*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Tonic2108 am 13.09.2016, 18:10 Uhr

Friseurproblem

Hallo,

Nach einigen Fehlversuchen meines langjährigen Friseurs habe ich mich entschieden einen neuen aufzusuchen, in der Hoffnung, dass er meine Wünsche erfüllen würde. Ich habe lange, schulterlange, glatte, dunkel getönte Haare. Ich wollte sie etwas stufig geschnitten und als Farbe dieses Ombré,also dunkel am Ansatz und dann langsam übergehend heller bis in die Spitzen.

Der Schnitt ist leider nicht optimal geworden, es sieht etwas unkoordiniert abgeschnitten aus ungleich lang. Ohne Styling geht es gar nicht, eigentlich muss ich immer mit Lockenstab arbeiten, damit ich die Haare offen lassen kann.
Die Farbe ist eher Strähnchen bis nach oben in einer Farbe geworden, die Spitzen ganz leicht heller aber weit entfernt von dem was man so unter Ombré versteht.

Eine Freundin hat mir ihre Friseurin als super empfohlen, jetzt weiß ich nicht ob ich sie ausprobieren, oder zu der alten Friseurin gehen soll und sagen, dass ich eben nicht zufrieden bin. Ob sie kostengünstig nacharbeitet und einen Fehler einsieht, kann ich natürlich nicht sagen. Vielleicht kann sie es einfach auch nicht besser. Für die neue Frisur habe ich 150 € gezahlt.
Auf der anderen Seite gehe ich mit der neuen Friseurin wieder ein Risiko ein und werde sicher auch noch einmal 150 € liegen lassen, denn ohne ohne Olaplex wird sicher nichts gehen.

Ach menno, ich weiß einfach nicht was ich machen soll, ich hab auch keine Lust, meine langen Haare zu ruinieren. Zumal schon die erste mehr abgeschnitten hat als ich eigentlich wollte.

Was würdet ihr machen?

 
6 Antworten:

Re: Friseurproblem

Antwort von Nesaja am 13.09.2016, 18:58 Uhr

Ich persönlich meide Frisöre ja so gut ich kann. Weil, wird selten so wie ich es mir vorstelle.
Aber für 150€?????! Nein, also da sollte es passen. Ich würde nochmal hin und net ansprechen, dass du unglücklich bist. Das sollte drin sein. Kostet zwar Überwindung.... aber für das Geld.

Re: Friseurproblem

Antwort von Mehtab am 13.09.2016, 19:00 Uhr

Hallo,

ich würde sie nachwachsen lassen und dann zu der empohlenen Friseurin gehen.

Viele Grüße

Mehtab

Re: Friseurproblem

Antwort von Danyshope am 13.09.2016, 20:27 Uhr

Ich würde zu der Friseurin welche das jetzt eben "verpfuscht" hat. Und sei es nur um abzuklären ob was machbar ist. Zudem du auch ein Anrecht auf kostenlose Nachbesserung hast - Frage ist eher, traust Du dir das auch zu bzw der Friseurin?

Du musst dann ja nichts machen lassen wenn dir dann das Bauchgefühl sagt, das ist nichts. Kannst Dir dann ja immer noch eine Zweitmeinung holen - und das würde ich de alten Friseurin durchaus dann auch so sagen.

Re: Friseurproblem

Antwort von Fru am 13.09.2016, 20:35 Uhr

Naja...wenn ich für eine Dienstleistung bezahle, möchte ich die Leistung auch so entsprechend haben, wie vorher abgesprochen. Wenn das nicht Deinen Vorstellungen entspricht, was sie da gemacht hat, solltest Du das vernünftig ansprechen und ihr Gelegenheit geben, nachzubessern. Denn genau so entsteht ein schlechter Ruf und das finde ich etwas unfair. Wenigstens die Chance des Nachbesserns solltest Du ihr geben, wenns dann noch nicht passt, na dann ist es so....

Re: Friseurproblem

Antwort von dee1972 am 13.09.2016, 21:19 Uhr

Ich würde es von der Friseurin, die es verbockt hat (oder zumindest in diesem Salon...oft macht das dann ja auch der Chef selbst) nachbessern lassen. Und zwar kostenlos.

Normalerweise verlasse ich den Salon gar nicht, bevor ich zufrieden bin. Einmal klappte es mit einer Tönung (Strähnchen in 3 Farben nicht) nicht. Nach der 1. Wäsche war die 3. Farbe verschwunden, da hab ich einen Gutschein für den Differenzbetrag bekommen. Wenn der Schnitt nicht ordentlich ist und die Haare nach dem Fönen nicht richtig sitzen, dann sage ich das direkt.

Ich kläre solche Sachen gern sachlich aber bestimmt. Rumjammern ist nicht so mein Ding, kuschen auch nicht.

Notfalls würde ich mich an den Chef wenden, war bei mir bisher aber noch nie nötig.

Re: Friseurproblem

Antwort von pauline-maus am 14.09.2016, 13:33 Uhr

also bei dunkelgetöntem haar ist ombre bei der ersten färbung fast nicht sichtbar möglich, es müsste in mehreren schritten geschehen. hat sie dir das vorher nicht gesagt?
der preis ist schon sehr hoch, kommt aber auf die lage( bundewland, stadt) an
der schnitt...nunja ,ich hatte schon etliche neukunden, welche mit dem alten schnitt unzufrieden waren, der aber sehr gut geschnitten war.
meist ist es ein kommunikationsproblem zwischen friseur und kundschaft.
gehnoch einmal hin und erkläre deine unzufriedenheit, du kannst dann immer noch wechseln.

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.