Rund um die Erziehung

Rund um die Erziehung

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von RR am 25.08.2007, 16:55 Uhr

örtlichkeiten vorstellen...

Hallo
hm, grundsätzlich würde ich sogar soweit gehen dass jeder fragen muss bevor er zum anderen auf das Grundstück kommt. Denn es kann ja auch sein dass ihr euch mal (wenn euere Maus schläft) in Ruhe auf den Liegestuhl legen wollt u ein Buch lesen. Da wollt ihr doch auch nicht im Hintergrund das Nachbarsmädel u. 3 Freundinnen oder? Umgekehrt fragt deine Tochter ja auch ob sie mitspielen darf. Also ich finde selbst wenn es keinen Zaun gibt gibt es ja doch - so wie ich es herauslese - eine sichtbare Grenze zwischen eueren Grundstücken. Daher fände ich schon dass diese grundsätzlich von jedem einzuhalten wäre u. wer zum anderen möchte sollte vorher fragen ob es recht ist (erst recht wenn man ins Haus geht) - meine Meinung..... auch wenn deine Tochter mal für sich was spielen möchte - wie die Matschsuppe - sollten die anderen nicht unbedingt immer dabei sitzen u. sich noch über sie lustig machen....

Bei uns ist mehr die Straße der Treffpunkt der Kinder. Da ich noch mit meinem Sohn raus gehen habe ich auch schon gesagt, die spielen gerade was da kannst du noch nicht mitmachen, spiel für dich was. Denn genauso wie die Großen Kids keinen kleinen Störenfried mal brauchen können wollen die Kleinen mal in Ruhe was ausprobieren....

viele Grüße

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.