Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von HSVMarie am 26.11.2019, 9:43 Uhr

Nachtrag

Woher weißt du das? Von anderen Eltern? Ich würde das Gespräch mit der Elternvertretern suchen. Die können dann mit der Lehrkraft sprechen und auch mit der Schulleitung. Wenn es so ist, wie du schreibst, dann würde ich einen Schulwechsel in Erwägung ziehen. Manchmal hilft nur das. Deinem Kind in erster Linie und wenn andere Eltern mitziehen, dann wacht vielleicht auch die Schulleitung auf.

Aber zum Thema „ich habe gehört, dass ...“:

Unsere Klasse hat auch einen Lehrerwechsel hinter sich. Einige Eltern hatten auch gehört, „dass die Lehrkraft schludrig wäre und die Lehrmethoden etwas fragwürdig. Die Eltern der vorherigen Klasse waren so unzufrieden. Da haben reihenweise Kinder die Schule gewechselt. Deshalb wurde diese Klasse aufgeteilt.“ Der Grund für das Chaos in der Klasse und die vielen Kinder, die gewechselt haben, war aber ein anderer. Der Lehrkraft und Schulleitung kann man höchstens vorwerfen, dass sie es zunächst mit Kommunikation versucht haben und nicht direkt mit Schulverweisen. Man wollte dem Störenfried ja helfen und nicht einfach abschieben, soll doch eine andere Schule das Problem haben.

Deshalb ist es meiner Meinung nach sinnvoll selbst das Gespräch zu suchen bzw. über die Elternvertreter.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.