Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Babsi2 am 27.06.2017, 14:09 Uhr

Andere Rentenbepunktung für Frauen mit Kindern

Malefizz, ich weiss nicht, ob das ein offizieller Ansatz ist. Aber das wäre meine Idee dazu, wie man der Benachteiligung der Frauen im Berufsleben durch Doppelbelastung, die sich dann auf die Rente auswirkt und evtl in Altersarmut endet, entgegensteuern könnte.
Es gibt die Lohnsteuerklassen, die sich auf das Geld im hier und jetzt auswirken. Warum soll es dann nicht auch verschiedene Rentenbepunktungsklassen geben, die sich auf das zukünftige Geld auswirken?

Das Rentengeld, was dafür in höherer Höhe gerechnet wird, fehlt natürlich woanders, also ist es ein Verteilungsthema. Und das braucht Leute, die sich dafür einsetzen und dahinterstehen.
Nicht nur reden, dass Frauen weniger verdienen, meist doch keine Gleichverteilung des Haushalts und der Erziehung existiert, sondern sich dafür einsetzen, dass diese Erkenntnisse auch in ein entsprechendes ausgleichendes System einfließen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.