Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Daffy am 16.11.2018, 11:10 Uhr

GFA und Brexit

"Northern Ireland is a deeply divided society ...

While in a strict textual sense the Good Friday Agreement was not predicated on the EU...

Borders are emotional and psychological....

...any new border across the island would be seen as a reversal of the gains of peace under the Good Friday Agreement.

...many people would see any checks even if efficient and unobtrusive as a step backwards. It is the principle..."


Die (Nord)Iren sind also nicht nur psychisch instabil und verroht genug, um wegen der Sichtbarmachung einer bestehenden Ländergrenze die Spirale aus Tod und Verstümmelung wieder in Gang zu setzen; sie sind auch als Gesellschaft derart dysfunktional, dass Terroristen den Rückhalt hätten, den sie brauchen, um ungestraft agieren zu können. Nur Nanny EU verhindert das Schlimmste.

Sieht eine Mehrheit in den betreffenden Länder das so oder ist es lustvolle (und einigermaßen beleidigende) Doomsday-Prosa eines Remoaners?

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.