Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Caot am 04.04.2017, 10:43 Uhr

Das Problem rette ich aber nicht durch Zuckerwasser......

...man muss immer aufpassen, richtig zu retten.

Ich sag es mal übertrieben.......wenn keinem auffällt, das die Biene oder ein Tier ein Problem hat, weil ich eben zufüttere, merkt das Problem erst dann, wenn es zu spät ist, denn vorher sah er es nicht. Eine Biene fliegt eben sehr gerne dann doch lieber zur Zuckerwasserstelle, als zur mühsamen Blüte. Man muss aufpassen, vor lauter Tierliebe, nicht doch etwas falsch zu machen. Ein Imker, der zufüttert, macht das aus einem ganz anderen Gesichtspunkt.

Artenschutz kann nur funktionieren, wenn er richtig gemacht wird. So füttere ich nicht zu, ich lege aber jedes Jahr Streublumenwiesenflächen an, mit "Betrete- und Pflückverbot". Das tut nicht nur den Bienen gut, sondern auch z.B. dem Schmetterling, der ebenfalls dezimiert wurde.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.