Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Joaninha am 15.06.2019, 8:31 Uhr

Kindergarten - was würdet ihr tun?

Darf ich ganz ehrlich sein? Ich sehe hier zwei Kinder, die ausgeschlossen werden, J und N. Dass J ausgeschlossen wird, findest Du nicht in Ordnung. Dass N ausgeschlossen wird, hinterfragst Du nicht weiter. Wenn J nicht eingeladen wird, wird er geärgert. Wenn N nicht eingeladen wird, dann... ja was dann? Wird er auch geärgert? Von den anderen? Von Dir?

Und dann sehe ich zwei Personen, die unbedingt dazugehören wollen, Dich und J.

Also mein Eindruck ist, dass Du zwar die Ausgrenzung Deines Sohnes nicht dulden möchtest, aber doch sehr weitgehend bei dem Spiel, das die anderen Eltern und vielleicht auch ihre Kinder vorgeben, mitspielst.

Ich würde als erstes versuchen, mich frei zu machen vom Gedanken, dass die Mütter der Freunde meines Sohnes meine Freundinnen sein müssen. Dann würde ich überlegen, welche alternative Freundschaften es im Kindergarten für Deinen Sohn geben könnte, und versuchen, diese zu fördern. Das ist immer leichter gesagt als getan, aber einen Versuch ist es wert. Mit den Erzieherinnen würde ich wohl noch einmal sprechen. Ich finde, nach dem, was Du erzählst, sollten sie zumindest ein Auge auf die drei haben. Und es würde auch nichts schaden, wenn sie ihn ermutigen würden, mit anderen Kindern zu spielen.

Letztlich liest es sich für mich so, dass A und D einfach eine engere Freundschaft schließen wollen und J nicht dabei haben wollen. Ich denke, das ist ihr gutes Recht. Es ist halt nur schwierig für J, und da würde ich versuchen, ihm den Rücken zu stärken und immer wieder zu sagen, dass er mit anderen Kindern spielen soll, in der Hoffnung, dass sich daraus auch für ihn neue Freundschaften ergeben.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.