Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ny152 am 08.09.2005, 13:36 Uhr

Putzhilfe und Zeitaufwand

Hallo,
hat jemand von euch Erfahrung mit privaten Putzhilfen? Ich möchte gerne eine einstellen, aber nur 1x pro Woche für eine ordentliche Grundreinigung. Was meint ihr, wieviel Zeit braucht eine Putzhilfe für das Übliche: alle Böden saugen bzw. wischen, Bad und Gäste-WC säubern, Küchenschränke/Tisch/Stühle abwischen, Wohnzimmerinventar abstauben/-wischen, Treppe wischen, Türen abwischen und jedes Mal 1-2 Fenster. Es handelt sich um eine kleine Doppelhaushälfte mit 125 m², also keine Villa...
Ich kann das echt schwer einschätzen, weil ich eher putzfaul bin und alles im Schneckentempo erledige. Aber wenn so eine Perle richtig loslegt - wieviel Zeit kann ich ihr realistischerweise geben?

Danke für eure (bestimmt nicht leichte) Einschätzung,
Niki

 
4 Antworten:

Re: Putzhilfe und Zeitaufwand

Antwort von 1704 am 08.09.2005, 13:56 Uhr

kann dir da auch nur circa angaben angeben. Wir haben 210 qm- da braucht man für saugen udn wischen 2 Std. Bäder putzen ja nach größ 7- 15 min: WC, Wanne, Waschbecken. spiegel oder fliesen sind extra zeit. tür abwischen ca 5 min pro tür, Fenster ca 10 min pro Fenster, Küchenschränke abwischen auch nach größe: 15- 30 min. gruß bille

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Putzhilfe und Zeitaufwand

Antwort von celmin am 09.09.2005, 8:55 Uhr

Hallo,
wir haben auch eine Putzhilfe. Unser Haus ist recht klein mit kanpp 75 qm. Unsere "Fee" kommt einmal die Woche für 3 Stunden. Sie macht die von Dir aufgezählten Sachen und legt auch die Wäsche zusammen und macht eine neue Maschine an.
Da man ja nicht jede Woche Fenster putzen lässt, macht sie eben das, was anfällt. So räumt sie auch die Küchenschränke mal aus und wischt sauber, bezieht die Betten usw.
Ich denke, dass sie mit 3 Stunden hinkommt.
Gruß
Iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@celmin

Antwort von tamu05 am 09.09.2005, 13:11 Uhr

hallo, sorry fürs einmischen, darf ich fragen, was du ihr da zahlst?? ich wäre ja dankbar , wenn ich auf 1€ basisi jemanden einstellen könnte*gg* lg tamu......ist man als tamu nicht "gemeinnützig"?......grübel.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @celmin

Antwort von celmin am 09.09.2005, 16:54 Uhr

Hallo,
da wirst Du wohl keinen finden. Rechnen kannst Du ab 10 Euro/Std. (wohlgemerkt AB).
Gruß
Iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.