Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von lorin, 26. SSW am 12.06.2018, 11:09 Uhr

Schwangerschaftsdiabetes?!

Hallo liebe Mama's.

Ich heisse Gülay und bin quasi neu hier.
Ich bin in der 26 SSW.
Letzten Freitag wurde ein "Zuckertest" gemacht,heute kam der Anruf das der Wert leicht erhöht war.

Ich soll übermorgen nochmal hin und diesmal nüchtern etc.

Hatte 2016 die Diagnose Brustkrebs bekommen sollte eigentlich entspannter sein,bin ich aber nicht.

Habe jetzt Angst, zu mal in meiner Familie vor allem Mutterseits Diabetes bekannt ist.
Väterlicherseits ein Onkel und Vater.

Wie kann ich mich beruhigen?

Vielen Dank für Eure Antworten
Herzliche Grüsse

 
12 Antworten:

Re: Schwangerschaftsdiabetes?!

Antwort von Pummelmama am 12.06.2018, 12:14 Uhr

Hallo Gülay,
mach dir keine Sorgen. Eine Schwangerschaftsdiabetes ist meistens nach der Schwangerschaft wieder verschwunden. Ich hatte in den letzten beiden Schwangerschaften eine leichte Diabetes, musste auch nicht spritzen, nur auf die Ernährung achten. Danach war alles wieder gut.
Warte erst einmal den großen Test ab. Ich drück dir die Daumen.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes?!

Antwort von soanaz2, 30. SSW am 12.06.2018, 14:08 Uhr

Hallo Gülay,

Ich habe jetzt in den Foren hier schon ganz oft gelesen, dass der kleine Zuckertest auffällig war und dann beim großen alles okay war.
Das nüchtern sein und das Rumsitzen im Wartezimmer ist lästig, aber auszuhalten.
Wenn du es trotzdem haben solltest ist das auch nicht so schlimm.....viel wichtiger fürs Baby ist es ja dass es dann entdeckt wurde. Wie schon geschrieben wird erst an der Ernährung geschraubt, wenn das nicht funktioniert müsstest du Insulin spritzen. Der FA wird dann vielleicht ein bißchen öfter Größe und Gewicht des Babys kontrollieren...
Ich muss täglich nüchtern messen und immer vor und nach den Mahlzeiten und spritze Abends Insulin.....nervt zwar etwas ist aber nicht tragisch....
In der Regel verschwindet eine Schwangerschaftsdiabetes nach der Schwangerschaft wieder, so dass du da keine Angst haben musst das jetzt immer zu haben.

Das mit dem Brustkrebs tut mir leid...hoffe du hast das miitlerweile hinter dir und der Krebs ist weg.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes?!

Antwort von Jorinde17 am 17.06.2018, 14:38 Uhr

Leicht erhöht bedeutet nicht, dass überhaupt etwas gemacht werden muss. Außerdem verschwindet ein SS-Diabetes nach der Entbindung wieder.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes?!

Antwort von Lemonice am 17.06.2018, 21:27 Uhr

Hallo Gülay,
Meine Werte waren auch zu hoch, besonders der nach einer Stunde. Mein FA hat mich daraufhin zu einem Diabetologen mit Ernährungsberatung geschickt. Der hat mir nach einer Ernährungsanalyse nahegelegt meine Ernährung etwas umzustellen (Kohlenhydrate reduzieren, kein Reis, keine Kartoffeln und keine Nudeln sowie Volkorn- oder Mehrkornbrot auf Roggenbasis) danach waren meine Zuckerwerte alle wieder im grünen Bereich.
Nach meiner Schwangerschaft hab mich nach 3Monaten den Zuckertest wiederholt. Alles ist jetzt wieder OK.
Achso, in meiner Familie gibt es auch Diabetes.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes?!

Antwort von lorin am 18.06.2018, 19:00 Uhr

Hallo Pummelmama

Vielen Dank für Deine Antwort,ja ich hoffe das es nach der Schwangerschaft weggeht,ganz ohne Schokolade ist schon hart.

Muss zum Diabetologen, habe heute das Ergebnis vom grossen Test bekommen.

Na ja ich hoffe auch das alles gut wird.

Liebe Grüsse Gülay

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes?!

Antwort von lorin am 18.06.2018, 19:05 Uhr

Hallo soanaz2

Ich habe auch schon gegoogelt, ist schon fast normal das man Schwangerschaftsdiabetes hat.

Ich hoffe das es ohne nsulin geht.
Versuche positiv zu bleiben,bleibt mir nichts anderes übrig.

Vielen Dank für Deine Antwort

Liebe Grüsse Gülay

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes?!

Antwort von lorin am 18.06.2018, 19:07 Uhr

Hallo Jorinde17

Der andere Test war auch leicht erhöht...
Ich werde sehen was mir der Diabetologe sagt.

Danke für Deine Antwort

Liebe Grüsse Gülay

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes?!

Antwort von lorin am 18.06.2018, 19:11 Uhr

Hallo Lemonice

Vielen Dank für Deine Antwort

Ja, ich hoffe das es bei mir auch so sein wird.

Liebe Grüsse Gülay

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes?!

Antwort von Fleur 3 am 19.06.2018, 21:27 Uhr

Hallo Lorin, ich hatte eine Gestationsdiabetis. Ich musste sogar Insulin spritzen. Unsere Tochter ist 7 Wochen alt. Weder sie noch ich hatten noch nach der Geburt eine Diabetis. Versuch es erstmal über eine Ernährungsumstellung..Ich fand die Zeit hart, wusste aber, dass ich das für unsere Kleine mache. Sie kam mit einem Normalgewicht und kerngesund zur Welt.
Alles Gute wünsche ich dir

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes?!

Antwort von lorin am 20.06.2018, 18:52 Uhr

Hallo Fleur 3

Danke für deine Antwort

Es ist schon sehr anstrengend ohne süssem auszukommen, aber für mein Kind halte ich es aus.
Ich hoffe einfach das es danach weg ist, es sind bei mir nur noch knapp 2 Monate zur EB.
Am Montag erfahre ich mehr, da habe ich den Termin beim Diabetologen,ich hoffe das es mit einer Ernährungsumstellung geht.

Ich wünsche Dir auch alles Gute.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes?!

Antwort von kirshinka am 22.06.2018, 19:04 Uhr

Lass einen Zuckerbelastungstest machen, bei dem Du nüchtern bist!
Da wird vorher Blut abgenommen, dann musst du eine Zuckerlösung trinken, dann nicht viel bewegen.
Nach einer Stunde und nach zwei Stunden wird wieder Blut abgenommen.

Nur so kann man sehen ob es eine Schwangersshaftsdiabetis ist.

Die ist nicht schlimm.

Strenge Diät und viel Bewegung, damit du deinem Kind nicht den Stoffwechsel versaust.

Und danach immer kontrollieren. Aber wenn du Diabetis in der Familie hast, musst du ja eh aufpassen.
Zucker einfach möglichst meiden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsdiabetes?!

Antwort von Zhara1807, 37. SSW am 23.06.2018, 2:04 Uhr

Ich kann dich vielleicht ein wenig beruhigen, meine Frauenärtzin führte auch den gleichen zuckertest bei mir durch und dort waren meine Werte sehr erhöht. Mein Wert war bei 180 und eigentlich sollte der nach einer Stunde bei 135 liegen... Ich wurde dann zum diabetologen überwiesen vor den Termin durfte ich 12 Stunden nichts essen. Man nahm mir nüchtern Blut ab. Anschliessend musste ich einen traubensaft trinken und nach einer Stunde wurde mir erneut Blut abgenommen und dann nochmal nach einer Stunde also den Wert nach 1 und 2 Stunden nach den ekligen Saft und meine Werte waren alle in Ordnung. Mir wurde dort auch erklärt das es meist so ist das der erste Test erhöht ist bei den Frauen da es auch nur ein kleiner ist... Ich hoff ich konnte dich ein wenig beruhigen. und wünsche dir alles gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Schwangerschaftsdiabetes..

das Ergebnis habe ich heute erhalten nachdem ich gestern den großen Zuckertest beim Arzt hatte. Mein Wert Nüchtern 93,sollte unter 92 sein,dann nach einer Stunde war er bei 177,sollte unter 180 sein und nach zwei Stunden war er bei 170,sollte unter 153 sein.Also nur leicht ...

von de-steffi, 24. SSW 14.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus

Verzweiflung - Schwangerschaftsdiabetes

Hallo zusammen und vielleicht Leidensgenossen??!! Habe letzte Woche Freitag schon den "kleinen" Zuckertest machen müssen. Leider konnte er nicht ausgewertet werden, da das Blut über das WE geklumpt ist. Gestern war dann die Wiederholung ... und was soll ich sagen, ich habe ...

von Anuschka1978, 23. SSW 27.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus

Schwangerschaftsdiabetes- kaum blut zum Messen

Hallo ihr lieben. Hab mal wieder ne Frage. Ich hab ne ss-diabetes und muss nun immer den Blutzuckerwert messen. Mein Problem ist nur das beim stechen kein Blut kommt ohne das ich das das hochmassiere. Hab schon einiges ausprobiert. Mit warmen Wasser waschen usw....hab auch ...

von Dani-srs, 29. SSW 24.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus

Schwangerschaftsdiabetes

Suche immer noch Gleichgesinnte zum Austausch. Zu mir: Bin 36 Jahre alt und zum ersten Mal schwanger (33. SSW). Bei mir wurde in der 22. SSW. ein insulinpflichtiger (Schwangerschafts)diabetes festgestellt. Ich spritze 4 mal täglich Insulin. Zuerst stieg mein ...

von villeneuve1978, 33. SSW 01.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus

Schwangerschaftsdiabetes - Tipps für Nüchternblutzuckerwert

Hallo ihr Lieben, ich bin aktuell in der SSW 26+5 und leider habe ich das große Schwangerschaftsdiabeteslos gezogen. Leider war bei mir beim großen Glukosetest der Nüchternwert (102) und der Wert nach 1. Stunde (230) zu hoch, der 2. war ok (135). Nun bin ich aktuell mit ...

von Coco0815, 26. SSW 11.09.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus

Schwangerschaftsdiabetes wegen Pantoprazol/Säureblocker

Hallo zusammen. Ich hatte heute einen großen Zuckertest da der "normale Zuckertest" beim Frauenarzt bei 94 lag. Jetzt bei dem großen Test lag er bei 90. Somit an der Grenze. Mir wurde jetzt ein Blutzuckermessgerät mitgegeben, mit dem ich jeden Tag mehrmals paar Tage lang ...

von himommy, 29. SSW 29.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus

Schwangerschaftsdiabetes + Blutzucker messen

Hallo meine Lieben, Ich hatte eine Insulinresistenz und wurde währenddessen Schwanger Laut meiner FÄ soll ich 2x wöchentlich, nüchtern, mein Blutzucker messen. Die Werte schwanken zwischen 100 und 110. Hat jemand Erfahrungen damit? Optimal sollte es unter 92 sein, meine ...

von Melek2013, 15. SSW 26.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus

Schwangerschaftsdiabetes

Hallo, Nun schreibe ich auch mal eine Frage hier ein. In der 1. ss hatte ich einen Diabetes (Ogtt beim FA) und habe mir auf eigene Kosten einen Sensor von Freestyle Libre gekauft. Die diabetologin damals hat sich eher lustig darüber gemacht. Und mir auch keine weiteren ...

von HildeF, 10. SSW 14.07.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus

Schwangerschaftsdiabetes Frage

Überall liest man keine Süßigkeiten, die sind schlecht fürs Baby. Wenn dann nur Zartbitterschokolade. Wenn ich allerdings Schokolade esse, Knoppers,Hanuta, Kinderriegel und die keine Auswirkungen auf meinen Blutzucker haben(Bsp: BZ 16:00 Uhr 90mg/dl - 17:00 89mg/dl) ist es dann ...

von Memoryofsilence, 36. SSW 18.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus

Schwangerschaftsdiabetes

Hallo liebe Leute, Hatte letzte Woche den großen zuckertest und bei dem war der nüchtern wert nicht so toll. 97mg 179mg 97mg Jetzt muss ich eine Woche 4x mal am Tag den Blutzucker messen und die Ernährung etwas umstellen, nur noch Wasser trinken und ab 20uhr nichts ...

von Waha9, 25. SSW 06.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaftsdiabetes Forum: Schwanger mit 35plus
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.