Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von bluemchen1981 am 11.09.2005, 19:10 Uhr

was meint ihr ???????

ich wollte eigendlich im erziehungsurlaub (bin 15ssw) 19 stunden die woche = halbe stelle arbeiten gehen!

nun habe ich den erzihungsgeldrechner gefunden und gerechnet!

also wenn ich mit ner halben stelle arbeite ca 850 euro netto + das ausbildungsgehalt meines mannes (ausbildung bis ende sept baby kommt im märz!)
+ kindergeld dann bekomme ich diese 300 euro für die erste zeit und ab dem sechsten monat nur noch 19 euro erziehungsgeld!

wenn ich allerdings auf 400 euro gehe und buget wähle 450 euro und mein mann bekommt die bessere lohnsteuerklasse und bekommt ca170 euro mehr dann haben wir aber 1 jahr erziehungsgeld und ich muß nur die wochenenden arbeiten

irgendwie bekloppt das man genausoviel geld hat wenn man nur am we arbeitet!

aber unter den umständen bleibe ich doch besser zu hause oder ?

ich meine ich verdiene mein geld gerne selber und halte nicht die hände für vater staat auf aber ich denke bei erziehungsgeld ist das doch ok ?!?!?
nach dem jahr würde ich dann entweder wieder meine alte stundenzahl 28 nehmen oder weiter auf 400 weil mein mann dann ja fertig ist! und voll arbeitet

 
4 Antworten:

Re: was meint ihr ???????

Antwort von Michaela1979 am 11.09.2005, 19:41 Uhr

Hallo!
Das Erziehungsgeld sollte man ohne schlechtes Gewissen nehmen. Sieh es als Dankeschön, dass du ein Kind geboren hast. Der Staat tut eh viel zu wenig für Kinder. Wenn du deine Arbeit sicher hast, dann bleib einfach ein Jahr zu Hause. Ich habe leider nicht das Glück, dass ich nach dem Erziehungsurlaub einen Job habe. Ich bin jetzt seit Juli 2002 zu Hause und bin mit dem zweiten Kind bis Januar 2006 noch im Erziehungsurlaub. Ich bin gerade dabei mich zu bewerben und das ist nicht gerade leicht. Alle Mütter die nach dem Erziehungsurlaub in ihren alten Job zurück können bewundere ich.

LG Michaela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was meint ihr ???????

Antwort von Piezi am 12.09.2005, 8:12 Uhr

Also ich seh das auf jeden Fall auch wie Michaela: Erziehungsgeld steht dir doch zu - immerhin wirst du wohl auf vieles andere verzichten und unser Staat braucht dringend mehr Kinder. Da brauchen wir kein schlechtes Gewissen zu haben! Danna rbeite lieber weniger selber und genieße die Zeit mit deinem Baby. Das ist viel wertvoller.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

???????

Antwort von bluemchen1981 am 12.09.2005, 15:23 Uhr

????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

???????

Antwort von Tanzmaus am 12.09.2005, 22:58 Uhr

beziehst du denn schon Erziehungsgeld?
Du darfst zum Erziehungsgeld max 30 Stunden und ca. 1200 EUR dazuverdienen. Du solltest dich mal mit der Erzeihungsstelle direkt in Verbindung setzten und dich beraten lassen.
Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.