*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Charlie+Lola am 14.09.2016, 10:15 Uhr

Traurig das es die erste Wahl ist...

Wurde bisher schon ein Versuch mit Zink und Niacin hochdosiert Non Flushing unternommen?
Suche dir einen funktionalen Mediziner der sich mit den Vitmainen und Mineralstoffwechseln des Körpers auskennt.

Dauerhaft ein Antibiotikum zu nehmen wäre erst meine aller aller allerletzte Variante.
Grade in Zeiten von resistenten Keimen und des zerstörens der Darmflora würde ich zu dem Arzt, der das als erstes nach gescheiterten Versuch durch lokale Präperarte vorschlägt, nicht mehr gehen und mir einen neuen suchen.

Die Pille würde ich auch nicht als Ersatz in Betracht ziehen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.