Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Baerchie90 am 25.06.2020, 4:14 Uhr

Sommerbetreuung von 7 Jährigem in Kindergruppe

Für berufstätige Eltern, deren übliche Betreuung jetzt wegbricht (Großeltern) und die ihren Urlaub jetzt womöglich auch schon verballern mussten, kann ich schon verstehen, dass sie da nach jedem Strohhalm greifen.
Prinzipiell fände ich es nicht schlimm, wenn ein 7 jähriger mit jüngeren Kindern betreut wird. (Mein Sohn wurde zurück gestellt und ist jetzt auch noch mit 7 Jahren im Kindergarten zwischen den anderen 3 - 6 jährigen, das ist dort kein Thema ).

Der Vorfall heute ist natürlich nicht so toll gewesen. Hat die andere Mutter das ganze denn mitbekommen? Vielleicht war sie auch einfach überfordert oder hat die Sache falsch eingeschätzt, wenn sie sich so schnell aus dem Staub gemacht hat.
Ich würde das ganze wohl bei den Betreuern nochmal ansprechen, dann können die gegebenfalls die Situation nochmal besprechen und vielleicht herausfinden was da eigentlich genau passiert ist bzw sie könnten das ganze im Auge behalten, wenn der Junge denn tatsächlich mit betreut wird. In der Regel schlägt ein Kind ja nicht grundlos zu, vielleicht ist dem was anderes vorausgegangen, was du gar nicht mitbekommen hast, oder es war ein blödes Missverständnis oder oder oder...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.