Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Samanta0505, 24+3. SSW am 14.06.2004, 20:29 Uhr

Schwangerschaftsdiabetes

Hallo, ich bin´s schon wieder...

Bin verzweifelt...
Hatte am Freitag den Zuckerbelastungstest und sollte da heute noch mal anrufen...
Meine kleine ist so groß als wäre sie in der 26+3 SSW...
Ich habe sooo gehofft dass sie einfach nur gut entwickelt ist...

Aber nein, ich habe Schwangerschaftsdiabetes und habe im Grunde genommen keine Ahnung was ich jetzt darf und was nicht u.s.w.
Diabetes allgemein kommt bei mir in der familie vor, allerdings ist das ja nicht erblich, soweit ich weiß...

Wenn ich Schwangerschaftsdiabetes habe heißt das, dass die kleine auch Diabetes haben wird??? (wichtigste ist, das es bei der kleinen nicht bleibt!!!)

Was bedeutet es allgemein für die kleine???
In wieweit ist es schädlich für sie???

Ich hoffe jemand kann mir helfen!!!

Lg
Samanta

 
5 Antworten:

Nachtrag: Humangenetik+ Organ. Ultraschall

Antwort von Samanta0505, 24+3. SSW am 14.06.2004, 20:33 Uhr

hinzu kommt dass ich am Mittwoch zur Humangenetischen Beratung muss und nächste Woche wird ein Organischer Ultraschall oder so gemacht...

Wegen Diabetes soll ich zur Diabetes- Beratung...

Kennt sich jemand in den Sachen aus???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag: Humangenetik+ Organ. Ultraschall

Antwort von Sandymausi, 38. SSW am 14.06.2004, 20:52 Uhr

Ich weiss von 2 Swchwangeren die SS Diabetes haben.Die mussten eine Woche testen und wenn dann der Wert überschritten war muss gespritzt werden.Dann besteht wohl auch keine Gefahr fürs baby.Dein Arzt weiss da mehr.
Sandy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von kati, ---. SSW am 14.06.2004, 20:55 Uhr

Hallöle!!

Nur keine Panik !
Ich hatte im letzten Jahr auch die Diabetis, genau wie du! Es ist jetzt erst mal wichtig das du acht gibst was Du isst! Ich mußte damals zur Ernährungsberatung und habe ein Testgerät bekommen und mußte 4x am Tag Zucker testen. Meiner kleinen Maus geht es sehr gut und bei ihr war/ist auch alles okay. Auch meine Zuckerwerte waren beim Test 6 Monate nach der Entbindung wieder vollkommen i.O.
Hab also keine Angst, sehr viele Frauen haben die Diabetis, gut das sie erkannt wurde!!!

Schöne SS noch!
Kati

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von Henriette, 24. SSW am 14.06.2004, 20:56 Uhr

Hallo,

also zum Ersten: ein GD ist zwar unangenehm, aber nicht gleich furchtbar. Wichtig ist vor allem, dass er früh erkannt wir, damit du entweder durch Ernährungsumstellung deine Werte in den griff bekommst oder rechtzeitig auf Insulin eingestellt wird.

Zum Zweiten: Diabetes ist sehr wohl erblich. Deshalb werde famliär Vorbelastete eigentlich grundsätzlich getestet. Es muss nicht automatisch heißen, dass dein Kind auch Diabetes bekommt; wenn es abe rjetzt schon so groß ist, sollte schleunigst etwas unternommen werden. Mit Sicherheit wirst du an einen Diabteologen überwiesen werden, der dich einstellt und Ernährungsberatung etc. macht.

Du findest hier über die Suchfunktion Unmengen zu GD. Auch bei Google wirst du fündig, unter anderem findest du dort eine Forschungsstelle der Uni Düsseldorf, die sehr informativ ist.

Gruß, Henriette

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von miham, 37. SSW am 14.06.2004, 21:28 Uhr

Hi Samanta,ich möchte Dich gerne beruhigen:Ich hab auch Diabetes,aber meiner Kleinen ist gar nix passiert,weil der Zucker sehr schnell gut eingestellt wurde.Soweit ich weiß,ist das gefährlich,weil das Kleine zu groß wird wenn man nicht behandelt und die Plazenta schneller altert,so daß die Versorgung nicht mehr richtig gewährleistet ist(sagt mein FA).Meine Werte waren so horrend hoch,daß bei mir eine Diät nix nützt,deshalb spritze ich jetzt vier mal täglich Insulin.ABER DAS IST NICHT SCHLIMM!!!Man merkts gar nicht,tut nicht weh und ich kann so den Zucker wunderbar im Normbereich halten.(Manchmal esse ich sogar was nicht Diät-geeignetes,weil mein netter Arzt mir gesagt hat,wieviel Insulin ich dann mehr spritzen muss,ohne dass der Zucker zu hoch wird).Ich gehe zum Zucker einstellen nicht mehr in die Klinik,sondern mache das jetzt ambulant zusammen mit einem Diabetologen weiter.Wahrscheinlich schicken sie Dich auch wegen dem Diabetes zum Wehen-belastungstest---ist aber auch nicht schlimm,hab ich grad hinter mir und bin froh,daß ich jetzt sicher weiß:meiner Maus gehts gut.Viele Grüße-und mach Dich nicht verrückt,schlimm wäre es,wenn ihr den Zucker nicht bemerkt hättet-liebe Grüße von Miham

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Schwangerschaftsdiabetes

Hallo ihr Lieben, habe das Ergebnis von meinem Zuckertest (OGTT) bekommen. 93/175/109. Mein Nüchternwert ist um 2 Punkte zu hoch und die anderen Werte sind in Ordnung. Jetzt bin ich total niedergeschlagen und am heulen. Mit diesem einen Test wird festgelegt, das ich ...

von Enomine, 24. SSW 22.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger - wer noch?

Schwangerschaftsdiabetes wie ich sie erlebe (vorsicht lang)

Schwangerschaftsdiabetes Nicht wenige Frauen bekommen irgendwann im Laufe der Schwangerschaft die Diagnose: Schwangerschaftsdiabetes. Das ist für die meisten betroffenen erstmal ein Schock, begleitet von der Sorge um das Ungeborene und wie es nun weitergeht. So ging es ...

von Nieke30, 37. SSW 08.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger - wer noch?

Schwangerschaftsdiabetes?!

Hallo liebe Mama's. Ich heisse Gülay und bin quasi neu hier. Ich bin in der 26 SSW. Letzten Freitag wurde ein "Zuckertest" gemacht,heute kam der Anruf das der Wert leicht erhöht war. Ich soll übermorgen nochmal hin und diesmal nüchtern etc. Hatte 2016 die Diagnose ...

von lorin, 26. SSW 12.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger - wer noch?

Schwangerschaftsdiabetes..

das Ergebnis habe ich heute erhalten nachdem ich gestern den großen Zuckertest beim Arzt hatte. Mein Wert Nüchtern 93,sollte unter 92 sein,dann nach einer Stunde war er bei 177,sollte unter 180 sein und nach zwei Stunden war er bei 170,sollte unter 153 sein.Also nur leicht ...

von de-steffi, 24. SSW 14.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger - wer noch?

Verzweiflung - Schwangerschaftsdiabetes

Hallo zusammen und vielleicht Leidensgenossen??!! Habe letzte Woche Freitag schon den "kleinen" Zuckertest machen müssen. Leider konnte er nicht ausgewertet werden, da das Blut über das WE geklumpt ist. Gestern war dann die Wiederholung ... und was soll ich sagen, ich habe ...

von Anuschka1978, 23. SSW 27.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger - wer noch?

Schwangerschaftsdiabetes- kaum blut zum Messen

Hallo ihr lieben. Hab mal wieder ne Frage. Ich hab ne ss-diabetes und muss nun immer den Blutzuckerwert messen. Mein Problem ist nur das beim stechen kein Blut kommt ohne das ich das das hochmassiere. Hab schon einiges ausprobiert. Mit warmen Wasser waschen usw....hab auch ...

von Dani-srs, 29. SSW 24.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger - wer noch?

Schwangerschaftsdiabetes

Suche immer noch Gleichgesinnte zum Austausch. Zu mir: Bin 36 Jahre alt und zum ersten Mal schwanger (33. SSW). Bei mir wurde in der 22. SSW. ein insulinpflichtiger (Schwangerschafts)diabetes festgestellt. Ich spritze 4 mal täglich Insulin. Zuerst stieg mein ...

von villeneuve1978, 33. SSW 01.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger - wer noch?
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.