Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von lilalauni am 30.04.2021, 20:39 Uhr

Was tun wenn das Baby schlecht einschläft?

Hallo,
war bei uns auch so, wurde tatsächlich mit 10-12 Wochen besser, zumindest ohne Schreien. Schläft leider abends immer noch schlecht ein...Ich glaube Babys verarbeiten gerade spätnachmittags und abeds die ganzen Eindrücke vom Tag und schreien deshalb. Auch wenn man nicht viel Programm hat: Die Sinne/ Wahrnehmung wird ja immer besser und mit diesen Änderungen müssen Babys klarkommen. Erst sehen sie ja z.B. nur 20 cm weit und verschwommen, plötzlich nach dem ersten Entwicklungsschub mit 6-8 Wochen ca. 3 Meter weit...
Geholfen hat bei uns nur Tragen, Hüpfen auf dem Pezziball, Zimmer abdunkeln und ab nachmittags alles ruhiger angehen. Wenn man sich mit dem Tragen abwechseln kann ist das natürlich auch super. Vielleicht hilft auch Babymassage oder ein warmes Bad. Oder auch schon ein Schlafritual. Einfach mal ausprobieren. Und leider durchhalten.... Wenn das aber irgendwie garnicht besser wird würde ich einmal zum Kinderarzt um organische Ursachen auszuschließen, nicht das sie irgendwie doch Schmerzen hat. Alles Gute!

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.