Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Miamaus am 15.04.2021, 13:30 Uhr

Tochter 10 Monate setzt sich dauert auf

Hallo, wir haben folgendes Problem meine Tochter setzt sich andauert auf wenn Schlafenszeit wäre, das Endet dann so das sie sich selber hoch schaukelt und an schlafen gar nicht mehr zu denken ist kennt irgendwer das noch? wie macht ihr das den so mit dem schlafen legen ? Danke schon im Voraus

 
5 Antworten:

Re: Tochter 10 Monate setzt sich dauert auf

Antwort von Nijo90 am 15.04.2021, 20:25 Uhr

Also meiner würde ewig spielen, wenn ich ihn einfach ins Bett packe. Ich stille. Wenn er fertig ist bleibt er bei mir im Arm liegen, bis er schläft und dann lege ich ihn ab. Mittags und abends klappt das. Nachts, wenn er noch im Halbschlaf ist, reicht auch Nucki rein und Kopf etwas streicheln. Er braucht Begleitung und ich muss ihn zur Ruhe "zwingen".

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tochter 10 Monate setzt sich dauert auf

Antwort von Jumalowa am 16.04.2021, 22:16 Uhr

Ich behaupte mal keines meiner 3 Kinder hat sich im dem Alter einfach zum schlafen hin gelegt. Ist in meinen Augen zuviel verlangt in dem Alter.
Also entweder stillen, Flasche, daneben liegen oder tragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tochter 10 Monate setzt sich dauert auf

Antwort von Miamaus am 17.04.2021, 7:16 Uhr

Ich verlange ja nicht das sie alleine einschläft das Problem ist das wenn ich sie herumtragen noch so müde sein kann sie schläft auf mir oben nicht ein es fallen zwar immer wieder die augen zu aber mit da Zeit wehrt sie sich und is dann gar nicht mehr zu beruhigen, wenn ich neben liege und sie streicheln oder was vor Summe oder Singe leise, setzt sie sich auf und krabbelt auf mir herum oder zieht mich bei den Haaren sie kann nicht entspannen und wenn ich ihr ein Flascherl gebe im Bett und sie schläft ein und streicheln sie noch, ich bin noch daneben 5 min später ist sie munter und setzt sich auf und sobald sie sich aufsetzt is sie komplett ubergedreht und übermüdet und weint und wischt sich die Augen, es hat auch vor 2 wochen keine Probleme geben mit den schlafen legen. Nur zur Zeit ist es schon ein Teufelskreis ich merke ja das sie total müde ist das zimmer ist immer abgedunkelt und vor dem Schlafen gehen schauen wir auch das wir in ruhe noch ein Buch anschauen oder einbisschen die Füße massieren das sie sich wirklich entspannen kann, bei meinem Sohn war das nie ein Problem und habe ihn auch immer in den Schlaf begleitet. Deswegen wollte ich wissen ob wer Tipps hat, oder es noch jemanden gibt wo sich das Baby extrem schwer tut zu entspannen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tochter 10 Monate setzt sich dauert auf

Antwort von Jumalowa am 17.04.2021, 8:18 Uhr

Ah OK das konnte ich aus dem ersten Text nicht raus lesen.
Ja solche Phasen kenne ich, wenn ich merke es wird nichts mit dem schlafen, dann nehme ich Sie mit ins Wohnzimmer und wir schauen noch Bücher. Danach kam Sie oft zur Ruhe! Also ich habe da nicht ewig mit Ihr im Schlafzimmer gelegen. Das kam tatsächlich öfter mal vor. Jetzt mit 15 Monaten sehr selten.
Wir haben gedimmtes Licht an oder Lichterketten. Von meinen beiden Großen kenne ich es so auch nicht, die hatten aber auch einen anderen Schlafrhytmus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tochter 10 Monate setzt sich dauert auf

Antwort von Miamaus am 17.04.2021, 19:39 Uhr

Ja wenns gar net mehr geht, geh ich auch raus aus dem Schlafzimmer und machen irgendwas was leise ist so wie Buch anschauen oder einfach nur kuscheln aber dann dauerts wirklich gute 2 Stunden bis sie dann schläft dann kann ich eh nur weiter probieren und hoffen das es einer dieser vielen Phasen ist danke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.