Über 18 ... Über 18 ...
zurück

Du fehlinterpretierst mal wieder

Ich glaube, niemand hier hat geschrieben, dass das ausziehende Kind beim ersten Heimatbesuch völlig unvorbereitet und entwurzelt ein geräumtes Kinderzimmer vorfindet.

Natürlich spricht man vorher miteinander.
Allerdings können und wollen es sich die wenigsten Familien leisten, ein Kinderzimmermuseum zu erhalten und leer stehen zu lassen, selbst wenn das ausziehende Kind das gerne hätte.

Aber wie hier auch schon geschrieben wurde, das erwachsene Kind beginnt ein neues Leben fernab von Mama. Da gehören Veränderungen, auch wenn sie vielleicht schmerzhaft sind, dazu.

Und was wäre in deiner Theorie mit Geschwistern, für sich bisher ein Zimmer teilen mussten?
Hocken die halt weiter zusammen, während ein anders Zimmer erstmal leer stehen muss für gelegentliche Besuche Zuhause und zur Erinnerung?

von Tai am 28.08.2017, 8:43 Uhr

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Über 18 ...
Mobile Ansicht