Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von djcroatia am 10.06.2020, 9:59 Uhr

Kind will nicht im kindergarten

Mein kind hat mit 1,10 monate im kiga eingewönung gemacht . Verlief aber nicht einfach . Der ist zurükhaltend und hat damals mit niemanden gesprochen . Auch mit anderen kindern nicht gespielt . In der zeit haben ständig erzierinen gefehlt dass er in der anderen grupe schlafen musste . Seit 1 Jahr geht im anderen kiga , aber der möchte nicht . Ich habe wegen arbeit im nie im kiga gebracht nur mit oma oder papa ist gegangen . Jetzt mit 3.5 möchte er auch nicht . Der kann sich von mir schlecht tränen . Manschmal denke ich dass im kiga eher schadet . Der fühlt sich einfach nicht wohl . Der ist sonst schlau ,hat alles früch gelernt. Erzierin meint dass wass er weis kann erst ab 5 J. wiesen . Trozdem schiken Sie im zu förderferein dass ihm andere besser verurteilen können . Zuhause ist glücklich wann kinder vorbei kommen und will sie nicht nach hause gehen lassen . Weiss nicht warum im kiga nicht frölich ist mit so viel kinder. Noch der färt kein fahrad , roller , rutche sonnst wass andere machen , will sich nicht drängeln , kann sich nicht währen . Sonnst ganz lieber und erzählt wie erwachsener . Danke für antworten .

 
2 Antworten:

Re: Kind will nicht im kindergarten

Antwort von Chillimohn am 10.06.2020, 10:58 Uhr

Besteht denn die Möglichkeit ihn zuhause zu Betreuen? Wenn ja, würde ich das machen und später nochmals starten.
Mein Sohn ist ähnlich und wir haben viele Betreuungsmöglichkeiten verworfen, bevor wir den für ihn passenden Platz fanden.
Sonst kann ich nur raten, weniger Stunden, viel Ruhe, Rückzugsmöglichkeiten wo immer möglich. Ich persönlich würde ihn jedoch wirklich aus dem Kindergarten nehmen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind will nicht im kindergarten

Antwort von Frau Paschulke am 12.06.2020, 3:08 Uhr

Welche Sprache sprecht ihr zuhause mit ihm? Und welche Sprache sprechen die Kinder, mit denen er bei euch zuhause spielt? Ich vermute hier eine Sprachbarriere. Im Kiga wird vermutlich nur deutsch gesprochen, zuhause eine andere Sprache. Im Kiga versteht er die Kinder nicht und sie ihn nicht. Darauf hat er keine Lust. Verständlich. Hätte ich auch nicht. Das ist jetzt nicht böse gemeint und ich möchte dafür auch nicht in "die rechte Ecke" gesteckt werden, so bin ich nicht. Wir haben in der Gruppe meines Kindes eine ähnliche Situation.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.