Mai 2021 Mamis

Mai 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von xxLinaxx, 29. SSW am 08.02.2021, 12:17 Uhr

Vorsorge privat zahlen?

Ihr Lieben,

Bin echt etwas verzweifelt: Ich fühle mich ja schon längere Zeit gar nicht mehr gut aufgehoben bei meiner Gyn. Ich habe das Gefühl, meine Beschwerden (u.a. sehr starke Schwangerschaftswehen) werden nur abgetan und nicht ernst genommen. Auch ist meine Ärztin sehr launisch und dabei oft grenzübertretend. Ich habe gerade das Gefühl, ich könnte (und würde mich auch nicht trauen) hier gar nichts mehr ansprechen.
Jetzt spiele ich mit dem Gedanken eines Wechsels, jedoch haben wir ja mitten im Quartal - da scheint ein anderer kassenärztlicher Gyn fast unmöglich wegen der Abrechnung. Mein Partner und ich sind uns einig, dass es nicht am finanziellen Scheitern soll und überlegen deshalb ob ich nicht einfach die restlichen Vorsorgeuntersuchungen bei einer Gyn hier im Ort machen soll, die nur privat abrechnet.
Ich frage mich jetzt nur: bringt das dann noch andere Nachteile (außer der natürlich hohen Kosten) mit sich? Also aus organisatorischer Sicht? Ich habe gerade das Gefühl, dort könnte ich mit meinen aktuellen Sorgen besser aufgehoben sein. Das wäre es mir schon wert...
Kennt jemand von euch ähnliche Situationen und kann Erfahrungen teilen?

Danke euch und liebe Grüße!

 
3 Antworten:

Re: Vorsorge privat zahlen?

Antwort von Tanja_1989, 27. SSW am 08.02.2021, 12:43 Uhr

Ich hatte die Situation zwar noch nie, aber hast du mal mit deiner Krankenkasse gesprochen? Vielleicht gibt es ja doch eine andere Lösung auch.
Wechseln würde ich an deiner Stelle aber auch auf jeden Fall.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorsorge privat zahlen?

Antwort von Sporty87, 28. SSW am 08.02.2021, 13:20 Uhr

Hallo Linaxx,
ich würde auch auf jeden Fall bei der Krankenkasse nachfragen, vielleicht sind sie kulant, wenn du dein Problem schilderst.
Falls du selbst zahlen müsstest, würde ich mir überlegen, wechsle ich wegen der Unfreundlichkeit oder weil ich befürchte falsch beraten zu werden. Ich habe selbst zu Beginn der Schwangerschaft den FA gewechselt, da ich mehrfach falsch oder unvollständig beraten und untersucht wurde, das notwendige Vertrauen war einfach weg. Mir geht es damit jetzt viel besser und ich kann in dieser Schwangerschaft deutlich entspannter sein, da ich nicht alles hinterfragen muss.
Zu den Übungswehen: Hast du eine Vorsorgehebamme? Die könnte das ja auch abklären. Vielleicht kannst du dir auch erstmal eine zweite Meinung bei einem anderen Arzt einholen, das sollte denk ich von der KK bezahlt werden. Und dann würde ich mur direkt fürs neue Quartal einem Termin bei einem anderen FA nehmen.
Drücke dir die Daumen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorsorge privat zahlen?

Antwort von pepperle, 29. SSW am 08.02.2021, 15:29 Uhr

Ich hatte genau dein Problem im letzten Quartal! Mit der KK sprechen hat mir nichts gebracht, der neue FA nimmt dich nicht, weil er die Quartalspauschale nicht abrechnen kann. Das darf nur der erste bei dem du warst und dagegen kann die KK leider nichts machen, egal was vorgefallen ist. Für mich stand fest, ich geh zu meine FÄ nicht mehr hin und Wechsel zum neuen Quartal Anfang Januar. Meine hebamme war so lieb einen Besuch bei mir einzurichten und die Vorsorge zu machen, der Hausarzt hat die routinemäßigen Blutwerte übernommen. Leider waren die dann nicht ok und ihm das so zu heikel, mich wollte trotzdem weiterhin kein FA nehmen, ich habe aber dann den Tipp bekommen und bei uns in der Uniklinik einen Termin bekommen in der Frauenklinik, so heißt das hier. Eigentlich nur zur Überbrückung, da die regulär nur Risikoschwangere übernehmen. Ich durfte aber jetzt trotzdem bleiben und werde auch dort entbinden.
Viel Erfolg!
LG pepperle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Heute Vorsorge

Hallo, ich hatte heut (24+4) wieder normale Vorsorge inkl Ultraschall. Der Zwerg ist wohl immernoch etwas größer als es die Woche vorgibt, insgesamt auf der 55.Perzentile mit allem. Gewicht war wohl 760g geschätzt. Aber ich bin nur froh, dass soweit alles passt. Mein Großer war ...

von Veri242, 25. SSW 02.02.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vorsorge

Vorsorge und Outing

So, dann starte ich auch Mal einen Post bezüglich unseres Outings. :) War heute zur Vorsorge bei der Gyn und haben dann einmal kurz geschallt, um das Geschlecht zu sehen (hat übrigens 20€ gekostet, falls jmd das interessiert). Nach einigem hin und her konnten wir dem Baby ...

von Kokuznuz, 18. SSW 08.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vorsorge

Vorsorgeuntersuchungen Hebammen o. FA

Hallo ihr Lieben, Ich wollte mal hören wie ihr das handhabt? Ich tendiere momentan die Vorsorge bei einer Hebamme machen zu lassen bzw im wechsel mit FA. Welche Vor- oder Nachteile seht ihr? Bzw was bevorzugt ihr und warum? Ich habe leider noch fast gar keine ...

von Jiny84, 6. SSW 08.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vorsorge

Morgen Vorsorge mit der Großen

Hallo ihr, morgen um 8 Uhr habe ich endlich wieder Vorsorge. Diesmal nehme ich zum 1. Mal meine große Tochter mit. Sie ist 4 (fast 5) und ich bin mal gespannt, wie sie reagiert. Sie freut sich ja total auf ihr Geschwisterchen und erzählt allen (die es nicht wissen wollen

von Sangara, 16. SSW 05.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vorsorge

Vorsorge FÄ/Hebamme?

Und noch eine Frage. In der letzten Schwangerschaft habe ich echt schlechte Erfahrungen mit meiner FÄ gemacht. Für die normale Prophylaxe ist sie ok aber in der ss geht es gar nicht. Ich habe dann ab der 30. Woche komplett zu den Hebammen gewechselt und es war ein Traum! Ich ...

von Miaundhanna 31.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vorsorge

Heute Vorsorge 38+4

Hey ihr Lieben... Kopf ist vaginal spürbar, schwer abschiebbar, aber Muttermund ist verschlossen... Ich hab einen Termin für den 10.5 bekommen... also meinen Entbindungstermin... Aussage vom Arzt: ich denk wir sehen uns nächste Woche wieder... Hätte nie gedacht das ich ...

von crazysunshine, 39. SSW 30.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vorsorge

Vorsorge heute

Huhu, Das Baby liegt in BEL! Toll, ich hatte gehofft , dass es sich gedreht hat. Morgen bin ich in der 34ssw. Ich wollte erst keine Panik schieben und erzähle selber jedem das hat noch zeit. Die drehen sich ja noch bis zur 37 ssw in der regel. Aber wenn man doch selbst ...

von aabbcc 08.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vorsorge

Heute letzte große Vorsorge gehabt

Heute bei 31+0 die letzte große Vorsorge gehabt. Die Maus liegt nun endlich in Schädellage.... Hoffentlich bleibt sie so liegen. Größe hat mir der Arzt nicht gesagt, aber sie wiegt wohl ca. 1670 Gr.... Was genau dem Tag entspricht. Wenn sie so weiter wächst, werden es bis zum ...

von @Ela83, 32. SSW 26.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vorsorge

Vorsorge

Mein krümelchen durften wir gestern auch bestaunen. Aufgrund von heftigen übungswehen ist mein Mann mitgefahren... Auf dem ctg sah man natürlich nix. Außer extreme Bewegungen des kleinen Mannes. Aber das wusste ich ja auch vorher auch schon :-) Wir haben knapp 2000 g und 45 ...

von Casper93, 33. SSW 20.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vorsorge

Vorsorgetermin

Ich hatte heute meinen vorsorgetermin dem baby geht es gut. Nackenfalte war unauffällig . Es ist 8,5cm groß und wiegt ca 80g. Ich fragte ob er zwischen die Beine schauen würde was es wird. Er fragte nur was meine anderen beiden Kinder wären. ...

von mami2312, 13. SSW 08.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Vorsorge

Die letzen 10 Beiträge im Forum Mai 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.