10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von 2Mädchenmama am 12.02.2011, 16:33 Uhr

schüchterne Mädchen auf dem Gymnasium

Hallo,
ich habe so ein eher schüchternes ängstliches Exemplar mit sehr guten Noten und mich würde mal aus eurer Erfahrung interessieren, wie eure Mädchen in der neuen Schule zurechtgekommen sind.
Stichpunkte sind Notendruck, G8, gegenseitiger Druck, den sich die Kinder machen, Vergleiche etc. und aber auch Kontakte.
Haben sich neue Freundschaften ergeben durch das Zusammenwürfeln der Kinder oder klammerten sie sich an das alte bewährte, also die Kinder, die mitgegangen sind ?
Vielen Dank, bin gespannt !
N.

 
7 Antworten:

Re: schüchterne Mädchen auf dem Gymnasium

Antwort von fille am 12.02.2011, 18:44 Uhr

Bis auf G8 sind alle anderen Aspekte, die Du anführst ja auch an anderen Schulformen möglich. Daher würde ich mir gar keine Sorgen machen - auch schüchterne ängstliche Mädchen können auf dem Gymnasium gut klarkommen! Für mich ist Schüchternheit kein Argument gegen Gymnasium. Ich gestehe den Kindern ja auch zu, dass sie sich weiterentwickeln. In den Klassen meiner Kinder sind u.a.auch eher ruhige zurückhaltende Kinder (habe auch eins), vielleicht tun sie sich anfangs schwerer z.B. mit den mündlichen Fächern, aber auch dass ist zu schaffen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schüchterne Mädchen auf dem Gymnasium

Antwort von Anja71 am 12.02.2011, 19:33 Uhr

Meine Große ist im Herbst auf Gymi gekommen. Sie ist auch so ein ruhiges, schüchternes Exemplar. Sie hatte das Glück, daß sie mit ca 10 anderen Kindern aus ihrer alten Klasse wieder zusammengekommen ist. Allerdings waren das alles keine Freunde/innen von ihr. Sie kennt sie zwar, aber hatte sonst überhaupt keinen Kontakt zu denen. Inzwischen hat sie sich super eingelebt und langsam kommen Freundschaften auf. Denke, auch ein sehr schüchternes Mädel findet sich auf dem Gymi zurück. Vor allem das Problem hat sie in jeder weiterführenden Schule. Und wenn es von den Noten her passt, was spricht dagegen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schüchterne Mädchen auf dem Gymnasium

Antwort von schneggal am 12.02.2011, 20:17 Uhr

also ich würde mir bei einem schüchternen Kind auf der Hauptschule eher Gedanken machen, da dort (meines Erachtens) mehr Ellbogen und Selbstsicherheit gebraucht werden, als an einem Gym.

Warum glaubst du, dass deine da unter geht?

Meine ist zwar nicht schüchtern, aber sehr ruhig und redet oft wenig. Sie kam mit nur 2 Bekannten in die Klasse, hat aber sofort mit anderen Mädchen der Klasse Freundschaft geschlossen, auch wenn sie in der Pause noch einen Treffpunkt haben/hatten? , wo sich die Freunde aus der GS treffen/trafen?.

lg schneggal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schüchterne Mädchen auf dem Gymnasium

Antwort von KaMeKai am 13.02.2011, 11:00 Uhr

Hallo,

gerade am Gymnasium kommt so ein schüchternes Mädchen sehr gut zurecht, eben weil die "lautstarken" auf andere Schulen gehen. Meine Tochter hat ihre Schüchternheit am Gymnasium alsbald abgelegt. Sie war die einzige ihrer Klasse, die an dieses Gymnasium wechselte, sprich sie kannte kein anderes Mädchen.
Sie geht an ein reines Mädchengymnasium und das ist das beste, was ihr passieren konnte.

Viele Grüße
Kathrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die "Lautstarken" sind durchaus auch auf dem

Antwort von fille am 13.02.2011, 11:40 Uhr

Gymnasium, das kann man sicher nicht so verallgemeinern. In den Klassen meiner Kinder geht es schon auch "hoch her". Es glaubt ja wohl keiner, dass die Kinder, die aufs Gymnasium gehen alles brave, liebe, ruhige... Schüler sind.
Dennoch wäre das (mögliche) Verhalten anderer Kinder für mich kein Grund, mein Kind auf eine andere Schulform zu schicken. Auch schüchterne und ruhige Kinder müssen lernen, mit anderen klarzukommen. Ebenso wie andere vielleicht eher Rücksicht zu nehmen lernen müssen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: schüchterne Mädchen auf dem Gymnasium

Antwort von Sandra333 am 13.02.2011, 17:06 Uhr

Unsere Große ist auch sehr zurückhaltend und ruhig, sie hatte deswegen aber nie Probleme auf dem Gymnasium.
Mit ihren Klassenkameraden kam sie von Anfang an gut zurecht, das einzige Problem ist die mündliche Mitarbeit. Darauf wird am Gymnasium ja großen Wert gelegt und das fällt unserer Tochter sehr schwer.
Schriftlich schreibt sie fast nur 1en und 2en und in den mündlichen Fächern steht sie immer zwischen 3 und 4, weil sie sich zuwenig meldet.
Es ist auch schon vorgekommen, dass sie in den Hauptfächern schriftlich zwischen zwei Noten stand und aufgrund ihrer Zurückhaltung dann die schlechtere Note auf dem Zeugnis bekam.

Wir können damit aber gut leben, wir wissen ja, dass sie es kann und ich bin sicher, dass irgendwann der Knoten platzt und sie mehr aus sich herauskommen kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke an euch ! o.T.

Antwort von 2Mädchenmama am 14.02.2011, 15:11 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Zehn bis Dreizehn - Forum:

Gymnasium - an Mütter mit Kids in 5./6. Klasse

Hallo, mich würde mal folgendes interessieren. Bei uns steht jetzt auch bald der Wechsel in die 5. Klasse an. Lt. Notenschnitt wäre Gymnasium möglich. Wir haben einen Schnitt von 2,33. Nun wollte ich mal von Euch wissen, hauptsächlich von den Kindern, die ebenfalls mit ca. ...

von Luckymum 10.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gymnasium

Frage zu Vokabelnlernen englisch 7. Klasse Gymnasium

Hallo Mein Sohn geht in die 7. Klasse aufs Gymnasium.Er lernt enlische Vokabeln immer nur von den letzten beiden Lektionen.Wir lernen nur mit Buch und abschreiben, keine Phase 6. Bei Tests wird immer nur die aktuelle Lektion abgefragt.Viele alte Vokabeln unter andern aus den ...

von Wolke20 25.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gymnasium

Abitur - nach Gymnasium oder IGS - Frage hierzu...(vom 14..1.11)

Hallo, ich habe mir den Beitrag von Andrea vom 14.01.11 durchgelesen. Unser Sohn geht seit vergangenem Sommer auch auf die weiterführende Schule und wir haben ähnliche Erfahrungen gemacht. Meine Frage hierzu: Machen alle Kinder nach 8/9 Jahren dasselbe Abitur - ...

von Caaaro 17.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gymnasium

Unterschied zwischen IGS und Gymnasium fuer weitere Laufbahn

Als eine Unbeteiligte habe ich die IGS Diskussion unten gelesen und nun eine Frage: Kann man mit einem IGS Abschluss (hoechstem Abschluss) ebenso weitgefaechert studieren wie mit einem Abitur? Ist der einzige Unterschied, dass das eine G8 und das andere G9 ist, d.h. man bei ...

von Foreignmother 14.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gymnasium

Sachsen - Wer hat Erfahrung mit der Eignungsprüfung für Gymnasium

Auszug aus: www.sachsen-macht-schule.de Ein Schüler, dem die Bildungsempfehlung für die Mittelschule erteilt wurde und der seine Ausbildung am Gymnasium fortsetzen will, kann auf Antrag der Eltern an einer schriftlichen Eignungsprüfung für das Gymnasium teilnehmen. Es ist ...

von Huhn 14.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gymnasium

Wahl des Gymnasiums/Internat

Mein Sohn ist erst in der zweiten Klasse, es kann also noch viel geschehen, bis eine Wahl getroffen werden muss. Trotzdem würde mich jetzt schon interessieren, ob jemand aus eigener Erfahrung etwas zu dem Thema beitragen kann oder Argumente bringt, die ich noch nicht ...

von carla72 04.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gymnasium

Latein 5. Klasse Gymnasium Bayern

Hat jemand Erfahrung mit Latein als 1. Fremdsprache in der 5. Klasse Gymnasium ? Kann ein Kind auf dem Gymnasium bleiben, wenn es in allen Fächern mittlere bis gute Ergebnisse bringt, außer in Latein. Mein Sohn schafft es trotz Nachhilfe nicht, die Grammatik zu verinnerlichen. ...

von wandi 25.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gymnasium

Welches Gymnasium?

Hallo ihr Lieben, ich brauche seit langer Zeit mal wieder Euren Rat und Meinung. Diesmal zum Thema: welches Gymnasium ist das beste fuer meine Tochter? Wir kommen aus einer Kleinstadt, allzu gross ist von daher die Auswahl eh nicht. Hier in der Stadt gibt es 2 Gymnasien, ...

von vivi2711 11.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gymnasium

Gymnasium trotz Realschulempfehlung?

Hallo, bei meinem Sohn steht also nun auch DIE Entscheidung an und ich betone dies so explizit, weil ich es wirklich als eine sehr wichtige Entscheidung ansehe, die ich/wir nicht leichtfertig treffen möchten...(wer möchte das schon..) Mich würde interessieren, was ihr ...

von munzette 09.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gymnasium

Gymnasium 5.Klasse = Einbruch der Leistungen

Hallo, ich bin heute einfach sehr enttäuscht von meinem Sohnemann. Seit August geht er aufs Gymnasium. Hatte in der Grundschule auch gute Leistungen. Von denen ist im Moment nichts mehr zu sehen. Es hagelt eine schlechte Zensur (meistens 4) nach der anderen. Nur Sport und ...

von kemax 03.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gymnasium

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.