Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Zara81 am 27.05.2009, 23:19 Uhr

Silke, siehst du das nicht ein bisschen schwarz?

also ehrlich gesagt würde ich auch am liebsten zu Hause bleiben oder ambulant entbinden, wenn bei mir nicht alles so kompliziert wäre (KS).

Vor allem beim ersten Kind. Da hat man doch Ruhe zu Hause.

Für mich war es nachts der Horror im KH.
Ich hatte einen KS und ein Schreibaby, habe im KH schon dauergestillt mit den ganzen Schmerzen und sehr hohem Blutdruck war ich nicht mobil und kein Mann nachts bei mir, der mir helfen konnte.
Ruf mal eine Krankenschwester..bis die kommt kriegen die kleinen schon einen Anfall vom Schreien.

Ich habe nur geweint und wollte so gerne nach Hause, die wollten mich nicht mal nach einer Woche gehen lassen wegen dem Blutdruck.

Und wenn man sich noch ein Zimmer teilt, kaum schläft man, schreit das andere Kind und das eigene wird mit wach und man stört sich so gegenseitig.

Wenn es keine gesundheitliche Bedenken gibt, warum nicht zu Hause???

Beim nächsten Kind (warscheinlich auch KS) würde ich sofort nach Hause wollen, wenn es keine Komplikationen oder Bedenken gibt.

lg
Zara

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.