Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mucki+Ninchen am 15.09.2011, 8:59 Uhr

Frage zur Benotung 2. Klasse (NRW), gern an Lehrer/-innen

Hallo,

ich habe mal eine Frage: Wir hatten letztens Elternabend, es ging u.a. um die Benotung 2. Klasse (wir haben jahrgangsübergreifende Klassen, also 2./3. Klasse).

So, die Aussage zur Benotung war: Es werden keine Test oder ähnliches geschrieben. Benotet und bewertet wird die mündliche Mitarbeit, das Arbeitsverhalten, der Umgang mit dem Wochenplan und das "Miteinander" mit den anderen Kindern. Und das jeweils pro Fach, sprich Mathe, Deutsch etc.

Nun finde ich diese Aussage etwas merkwürdig. Es leuchtet mir ein, dass diese Punkte wichtig sind und durchaus TEIL der Note. Aber dass es so gar nicht um "Fachwissen" geht, finde ich gewöhnungsbedürftig.

Wenn Fachwissen UND Verhalten etc. in die Note einfließen, finde ich es ja fair. Dann haben schüchterne Kinder, die aber sonst fit sind, auch eine Chance.

Aber so habe ich etwas die Befürchtung, dass z. B. mein Kind "untergeht". Sie ist sehr schlau, hat aber einige Konzentrationsprobleme und ist nicht der allerbeste Teamplayer. Einiges wird sie noch lernen, einiges ist typbedingt. Das die Noten vielleicht nicht 1a werden deshalb, ist mir auch klar. Das ist auch okay. Aber ich denke irgendwie, dass die Noten auf diese Art ja wesentlich schlechter sein werden.

Oder mache ich mir zuviele Gedanken und das Fachwissen fließt doch mit ein? Vielleicht hat sie sich auch unglücklich ausgedrückt oder ich habe es falsch verstanden.

Wer ist denn hier Lehrer/-in in NRW und kann mich da etwas beruhigen?

Ach so, die Lehrerin ist sehr gut und meine Tochter liebt sie abgöttisch. Es geht mir hier nicht ums Meckern über die Lehrein oder anzweifeln des Systems :-))

Gruß, M

 
6 Antworten:

Re: Frage zur Benotung 2. Klasse (NRW), gern an Lehrer/-innen

Antwort von leaelk am 15.09.2011, 9:15 Uhr

Hallo,
bei uns wurden in der 2. Klasse schon Tests und Arbeiten in den unterschiedlichen Fächern geschrieben und diese flossen auch zu unterschiedlichen Anteilen (je Fach und je Umfang der Testung) in die Benotung mit ein.
Natürlich wird auch das fachliche bei Euch benotet werden. Da aber keine Tests geschrieben werden, wird das wohl überwiegend über die mündliche Mitarbeit stattfinden, denke ich.
Zusätzlich werden dann sicher die in der Schule erarbeiteten Sachen mit bewertet und sicher auch die Hausaufgaben.
Eine Benotung gab es bei uns übrigens erst im 2. Halbjahr.
LG K erstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zur Benotung 2. Klasse (NRW), gern an Lehrer/-innen

Antwort von Mucki+Ninchen am 15.09.2011, 9:38 Uhr

Hallo Kerstin, danke!!

Hm, Hausaufgaben gibts bei uns nicht (nie), und die in der Schule erarbeiteten Sachen hängen mit dem Wochenplan zusammen. Damit hat mein Kind große Probleme, weil sie eben die Konzentrationsschwierigkeiten hat. Bei Tests etc., wo alle Kinder für sich die Aufgaben erledigen, kann sie dann aber ihr Wissen zeigen und Leistung bringen. Das wäre eben ihre Chance gewesen. Letztendlich will später keiner wissen, ob du gut mit deinen Schulkameraden klar kamst, sondern ob du das 1x1 beherrscht.

Zeugnisse gibts auch erst Ende des Schuljahres, aber die Zeit ist meist schneller rum als gedacht ...

Vermutlich mach ich mir zuviele Gedanken ...

Gruß, M

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zur Benotung 2. Klasse (NRW), gern an Lehrer/-innen

Antwort von Birgit67 am 15.09.2011, 9:39 Uhr

ich bin zwar so gar nicht aus Eurer Gegend kann mir aber vorstellen dass das Fachwissen durch den Wochenarbeitsplan getestet wird d.h. wie schnell bekommen die Kinder den Plan fertig - wird alles beachtet was man braucht um die Aufgabe zu lösen - wie wird die Aufgabe gelöst usw.

Zumindest bei uns wurde im Wochenplan das gelernte nochmal durchgearbeitet und floss in die Benotung mit ein

Gruß Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zur Benotung 2. Klasse (NRW), gern an Lehrer/-innen

Antwort von Emmi67 am 15.09.2011, 10:41 Uhr

Natürlich wird das "Fachwissen" bewertet, nur nicht mit punktuellen Tests. Aber im Unterricht merkt die Lehrerin doch, wer was kann, z.B. eben bei der Wochenplanarbeit oder an dem, was das Kind sagt. Wenn z.B. der Wochenplan gut abgearbeitet wurde, aber fast alles falsch ist, dann gibt es natürlich keine gute Note. Abgesehen davon sind die Noten in der zweiten Klasse nicht besonders wichtig und ab der dritten Klasse wird es ja wohl Klassenarbeiten geben, zumindest in Deutsch und Mathe. Aber das sind punktuelle Leistungen, bei uns zählte tatsächlich mehr, was während der ganzen Unterrichtszeit gemacht wurde- zum Glück, denn meine Kinder machten in den Arbeiten oft Konzentrations- und Flüchtigkeitsfehler...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zur Benotung 2. Klasse (NRW), gern an Lehrer/-innen

Antwort von Emmi67 am 15.09.2011, 10:49 Uhr

Beim Wochenplan sollte eigentlich auch jeder für sich die Aufgaben erledigen, bestimmt sind da doch nicht alle aufgaben Partnerarbeiten. Gerade bei einem Kind mit Konzentrationsschwierigkeiten ist der Ausfall einer Klassenarbeit oft Glückssache. Mein Sohn hatte z.B. mal in einer Mathearbeit eine 3, weil auf dem Hof eine Baustelle war und ihn abgelenkt hat. Auch entsteht oft Unruhe, weil viele Kinder noch Fragen haben usw....Der Lehrer merkt eher im Unterricht, ob ein Kind das 1x1 beherrscht, als bei den drei Klassenarbeiten im Halbjahr, bei denen die Kinder ja oft auch noch nervös sind. Oder z.B. in Deutsch: Unterstreiche Verben rot und Nomen blau - mein Sohn hat die Farben verwechselt (mangelnde Konzentration!), somit war praktisch alles falsch. Aber er konnte es natürlich trotzdem, was die Lehrerin ja aus dem Unterricht wusste, deshalb hat so eine Arbeit dann nicht so viel Gewicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zur Benotung 2. Klasse (NRW), gern an Lehrer/-innen

Antwort von Isabel_Cristina am 16.09.2011, 16:28 Uhr

Wir auch 2 te Klasse NRW und jahresübergreifender Unterricht (1-4 Klasse zusammen) . Unser Kinder schreiben auch keine Test sondern werden durch einen Wochenplan "benotet". Die Kinder haben für jeden Tag Aufgaben zu erledigen. Am Ende der Woche legen die Kinder den Lehrern diesen Wochenplan vor (in jedem Fach) und er sieht nach wie weit die gekommen sind und ob es richtig ist. Dafür wurde extra eine Schulstunde am Freitag dafür umfunktioniert.Dazu kommt noch das unsere Kinder sehr viele Gruppenarbeiten machen die dann benotet werden.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

2. Klasse in Bayern

Guten Abend, allerseits, meine Tochter kommt nach den Sommerferien in die 2. Klasse und ich frage mich was uns dort erwartet... Kann mir vielleicht jemand einen Stundenplan einer bayerischen 2. Klasse als Muster einstellen, so dass ich schon mal weiß wie viele Schulstunden ...

von SimoneL 31.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

Schulbücher 1 + 2. Klasse Rheinland-Pfalz

1. Klasse: - Leselernbuch: TeilA, Löwenzahn und Pusteblume; ISBN: 978 3 507 40670 4; 4€ - Leselernbuch: Teil B, Löwenzahn und Pusteblume; ISBN: 978 3 507 40671 1; 4€ - Leselernbuch: Teil B, Löwenzahn und Pusteblume; ISBN: 978 3 507 40672 8; 4€ 2. ...

von Gucci75 26.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

2. Klasse Bayern - Fahrradprüfung?

Guten Morgen Gestern teilte mir meine Tochter mit, dass sie heute ihren Fahrradhelm mitnehmen sollen und sie können auch ihr Fahrrad mitbringen, ansonsten würden sie ein Schulfahrrad gestellt bekommen. Ansonsten haben wir keinerlei Informationen erhalten. Was machen die in der ...

von charty 20.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

Rechenwege 2. Klasse

Gibt es eigentlich den "richtigen" Rechenweg? Sohn hatte gestern solche Aufgaben auf 53 - 30 - 7 = Ich würde in dem Fall erst - 7 rechnen, mir den Einer schon notieren und dann noch - 30. In der Schule hätten sie es aber ganzzzz anders gemacht - nur wie konnte er mir ...

von Anne67 19.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

Lernzielkontrolle Mathe NRW, 2. Klasse

Ich habe eine Frage dazu: Die Lernzielkontrollen bestehen ja aus 4 Teilen, je eine halbe Seite. Für jeden Teil gibt es x Punkte. Ist es so, dass die Aufgaben von Teil zu Teil schwerer werden, oder sind die alle gleich schwer? Mir ist nämlich aufgefallen, dass meine ...

von liha 16.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

Schwankende Noten 2. Klasse

Hi, ich bin gerade im Megastress und muss gleich aus dem Haus - folglich bitte nicht jedes Wort 100x zerkauen. Folgendes Problem: Unser Sohn besucht die 2. Klasse, hat eine als recht streng und anspruchsvoll bekannte Lehrerin. Hausaufgaben dauern zwischen einer und vier ...

von fiammetta 16.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

Leistungsorientierungstest 2. Klasse Bayern

Hallo, wie ich hier durch das Forum erfahren habe vor einiger Zeit, gibt es für die 2. Klasse einen Leistungsorientierungstest in Deutsch. Dieser wird, laut Schulministerium diesen Mittwoch geschrieben. Soweit so gut. Aber ist es normal, dass die Eltern nicht vorher informiert ...

von charty 16.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

Leseproben 2. Klasse

Hallo! Übt ihr für Leseproben in der 2. Klasse! Falls ja, wie und womit? Gibt es evtl. im Internet Seiten mit Lesetexten und Fragestellungen? Unser Sohn liest sehr gerne und viel. Bei Antolin beantwortet er die meisten Fragen richtig. Nur leider schneidet er in den ...

von schnecke78 01.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

Länge eines Diktates in der 2. Klasse

Wie viele Wörter sind eigentlich in der 2. Klasse bei einem Diktat üblich? Wir haben hier ein Übungsdiktat mit knapp 100 Wörter. Dieses soll Montag geschrieben werden, bekommen haben wir den Text erst heute (Freitag). Find das ganz schön heftig, mehr als 1x pro Tag kann man ...

von Anne67 19.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

Noten - 2. Klasse

Hallo zusammen, wir kommen aus Bayern, mein Kind ist in der 2. Klasse. Nun gab es gestern Zwischenzeugnisse - das letzte Wortzeugnis. Ab sofort gibts in den Proben Noten. Nun hab ich Unterschiedliches gehört: die einen erzählen, daß in die Noten im Jahreszeugnis auch ...

von amm26 19.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.