Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Caot am 04.04.2017, 8:11 Uhr

Das ist kein guter Krötenschutz

...hier werden Teiche angelegt, damit die Kröten wieder genug Nachwuchs produzieren.

Den Laich den du vertragen nahst, das ist ja menschlich gesehen, wunderbar, produziert aber wieder Kröten, die dort dann wieder laichen wollen, es aber nicht funktionieren wird, eben deswegen, weil kein aktiver Krötenschutz vorgenommen wurde oder nur halbherzig. Man verschiebt jetzt das Problem auf die nächste Generation.

Will man den Kröten helfen, muss aktiver Krötenschutz betrieben werden, kein vertragen von Laich, einfach in den nächsten, etwas tieferen, Tümpel. Die kommen alle in ein paar Jahren zurück und dann......

Auch das füttern mit Zuckerwasser finde ich umstritten, wenn auch natürlich nachvollziehbar. Anpassung findet nur mit Verlusten statt. Eine Biene die ausschwärmt, bevor in ihrer Gegend sich Blüten öffnen, hat keine Überlebenschance. Die, die überleben muss man dagegen stärken, denn die haben es "richtig" gemacht und sich sind korrekten Zeitpunkt aus der Höhle gekommen. Die Natur ist da ganz grausam und hart, der der es ist richtig macht, verliert.

Wir als Menschen müssen aufpassen, kontrolliert einzugreifen, denn menschlich gesehen, nehmen wir die Schwachen immer mit. In der Natur ist das aber so nicht vorgesehen und das hat auch einen Grund.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.