Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Caot am 03.04.2017, 14:44 Uhr

Krötenzaun ist nicht gleich Krötenlaich

Das sind ja getrennte Dinge. Wenn man der Kröte ihren natürlichen Schutzraum weg nimmt, dann muss ich helfen. Wenn die Kröte, die durchaus intelligent sind, aber statt einem Gewässer eher ein ungünstiges Wasserloch nimmt, ja etwas Anderes. Wie der Vogel, der eben nicht richtig brütete. Die Natur schiebt hier einen Riegel vor und selektiert automatisch.

Ich kann den NABU schon verstehen. Wie soll der Vogel "lernen" wo er brüten kann, wenn man ihn wegträgt. So mag es brutal klingen, aber er lernte durch das dort belassen und die Katzenkonfrontation. Davon unabhängig, trägt man diese Nester weg, ist die Brut eh verloren, der Vogel kommt nämlich nicht zurück.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.