kluge Dinge, aber deswegen msus man ihm nicht blind hinterherlaufen. Hier werden außerdem zwei völlig unterschiedliche Dinge vermischt: Kleinkindbetreuung für unter dreijährige und Hortbetreuung. Das ist überhaupt nicht vergleichbar.

Es gibt mit Sicherheit tolle Horte und schlechte Horte, so wie es überbehütende ehrgeizige Eislaufmütter gibt und entspannte gelassene Mütter, die ihren Kindern Freiraum lassen.

Gruß Tina

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia