Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Wintermaus am 17.10.2011, 11:34 Uhr

Weihnachtsgeschenk für Lehrer

hallo,ich hatte folgende Idee: Warum nicht mal einen Adventskalender für die Lehrer aus der Klasse meiner Tochter schenken? Hat das schon mal jemand gemacht ? Es ist ja sowieso immer schwer,etwas passendes für Weihnachten zu finden.Und da ja nicht nur eine Lehrerin in der Klasse unterrichtet,dachte ich mir,so habe alles was davon.
Für Ideen bin ich also dankbar :-) Was man da zum Beispiel so rein tun kann.Ich dachte auch zusätzlich an eine gebastelte Kleinigkeit von jedem Kind für jeden Tag .(Dann hat jedes Kind ja eh nur eine Sache zu basteln) und eben noch eine Kleinigkeit für ins Päckchen.

Gruß karin

 
15 Antworten:

Re: Weihnachtsgeschenk für Lehrer

Antwort von liha am 17.10.2011, 11:42 Uhr

Ich finde das ehrlich gesagt nicht so dolle.
Montags müssen dann drei Päckchen aufgemacht werden und das von jedem Lehrer (die sind ja nicht gleichzeitig und auch nicht jeder jeden Tag ind der Klasse). Das nimmt jedes mal Zeit in Anspruch und die Lehrer müssen sich genötigt fühlen, jeden Tag aufs neue Danke zu sagen.
Außerdem würde ich mich über einmal etwas vernünftiges mehr freuen, als über 24 Kleinigkeiten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Warum denn ein Adventskalender?

Antwort von Millefleurs am 17.10.2011, 12:11 Uhr

Warum nicht einfach den klassischen Bücherladen-Geschenkgutschein und gut ist?

Und was soll der Lehrer mit all dem selbstgebastelten anfangen? Mütterherzen schlagen höher, aber die der Lehrer?

Grüße
millefleurs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum denn ein Adventskalender?

Antwort von huevelfrau am 17.10.2011, 13:31 Uhr

Ich bin zwar kein Lehrer, aber ich würd mich auch über etwas "Sinnvolles" mehr freuen, als über die vielen Kleinigkeiten. Und den Zeitaspekt finde ich auch ok, denn für die Kinder gibt es ja sicherlich auch einen Adventskalender.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weihnachtsgeschenk für Lehrer

Antwort von carla72 am 17.10.2011, 15:50 Uhr

Sollte man Lehrern überhaupt etwas schenken? Mich hat das im Kindergarten schon immer eher gestört. Zur Geburt oder so - gerne, aber zu Weihnachten?

LG, carla72

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

?

Antwort von LeRoHe am 17.10.2011, 16:31 Uhr

Ich weiß, manche werden mir jetzt den Kopf abreißen...

Warum muss man heutzutage Lehrer zu allen möglichen Anlässen beschenken?
Weihnachten, Ostern, Geburtstag...

Hat früher niemanden interessiert

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ?

Antwort von wickiemama am 17.10.2011, 16:59 Uhr

wann früher?

bei meinen Eltern früher war es üblich daß der Lehrer zur Konfirmationen usw eingeladen wurde...
Wenn geschlachtet wurde wurde dem Lehrer was mitgebracht usw usw...

zu meiner Zeit gab es Geburtstags - und Weihnachtsgeschenke für den Lehrer und jedes Jahr vor den SOmmerferien bekam er auch was...

also soooo neu ist das jetzt nicht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weihnachtsgeschenk für Lehrer

Antwort von Wintermaus am 17.10.2011, 17:48 Uhr

natürlich spalten sich da die mein Meinungen,ob man was schenken soll oder nicht. Also, wenn ich Lehrer wäre,würde ich mich sehr über eine Kleinigkeit freuen. Traurig ist,dass es eine Tatsache ist,dass immer weniger gerne geschenkt wird. Und Gedanken machen- geht schon mal gar nicht.So ein Gefühl habe ich. Ich schenke Gott sei Dank noch gerne und mache mir auch gerne Gedanken .Einfach in ein Geschäft gehen und einen Gutschein holen ,finde ich sehr primitiv.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bei uns ist es so

Antwort von Mamamia68 am 17.10.2011, 18:02 Uhr

Also primitiv finde ich andere Dinge


In der ersten Klasse meiner Tochter habe ich einen Advendskalender genäht (Elternbeirat und Hobbynäherin) und jedes Kind hat ein Säckchen befüllt. Wir haben allerdings auch nur eine Klassenlehrerin. Ich finde das geht einmal, jedes Jahr wäre dann wohl doch zuviel "Kindergebasteltes"
Dieses Jahr machen wir Klassenplätzchen backen und schenken eine "große" Tüte Plätzchen und ein Kino oder Büchergutschein der Lehrerin.

Es ist mit den Eltern so ausgemacht das nicht jeder einzeln am letzten Ferientag die Lehrerin mit "unnützen" Geschenken überhäuft

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Darf der Lehrer überhaupt ein Geschenk annehmen ??

Antwort von Beauschi am 17.10.2011, 18:16 Uhr

Wir wollten uns von unserer Lehrerin nach der 2. Klasse mit einem Geschenkgutschein aus einem Souvenirladen verabschieden und sie lehnte ihn ab, weil sie ihn nicht annehmen darf.

Vielleicht mal beim Rektor nachfragen?

PS: Ich finde Deine Idee toll?

Wie wäre es mit einem schönen Spruch für jeden Tag, ein Bild, etwas geschriebenes .... also nichts materielles ????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weihnachtsgeschenk für Lehrer

Antwort von Tathogo am 17.10.2011, 18:46 Uhr

Komisch diese Lehrer Beschenkerei zu Weihnachten-gibts auch in der gesteigerten Form dass die Kinder einzeln was schenken(was Mutti daheim schön verpackt hat)....

WENN dann im Klassenverband(also von"allen" Eltern)nen Gutschein oder so,aber doch keinen Adventskalender-der Lehrer wird sich "bedanken" -stell dir vor es haben noch mehr so ne Idee;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weihnachtsgeschenk für Lehrer

Antwort von Leseratte am 17.10.2011, 19:05 Uhr

bei uns gibt es immer von allen Eltern zusammen einen Bücher-Gutschein von 20 Euro. Find ich okay als Anerkennung, mehr muss es aber auch nicht sein.

Adventskalender wäre mir zu viel Arbeit!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich finde es immer wieder lustig wenn alle Kinder was Selbstgebasteltes schenken sollen

Antwort von ElliMcBeer am 17.10.2011, 19:35 Uhr

...und stelle mir das Selbstgebasteltenmuseum eines jeden Pädagogen vor. Das geht ja ium Kindergarten schon los. In der Schule potenzieren sich dann die selbst gestalteten Ideen. Eine KLasse à (sagen wir mal) 24 Kinder. Sind schonmal 24 Bastelgeschnke jährlich. Eventuell bekommt der liebe Lehrer auch von anderen Schülern aus anderen Klassen noch Geschenke, sagen wir mal so an die 20 weitere Basteleien. Und das jährlich. Wieviele Jahre schafft ein Lehrer? Wenn er starke Nerven hat vielleicht 35. Mal 44 Geschenke jährlich. Womöglich hat der arme Lehrer auch noch eigene Kinder, die natürlich ebenfalls basteln...ohohoh ....

Gutscheine. Wenn überhaupt!
Gruß
Elli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich finde es immer wieder lustig wenn alle Kinder was Selbstgebasteltes schenken sollen

Antwort von mondstaub am 17.10.2011, 19:42 Uhr

Bei uns wird nicht`s geschenkt.. Früher bekamen die Lehrerinnen immer Blumen zum Frauentag

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Darf der Lehrer überhaupt ein Geschenk annehmen ??

Antwort von Snaffers am 17.10.2011, 22:11 Uhr

eigentlich nicht.
Gibt an Schulen öfters mal Regelungen, dass Geschenke ihm Wert von maximal 5 € angenommen werden dürfen.
Es geht darum, dass der Lehrer nicht durch Geschenke bestochen werden kann.
Bei meinem Mittleren dürfen nicht mal im Kindergarten von den Erzieherinnen Geschenke angenommen werden, denn man könnte ja die Erzieherin damit beeinflussen das eigene Kind anders/besser zu behandeln oder wenns um Fragen wie z.B. Rückstellung geht.
Es ist ne schöne Idee, aber es ist kritisch. Allerdings Bastelarbeiten der Kinder, schöne Sprüche o.ä. sind natürlich erlaubt.
Aber, wenn alle Eltern zusammenlegen, wie wäre es mit ein paar schönen Büchern für die Klassenbücherei (oder anderem Material, das allen Kindern zugute kommt), die eben dann wenn die Klasse einen andren Lehrer bekommt bzw. die Schule verlässt, beim Lehrer für seine zukünftige Klasse verbleiben? Da freuen sich die meisten Lehrer nämlich auch drüber, denn da steckt man sonst auch gerne eigenes Geld rein - und das nicht zu knapp.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weihnachtsgeschenk für Lehrer

Antwort von Michi5 am 18.10.2011, 22:01 Uhr

... finde ich (als Lehrerin) völlig unpassend!

Ganz süß ist es, wenn die Kinder etwas malen oder basteln und ich erkenne, dass sich das Kind (nicht die Mama!!!) etwas überlegt hat und es dann stolz das eigene Werk überreicht.

Organisierte Geschenke (z.B. von den Elternvertretern) empfinde ich als unnötig. Da werden viel zu viele Gedanken drauf verschwendet - was soll der Sinn sein? Anerkennung oder ähnliches zeigt sich vielmehr in Gesprächen oder auch Engagement der Eltern für die Klassengemeinschaft, beispielsweise bei gemeinsamen Aktivitäten.

LG Michi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

eine Frage an die Lehrer vor allem in Bayern

Mein Sohn geht in die 4te Klasse. Seit Januar hat er das Attest über eine isollierte Rechtschreibstörung. In der 3ten klasse bekam er den vollen nachteilsausgleich der in Bayern gewährt wird. D. h. keine Note in der Rechtschreibung, Zeitzuschlag bei allen Proben. So wurde ...

von wickiemama 01.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Könnt ihr euch vorstellen, dass eine Lehrerin das gesagt hat?

vor einer Mathearbeit "strengt euch an, Kinder, dass alle eine 1-3 schreiben, ich möchte keine 4 oder schlechter" Er kam geknickt von der Arbeit heim, er hat mal so etwas mehr als die Hälfte nur bearbeitet und ich sagte ihm (er hat Dyskalkulie) "wenn es schief gegangen ist, ...

von Schnitte78 21.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Lehrerin 1./2. Klasse unterrichtet plötzlich 4. Klasse

Meine Kleine ist jetzt in der 4. Klasse. Bis dato war ihre Klassenlehrerin immer für die Hauptfächer zuständig. Nun übernimmt eine Lehrerin, die ausschließlich in der 1. und 2. Klasse tätig ist plötzlich ein Hauptfach in ihrer Klasse. Geht das so einfach? Ich muss dazu ...

von Kerstin B. 15.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Frage zur Benotung 2. Klasse (NRW), gern an Lehrer/-innen

Hallo, ich habe mal eine Frage: Wir hatten letztens Elternabend, es ging u.a. um die Benotung 2. Klasse (wir haben jahrgangsübergreifende Klassen, also 2./3. Klasse). So, die Aussage zur Benotung war: Es werden keine Test oder ähnliches geschrieben. Benotet und bewertet ...

von Mucki+Ninchen 15.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Würdet ihr da mit der Lehrerin reden? Klamotten....

Hallo, meine Tochter ist nun in der 3. Klasse und hat eine neue Klassenlehrerin. Heute war nun der 2. Tag Schule und meine Tochter hatte ein T-Shirt von hannah Montana mit Armstulpen an(Hatte ich ihr bei bonprix bestellt) sie hatte sich schon gefreut das sie das in die Schule ...

von Knitzelbutz 13.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Lehrerin heiratet!

Hallo! Ich brauch bisschen hilfe weil mir so gar nichts einfällt! Die Klassenlehrerin hat uns am Elternabend erzählt das sie in den Herbstferien / Mitte Oktober heiraten wird. Nun bin ich seid ein paar Tagen am überlegen was man schenken könnte, oder welche Art ...

von Mama-im-Juni 10.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Mal an die Lehrerinnen - Wer darf an einer Grundschule unterrichten?

Bei der Schule meines Sohnes gibt es personelle Engpässe. Die Stellen konnten wohl nur schwer besetzt werden - weil zeitlich befristet. Erst hieß es sie bekommen Lehrerin X, danach hieß es Y und am Ende war es Lehrer Z. Bei Z heißt es jetzt, der Lehrer hätte gar keine ...

von Anne67 26.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Auch Schreibschrift, Lehrer verlangt Druckschrift

Hallo, wir haben hier ein etwas anderes Problem mit der Schreibschrift. Unser Kind erlernte diese in einer anderen Schule und schreibt daher sehr gut und vor allem deutlich und gut lesbar. Durch einen Umzug ergab sich ein Schulwechsel. Wir wohnen nun in Hessen. Das Kind ...

von Bettikeil 12.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Lehrerwechsel nach 2.Kl. Bayern

Hallo zusammen, ich hätte folgende Frage: Ist es in Bayern gesetzlich verankert, daß nach dem 2. Schuljahr die Klassenlehrerin wechseln muss? Oder ist das nur an den meisten Grundschulen so usus, dass die Kinder in der 3. und 4. Kl. eine andere Lehrerin haben wie in der 1. ...

von amm26 20.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Lehrerwechsel

Hallo alle zusammen, Freitag haben wir Erfahren, das der Klassenlehrer meines Sohnes (E klasse), mit den alten 2. Klässlern in die 3. klasse wechselt, dh mein Sohn bekommt neue Mitschüler (neue 1. Klässler) sowie eine neue Klassenlehrerin. Wir haben für den Klassenlehrer ...

von AndreaWDU 18.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrer

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.