Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von villeneuve1978, 33. SSW am 01.08.2014, 14:59 Uhr

Schwangerschaftsdiabetes

Suche immer noch Gleichgesinnte zum Austausch.

Zu mir:

Bin 36 Jahre alt und zum ersten Mal schwanger (33. SSW). Bei mir wurde in der 22. SSW. ein insulinpflichtiger (Schwangerschafts)diabetes festgestellt.

Ich spritze 4 mal täglich Insulin. Zuerst stieg mein Insulinbedarf täglich (Werte dann aber gut) auf zuletzt vor 14 Tagen 90 IE täglich.

Dann ist er wieder rapide gesunken. Spritze aktuell 34 IE täglich.

Wer hat auch einen Schwangerschaftsdiabetes?

 
22 Antworten:

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von roxithro am 01.08.2014, 22:10 Uhr

Ich hatte damals ( mein Sohn ist heute 11 Jahre alt ) einen. Allerdings waren die Werte grenzwertig und ich habe kein Insulin gespritzt, sondern ziemlich auf die Ernährung geachtet. BE- Tabelle gekauft und nach jederMahlzeit gemessen. So hatte ich relativ schnell raus, wieviel und was ich gut essen konnte. Außerdem habe ich mir angewöhnt, nach jeder Mahlzeit einen ordentlichen Spaziergang zu machen. Die Bewegung hat den postprandialen Blutzucker auch gut in Schach gehalten. So waren auch mal kleine " sünden " drin.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von Jole3, 8. SSW am 02.08.2014, 4:58 Uhr

Ich hab eine Überweisung bekommen zum Diabetologen, weil es in meiner Familie einige Typ II-Diabetiker gibt. Bisher bin ich immer verschont geblieben, aber wer weiß, wie es diesmal wird?

Alles Gute für den Endspurt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von villeneuve1978, 33. SSW am 02.08.2014, 10:35 Uhr

Danke.

Es ist gut, dass bei dir so früh danach geschaut wird, bei mir wurde erst in der 22. Woche ein Zuckertest gemacht, obwohl ich alle Risikofaktoren habe (Diabetes in der Familie, starkes Übergewicht, über 35 Jahre). Das Ergebnis war katastrophal.
Nüchtern 129
Nach 1 Std 215
Nach 2 Std 183

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von villeneuve1978, 33. SSW am 02.08.2014, 10:36 Uhr

Und wie ist es heute. Es heisst ja, wer in der SS Diabetes hatte bekommt zu 50 % innerhalb von 10 Jahren Diabetes?!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von villeneuve1978, 33. SSW am 02.08.2014, 12:20 Uhr

Seit gestern steigen die Werte wieder. Hatte heute morgen nach dem (wenn auch sehr späten Frühstück, da ich ausgeschlafen habe) 172. Bin grad echt am verzweifeln. Komme mit dem Insulin anpassen ja nicht mehr hinterher und einen Arzt erreiche ich ja jetzt auch nicht mehr.

Weiß jemand, welcher Wert (wenn auch einmalig) gefährlich werden könnte???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von villeneuve1978, 33. SSW am 02.08.2014, 12:20 Uhr

Seit gestern steigen die Werte wieder. Hatte heute morgen nach dem (wenn auch sehr späten Frühstück, da ich ausgeschlafen habe) 172. Bin grad echt am verzweifeln. Komme mit dem Insulin anpassen ja nicht mehr hinterher und einen Arzt erreiche ich ja jetzt auch nicht mehr.

Weiß jemand, welcher Wert (wenn auch einmalig) gefährlich werden könnte???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von khadi, 15. SSW am 02.08.2014, 13:27 Uhr

Hallo,

wenn du mal einen sehr hohen Wert hast, solltest du dich bewegen, einen Spaziergang machen. Das hatte ich in meiner letzten SS mit Diabetes empfohlen bekommen.

Dieses Mal habe ich auch wieder Diabetes, muss aber nur Basal abends spritzen, muss auch ständig steigern. Heute werde ich bei 10 IE ankommen, weil der Nüchternwert immer drüber ist mit 97, 98....
Gestern abend hatte ich nicht gespritzt, war eingeschlafen. Heute morgen dann ein Wert von 94. Ich versteh auch nix mehr......sowas ist mir schon öfter passiert, dass mit Insulin höher war als ohne.

Tagsüber habe ich noch gute Werte, meist so um die 120 nach 1 Std.

Wie entwickelt sich dein Baby??? Gibt es Auffälligkeiten????

Lg
Khadi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von roxithro am 02.08.2014, 13:36 Uhr

Bis jetzt habe ich nichts, GsD. Bei Blutuntersuchungen ist alles in Ordnung.
Den Zuckerbelastungstest habe ich allerdings nie nach der Schwangerschaft gemacht.
Nach der Entbindung war der Blutzucker sofort wieder im Normbereich nach den Mahlzeiten.
Ich bin natürlich sensibilisiert, vor allem wegen eines Altersdiabetes. Denn der Schwangerschaftsdiabetes entsteht ja mit durch die enorme Umstellung / Belastung für den Organismus. Zusätzliche Risikofaktoren habe ich alle nicht. Also mache ich mich nicht verrückt und gehe sowieso, unabhängig davon zur regelmäßigen Blutuntersuchung..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von villeneuve1978, 33. SSW am 02.08.2014, 13:58 Uhr

Nein, bei der Entwicklung ist alles in der Norm, keinerlei Auffälligkeiten.

So ist das manchmal mit dem Diabetes. Man kann einfach nichts einschätzen, das ist echt nervig. Manchmal wenn ich etwas gesündigt habe und mit einem schlechten Wert rechne ist alles top, ein anderes Mal rechnet man mit einem Topwert, dann ist er zu hoch oder zumindest Grenzwertig.

Ich habe vor 2 oder 3 Wochen nachts noch 50 IE gespritzt auf 2 mal, hätte fast sogar 3 mal spritzen müssen. Jetzt bin ich bei 32 IE, die ich auf 1 mal spritze, obwohl die Ernährungsberaterin meint, über 20 IE soll man 2mal spritzen, aber die hat ja nicht meine blauen Flecke am Oberschenkel..................

Ich weiß manchmal echt nicht mehr wieviel ich spritzen soll................

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von Muschu73, xx. SSW am 02.08.2014, 21:31 Uhr

Hallo
Bin Typ II und war bei beiden Kindern unter Aufsicht. Mir wurde erklärt dass es heikle Wochen gibt wo durch das Wachstum des baby s sich die Hormone usw extrem verändern und dadurch auch die zuckerwerte so springen.
Lt meinem Arzt ist der letzte extrem kritische Schub 32. 33. Woche. Vielleicht ist das grad auch bei dir der Fall.
LG Muschu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von Jole3, 9. SSW am 02.08.2014, 23:00 Uhr

Das wievielte Kind bekommst du?
Ich bin mit dem 4. schwanger und hatte in jeder SS die Tests - immer alles ok gewesen. Trotzdem waren meine Kinder sehr unterschiedlich groß bei der Geburt: 1. 52 cm und 3740 g; 2. 56 cm und 4400 g; 3. 50 cm und 3520 g. Und beim Mittleren war ich auch zweimal zum Test und hatte beide Male gute Werte! (Damals war ich selbst übergewichtig und die Familie hatte schon den Diabetes Typ II.)
Die Risikofaktoren hab ich eben leider auch: Ü35, familiäre Belastung und eigenes Übergewicht :-(
Nun geh ich das erste Mal zum Diabetologen und werde sehen, was der sagt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von villeneuve1978, 33. SSW am 02.08.2014, 23:38 Uhr

Aber auch in beide Richtungen so springen????? D. h. dass die Werte erst extrem besser werden und dann wieder extrem schlechter?????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von villeneuve1978, 33. SSW am 02.08.2014, 23:38 Uhr

Ich denke, wenn man sich vernünftig ernährt, dann sinkt das Risiko erheblich!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von Muschu73, xx. SSW am 03.08.2014, 0:13 Uhr

Ja klar
Dein baby verbraucht ja auch verschieden deine "Energie" daher die Schwankungen. So wurde es mir erklärt. Bin kein Arzt aber mir erschienen es logisch und nachvollziehbar. Und stress dich mental nicht zu sehr denn das ist auch schlecht für die werte. Wenn du dich zu stark nur darauf konzentrierst und immer Angst hast ist das auch fürs baby und den Zucker schlecht.
LG Muschu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von roxithro am 03.08.2014, 14:35 Uhr

....und Sport, kein Übergewicht, kein Rauchen.........

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von villeneuve1978, 34. SSW am 03.08.2014, 15:33 Uhr

Na ja, dass mit dem kein Übergewicht wird schwierig bei mir. Bin immerhin mit 150 Kg in die SS gestartet, habe jetzt zwar "nur" noch 144 kg und dann ja nach der Entbindung noch weniger, aber dass ich in meinem Leben noch soviel abnehmen kann, dass ich kein (!!!!) Übergewicht mehr habe ist utopisch.

Rauchen habe ich mit Beginn der SS aufgehört, nach über 20 Jahren. Will ich auf jeden Fall beibehalten.

Sport wird bei mir auch erst mit abnehmendem Gewicht möglich werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von villeneuve1978, 34. SSW am 03.08.2014, 15:35 Uhr

Ich bin zum ersten Mal schwanger.

Ich bin mit 150 Kg in die SS gestartet und wiege jetzt 144 Kg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von villeneuve1978, 34. SSW am 03.08.2014, 15:37 Uhr

Danke, ich werde es versuchen.

Mittlerweile haben sich die Werte auch wieder eingependelt. Mal sehen, was noch wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von roxithro am 03.08.2014, 15:38 Uhr

Selbsterkenntnis ist doch schonmal der erste Weg zur Besserung!!
Viele haben da ja einen verklärten Blick über sich selbst und wundern sich dann irgendwann.......

Ich wünsche dir alles Gute für dich und deinen kleinen Wurm!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von villeneuve1978 am 04.08.2014, 11:36 Uhr

Danke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von khadi, 16. SSW am 04.08.2014, 13:05 Uhr

Huhu,
Habe gerade gelesen, dass sich deine Werte gebessert haben.

Ich verstehe meine Nüchternwerte nicht mehr.

Hatte 2 Tage hintereinander abends nicht gespritzt, da hatte ich morgens 96 + 97.

Gestern habe ich 10 Einheiten gespritzt und habe auch 97......

Gut, dass ich morgen wieder zur Diabetes Praxis muss.......

Wie oft musst du zur Besprechung??? Ich alle 2 Wochen.....


Lg
Khadi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes

Antwort von villeneuve1978, 34. SSW am 04.08.2014, 15:48 Uhr

Manchmal versteht man die Werte echt nicht. Das ist ein ständiges Auf und Ab. Manchmal ist bei mir ein Wert auch 10 höher oder tiefer, nur weil ich ein oder zwei Min. später oder früher messe oder an einem anderen Finger....

Ich bin auch alle 2 Wochen zur Kontrolle. Zuerst war ich in einer Diabetologischen Praxis, jetzt bin ich bei der Uniklinik, da ich dort auch in der Frauenklinik zur Geburtsplanung und Mitbetreuung regelmäßige Termine habe. Bei mir ist ja auch nicht klar, ob ich "nur" einen SS-Diabetes oder einen richtigen Diabetes habe. Daher werde ich auch nach Entbindung streng überwacht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Schwangerschaftsdiabetes - Tipps für Nüchternblutzuckerwert

Hallo ihr Lieben, ich bin aktuell in der SSW 26+5 und leider habe ich das große Schwangerschaftsdiabeteslos gezogen. Leider war bei mir beim großen Glukosetest der Nüchternwert (102) und der Wert nach 1. Stunde (230) zu hoch, der 2. war ok (135). Nun bin ich aktuell mit ...

von Coco0815, 26. SSW 11.09.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus

Schwangerschaftsdiabetes wegen Pantoprazol/Säureblocker

Hallo zusammen. Ich hatte heute einen großen Zuckertest da der "normale Zuckertest" beim Frauenarzt bei 94 lag. Jetzt bei dem großen Test lag er bei 90. Somit an der Grenze. Mir wurde jetzt ein Blutzuckermessgerät mitgegeben, mit dem ich jeden Tag mehrmals paar Tage lang ...

von himommy, 29. SSW 29.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus

Schwangerschaftsdiabetes + Blutzucker messen

Hallo meine Lieben, Ich hatte eine Insulinresistenz und wurde währenddessen Schwanger Laut meiner FÄ soll ich 2x wöchentlich, nüchtern, mein Blutzucker messen. Die Werte schwanken zwischen 100 und 110. Hat jemand Erfahrungen damit? Optimal sollte es unter 92 sein, meine ...

von Melek2013, 15. SSW 26.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus

Schwangerschaftsdiabetes

Hallo, Nun schreibe ich auch mal eine Frage hier ein. In der 1. ss hatte ich einen Diabetes (Ogtt beim FA) und habe mir auf eigene Kosten einen Sensor von Freestyle Libre gekauft. Die diabetologin damals hat sich eher lustig darüber gemacht. Und mir auch keine weiteren ...

von HildeF, 10. SSW 14.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus

Schwangerschaftsdiabetes Frage

Überall liest man keine Süßigkeiten, die sind schlecht fürs Baby. Wenn dann nur Zartbitterschokolade. Wenn ich allerdings Schokolade esse, Knoppers,Hanuta, Kinderriegel und die keine Auswirkungen auf meinen Blutzucker haben(Bsp: BZ 16:00 Uhr 90mg/dl - 17:00 89mg/dl) ist es dann ...

von Memoryofsilence, 36. SSW 18.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus

Schwangerschaftsdiabetes

Hallo liebe Leute, Hatte letzte Woche den großen zuckertest und bei dem war der nüchtern wert nicht so toll. 97mg 179mg 97mg Jetzt muss ich eine Woche 4x mal am Tag den Blutzucker messen und die Ernährung etwas umstellen, nur noch Wasser trinken und ab 20uhr nichts ...

von Waha9, 25. SSW 06.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus

Schwangerschaftsdiabetes 2. Schwangerschaft

Hallo zusammen, gibt es Schwangere, die in der ersten Schwangerschaft einen Diabetes hatten? Wie war es bei euch in der 2. Schwangerschaft? Ich habe in der kommenden Woche den Zuckertest (erstaunlicherweise den kleinen, obwohl ich überall gelesen habe, dass dann direkt der ...

von Dawina1985, 24. SSW 10.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus

Rezepte Schwangerschaftsdiabetes

Hallo, ich befinde mich in der 30. SSW und weiß seit Montag, das ich unter Schwangerschaftsdiabetes leide. Ich muss zugeben, das ich völlig überfordert mit der Situation bin. Eine Überprüfung der Werte, sowie eine Ernährungsberatung, findet erst in der kommenden Woche ...

von KristinaW., 30. SSW 25.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus

Schwangerschaftsdiabetes

Guten Morgen. Ich habe Schwangerschaftsdiabetes und meine Werte waren bis jetzt durch Insulin immer in Ordnung. Jetzt bin ich 28. Woche und mein Nüchternwert ist viel zu hoch. Abends nach dem Essen, eine Stunde danach ist mein BZ bei 7.3 was in Ordnung ist. Aber am Morgen ist er ...

von Luna2012, 28. SSW 09.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus

Schwangerschaftsdiabetes

Hallo, bei mir wurde bereits in der 8. Woche ein Schwangerschaftsdiabetes diagnostiziert. Es wurde so früh getestet, weil es familiär Diabeteskranke gibt. Mein Gyn und der Diabetologe sagen, dass es typisch ist, dass nur der nüchtern Wert ...

von Nena06, 9. SSW 23.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.